Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker gesucht!Wichtig!Geringes Budget.

+A -A
Autor
Beitrag
Cobra3
Stammgast
#1 erstellt: 10. Jun 2009, 17:44
Hallo, suche für meine 2 Lautsprecher einen verstärker. die lautpsrecher haben 200watt R.M.S.. das problem ist das ich nur ein budget von maximal 80€ habe, ich höre meist Metal und Techno.. am liebsten wäre mir nue und auf amazon..

danke schonmal für eure antworten

mfg
chris
Hendrik_B.
Inventar
#2 erstellt: 10. Jun 2009, 18:04
Äh entschuldigung aber wir können nicht zaubern.
Was hast du denn für Boxen? (marke, etc)
Hifi oder PA ? Wieviel Ohm haben die Lautsprecher?
Öhm, hast du schon ein Modell ins Auge gefasst oder bist du noch vollkommen offen für Vorschläge?
Ich würde dir erstmal raten ein wenig mehr geld zu sparen und auch mal auf dem Gebrauchtmarkt gucken.
Denn der Verstärker zu dem ich dir raten würde kostet schon 209€: http://www.hirschill...95_Onkyo-A-9155.html

Das wäre nur ein kleines Beispiel. Ein Vorgängermodell davon habe ich selber gehabt und ich muss sagen, der ist preisleistungsteschnisch echt gut, klingt gut und kommt vermutlich auch mit deinen Boxen klar.

Preislich ist das schon die untere Grenze. Alles was viel günstiger ist würde ich NICHT kaufen, weil es sich dabei um minderwertige ware handelt über die man sich im nachhinein nur ärgert. Mein Tip: Lieber 1 mal etwas mehr ausgeben und sich lange freuen, als 1 mal wenig ausgeben und sich lange ärgern!

Gruß, H.B.
Hifimann994646
Gesperrt
#3 erstellt: 10. Jun 2009, 18:07
veleicht einen PioneerA656mark2
Cobra3
Stammgast
#4 erstellt: 11. Jun 2009, 11:36
also,
Lautsprecher Sktroic (möchtegern 600watt) 4ohm
Hifi
und hmn ich wollte halt nen verstärker womit die lautsprecher gut klar kommen und der mich nicht enttäusht durch verzerren/ruaschen wie mein alter mcvoice hvr 80 denc ich jetz verschenkt habe..

mfg
sakly
Inventar
#5 erstellt: 11. Jun 2009, 12:18
Ein Verstärker mit 200W RMS pro Kanal kriegst Du nicht unter ~200€, das muss Dir klar sein.
Überleg mal, warum Du den McVoice verschenkt hast.

Schau Dir mal diesen an: http://www.thomann.de/de/the_tamp_e400.htm
Hendrik_B.
Inventar
#6 erstellt: 11. Jun 2009, 12:45
Das du den McVoice verschenkt hast rechne ich dir sehr hoch an
Doch wie du vielleicht bemerkt hast sind verstärker für 70-80 € eben schrott.
Deine Boxen habe ich bei goggggle leider nicht gefunden.
Mein Tip: (wird teuer;) )
Ich weiß ja nicht wie es finanziell bei dir bestellt ist, aber du kannst ja bei den Stereohändler deines Vertrauens vorbeigucken und mal anschauen/anhören was er so zu verkaufen hat. Lass dir nix aufschnacken sondern besuche am besten mehrere Händler.
Ich will dich zwar nicht zum Hifi-isten bekehren, aber ich hab selber auch mal den fehler gemacht das billigste vom billigsten zu kaufen und nunja für den Ärger hätte ich die ganze geschichte nicht mal geschenkt genommen;)
glg hendrik
Cobra3
Stammgast
#7 erstellt: 29. Jun 2009, 07:54
sorry das ich mich erst jetz weider melde
pc war kaputt...

so jedenfalls hab ich mir soeben den hier gekauft:
;))))))))))

obs ne gute wahl war, werde ich entscheiden sobald das ding hier liegt;)


[Beitrag von Cobra3 am 29. Jun 2009, 07:57 bearbeitet]
Highente
Inventar
#8 erstellt: 29. Jun 2009, 14:25
Hallo,

ein paar Fragen habe ich noch zu deiner Wahl:

1. Was für eine Vorstufe hast du?
2. Welche Quelle möchtest du anschließen?
2. Haben deine Lautsprecher Speakon Anschlüsse?

Gruß Highente


[Beitrag von Highente am 29. Jun 2009, 14:25 bearbeitet]
schramme74
Stammgast
#9 erstellt: 29. Jun 2009, 15:29
Meine Empfehlung wäre ja dieser Tangent Amp 100 gewesen.
Hab aber gerade gelesen, dass du dir den T_Amp geholt hast. Wünsche dir viel Spaß beim Einkauf der Vorstufe.

