Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Aktivboxen. Max 300Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Pchaos
Neuling
#1 erstellt: 12. Okt 2012, 16:55
Hi,

Ich - armer Student - bin auf der Suche nach Boxen für mein Zimmer 20 m², die ich an meinen Laptop anschließen kann. Ich kenne mich nicht aus und dachte das Einfachste wären zwei Aktivboxen.
Mein Budget liegt bei ca. 300 Euro.

Bisher höre ich Musik nur über Kopfhörer und das gar nicht mal so oft, d.h. ich bin keiner, der auf Feinheiten achtet, selbst wenn er sie hören würde. Dennoch will ich meinen Gästen keinen Mist bieten. Meine Bedingungen sind also Boxen, die nicht weh tun und brummen, wenn man sie mal laut aufdreht.

Ich hör eigentlich aus vielen verschiedenen Musikrichtungen, wenn`s lauter werden soll, ist es jedoch meistens minimal Techno / Elektro (Kalkbrenner um ein Beispiel zu nennen).

Fänd`s gut, wenn die Boxen leicht zu transportieren sind, für den Fall eines Umzugs, ist aber nicht so wichtig.

Eine Frage noch: Wäre es vielleicht sinnvoller nur einen Lautsprecher zu kaufen, statt zwei, die jeweils schlechter sind? Auch mit dem Hintergedanken, dass man in ferner Zukunft neue hinzufügen kann.

Bin für jede Info dankbar und hoffe keine Angaben vergessen zu haben.

Ich hab mich eben etwas im Forum durchgeklickt und diese hier gefunden:

http://www.thomann.de/de/alesis_m1_active_520_usb.htm

http://www.amazon.de/Magnat-Quantum-2-5-Wege-Bassreflex-Standlautsprecher-schwarz/dp/B00157WL1I

http://www.amazon.de/dp/B000VKEFMS/?smid=A7G8HQVFQAJ1O&tag=mainseek-new-21&linkCode=asn&creative=6742&camp=1638&creativeASIN=B000VKEFMS
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Okt 2012, 18:15
Hallo,

die Magnat Quantum wären passive Lautsprecher, da braucht es noch einen AMP,

die beiden anderen Exemplare hätten mir für deine Musik zuwenig Membranfläche,
unter nem 8 Zöller würd ich nicht anfangen.

Hier, ist doch fast im Budget :
http://www.thomann.de/de/krk_rp8_rokit_g2.htm

Gruss
Pchaos
Neuling
#3 erstellt: 12. Okt 2012, 18:56
ou ja, die sind tatsächlich etwas klein.
Ich werf mal drei weitere in den Raum, die mir google ausgespuckt hat.

http://www.amazon.de/Nubert-nuPro-A-10-Aktivlautsprecher-St%C3%BCck/dp/tech-data/B00569RZ0I/ref=de_a_smtd

http://www.amazon.de/Nubert-nuPro-A-20-Aktivlautsprecher-St%C3%BCck/dp/tech-data/B00569RZ8A/ref=de_a_smtd

http://www.elektronik-star.de/Ibiza-38cm-15-DJ-PA-Aktivbox-1500W-ABS-weiss-Flansch_i246.htm


Bei den über 200 Euro kann ich mir ja erstmal nur einen gönnen und dann nach paar Wochen die zweiten.
Zwischendrin hät ich jedoch eine WG-Party, in der ich meine 20m² gerne als ein Floor benutzen wollte (Minimal). Es werden sicher keine Hifi-Experte anwesend sein. Die Lautsprecher sollen es einfach nur schaffen, nicht negativ aufzufallen.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Okt 2012, 21:09
Hallo,

sollen wir dir auch was nennen oder möchtest du nur eine Absegnung deiner Vorschläge???

Die NuPro A 10 hat auch nur nen 5 Zöller,
die A 20 wenigstens nen 6,5 Zöller,
bei Beiden solltest du dir aber mal die vielen Threads hier im Forum sowie auch im Nubert Forum über starkes? Rauschen der NuPros zu Gemüte führen.

Von Equiqment welches im Namen Urlaubsinseln oder Städte beheimatet solltest du übrigens grossen Abstand wahren.

Wenn du noch nen Vorschlag möchtest schau dir auch die Yamaha HS 80m an.

Gruss
A-Abraxas
Inventar
#5 erstellt: 13. Okt 2012, 05:56
Hallo,

zuerst solltest Du Dir mal versch. LS in der in Frage kommenden Größe / Preisklasse anhören .

Vielleicht reicht Dir ja schon ein Paar mit 4-Zoll-TMT oder Du stellst fest, dass es mindestens ein 8-Zöller sein muss ...
Dann erst kann man Vorschläge machen, die Deinen Vorstellungen entsprechen können.

Auch in der Zwischengröße (6-Zoll TMT) gibt es Angebote, mit denen man durchaus nennenswerte Lautstärke erreichen kann.
KRK wurde ja schon genannt, die RP6 kosten als Paar ca. 370,- €
http://www.thomann.de/de/krk_rp6_rokit_g2.htm
soll das Budget von 300,- eingehalten werden, würden die hier passen :
http://www.monacor.d...eite/?artikelid=7367

Was alles nichts daran ändert, dass Du Dir erstmal einen eigenen Eindruck verschaffen solltest

Viele Grüße
Pchaos
Neuling
#6 erstellt: 13. Okt 2012, 09:17
danke für die schnellen Antworten
also KRK RP 8 / Yamaha HS-80m, falls es 8 Zoller sein müssen.

oder 6 Zoller SOUND-65/SW oder KRK RP 6 er falls diese auch ausreichen.

Das Probehören wird angegangen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
aktivboxen
moelle77 am 18.02.2015  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  7 Beiträge
Boxen mit ordentlichen Bass für max. 300Euro
Crowd3r am 06.01.2014  –  Letzte Antwort am 10.01.2014  –  31 Beiträge
Musikanlage für 300Euro
Jack2Strike am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  21 Beiträge
Suche guten Verstärker bis 300euro
janningd am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  5 Beiträge
Standlautsprecher vs. Regalboxen + Sub max. 300Euro
Nitronatic1988 am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  28 Beiträge
komplett anlage bis 300euro
Zeltac am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  2 Beiträge
suche, gute, laute Aktivboxen
farawee am 28.06.2011  –  Letzte Antwort am 28.06.2011  –  6 Beiträge
suche 2.0 stereo aktivboxen
Atkatla am 04.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.03.2013  –  25 Beiträge
Suche sehr kompakte Aktivboxen.
Endorf am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.06.2015  –  42 Beiträge
Regalboxen bis 300Euro
haifischkopf am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Rega
  • Pyle
  • Monacor

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 113 )
  • Neuestes MitgliedDirhardy
  • Gesamtzahl an Themen1.345.911
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.822