MFG
Tom
Cobra3
Stammgast
#10 erstellt: 29. Jun 2009, 17:35

Highente schrieb:
Hallo,

ein paar Fragen habe ich noch zu deiner Wahl:

1. Was für eine Vorstufe hast du?
2. Welche Quelle möchtest du anschließen?
2. Haben deine Lautsprecher Speakon Anschlüsse?

Gruß Highente


1. keinen
2.pc
3. nein normale

nachdem ich keine vorstufe habe, werde ich jetz meinen kauf stornieren...

Edit: Storniert, neue vorschläge bitte!!!


[Beitrag von Cobra3 am 29. Jun 2009, 17:36 bearbeitet]
ciorbarece
Inventar
#11 erstellt: 29. Jun 2009, 17:50

Cobra3 schrieb:

Highente schrieb:
Hallo,

ein paar Fragen habe ich noch zu deiner Wahl:

1. Was für eine Vorstufe hast du?
2. Welche Quelle möchtest du anschließen?
2. Haben deine Lautsprecher Speakon Anschlüsse?

Gruß Highente


1. keinen
2.pc
3. nein normale

nachdem ich keine vorstufe habe, werde ich jetz meinen kauf stornieren...

Edit: Storniert, neue vorschläge bitte!!!


Tangent Amp, wie vorgeschlagen, der passt schon und gibts fürs doppelte Geld auch von ner anderen Marke.

Aber was hast du denn jetzt für LS Ich denke so PA-Zeugs mit viel Watt oder?
Luke66
Stammgast
#12 erstellt: 30. Jun 2009, 06:30
Hallo,
die Tangent Audio Geräte sind wirklich super für's Geld.
Die Zeitschrift Audio bewertete einen Verstärker der Marke System Fidelity für 400 € mit "sehr gut".
Die Ähnlichkeit des inneren Aufbaus zum Tangent AMP ist schon erstaunlich.
Leistung hat das Ding auf jeden Fall für mehr als nur gehobene Zimmerlautstärke...
Klanglich macht das Teil wirklich Spaß, Bass- und Höhenregelung verhalten sich sehr harmonisch (sofern man sie nutzt).

Einen Test gibt es auch bei hifi-selbstbau.de

http://www.hifi-selb...stberichte&Itemid=32

Ganz nebenbei bemerkt biete ich zur Zeit Tangent Bausteine hier im Forum an.
Einfach mal unter "Biete -> Verstärker" nachschauen...
lorric
Inventar
#13 erstellt: 30. Jun 2009, 06:38

Luke66 schrieb:

Ganz nebenbei bemerkt biete ich zur Zeit Tangent Bausteine hier im Forum an.
Einfach mal unter "Biete -> Verstärker" nachschauen...


..... .....

Moin,

@Thema

ersteiger Dir in der Bucht einen alten Akai z. B. AM 35 usw. Das passt zum Budget, die Teile machen richtig (guten) Lärm und sind relativ robust. Damit kannst Du wenigstens was anfangen. Neue Amps in deiner gennanten Preisklasse..., na ja da kannst Du das Geld besser auf's Sparbuch tun und selber singen ;-)

Gruß
lorric


[Beitrag von lorric am 30. Jun 2009, 06:39 bearbeitet]
Luke66
Stammgast
#14 erstellt: 30. Jun 2009, 06:47

lorric schrieb:

..... .....


Tests gelesen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
geringes budget für Stereo Lautsprecher und Verstärker
phanaton am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  48 Beiträge
Knappes Budget für Verstärker+Lautsprecher
Tropso am 22.09.2016  –  Letzte Antwort am 02.10.2016  –  12 Beiträge
Lautsprecher und Verstärker gesucht (Budget 1500-2000)
Thomsen87 am 06.09.2011  –  Letzte Antwort am 06.09.2011  –  2 Beiträge
Boxen für Keller gesucht (geringes Budget)
Nozee am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  4 Beiträge
Gebrauchte Hifi-Komponenten für geringes Budget?
Fragchicken am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  7 Beiträge
Stereo-(Stand-)Lautsprecher + Verstärker für Studentenzimmer gesucht (Budget: max. 1500?)
Körk am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 14.12.2011  –  22 Beiträge
Suche Verstärker [geringes Budget]
Frerk am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  2 Beiträge
Stereo Lautsprecher + Verstärker gesucht
lionext am 23.10.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  24 Beiträge
Geringes Budget (ca. 200?), absolut unerfahren, suche Verstärker + zwei (?) Standlautsprecher
Fux2 am 25.08.2011  –  Letzte Antwort am 26.08.2011  –  12 Beiträge
Verstärker 80<
harrygelb am 07.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.06.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mcvoice
  • Eltax
  • Tangent
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 66 )
  • Neuestes Mitgliedralfbar
  • Gesamtzahl an Themen1.344.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.153