Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Günstige(r) Lautsprecher gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
voodoo44
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jul 2009, 15:47
Hallo Leute,

ich suche aktuell einen neuen Lautsprecher. Was ich höre, ist viel elektronische Musik (Dance, Trance, Techno), aber auch mal Rock & teilweise Black/R'nB/...

Die (oder der) Lautsprecher sollte im Grunde einen "runden", schönen Klang bieten. Bässe sollten nicht zu aufdringlich entgegen kommen und sich gut in's Klangbild einbringen. Keine Ahnung, wie ich das genau beschreiben soll.

Meistens spiele ich meine Musik auf etwas gehobener Zimmerlautstärke, richtig laut drehe ich eigentlich nie auf (hab ich mal bei meiner Teufel-Anlage gemacht, woraufhin ich vom Übermieter Ärger wegen vibrierender Küche bekommen habe *hust*).

Hat da jemand was im Bereich von 100-150€ einen Tipp? Wie gesagt - muss nicht mega viel Leistung bieten, aber schönen runden Bass und klare höhen bringen.

Angeschlossen wird das ganze an meinen PC und dessen Soundkarte. Zu beschallender Raum ist ca. 20-25m².

Tipps? Darf auch was gutes gebrauchtes sein.

Von der Größe her dachte ich da an etwas kleineres - sollten also keine "Disco-Bassboxen" sein, wenn ihr versteht was ich meine.

Gedacht hab ich da an sowas, weiß aber nicht ob sowas klanglich auch gut geht:
http://www.musicstor...S/art-PAH0006859-000
http://www.musicstor...-/art-PAH0008200-000 (wobei mir der hier schon fast zu teuer wäre)


[Beitrag von voodoo44 am 25. Jul 2009, 15:57 bearbeitet]
Knuetzel
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Jul 2009, 16:25
Hallo voodoo,
also mein Tipp wäre, schau mal bei den einschlägigen Versendern: Hirsch Ille, CSMusiksysteme, ATV24 usw. Hier besonders bei Restposten gucken, da sind echt schöne bei! Im Sommerloch haben die ganz nette Schnäppchen.

Oder aber in der Bucht! Ich hab für mein Arbeitszimmer mal ein Paar Infinity Primus 200 in der Bucht für 22,30€ geschossen , allerdings mitten in der Nacht und der Verkäufer hatte sie auch noch unglaublich schlecht rein gestellt! Also, wenn Geld knapp, dann würd ich es immer wieder so machen. In der Bucht kann man sehr gute Schnäppchen machen, man muss nur etwas abwarten können, nicht zur Primetime suchen und die Direktsuche bemühen (z.B. Suche: Infinity). Dann findest Du auch Angebote, die eventuell in die falschen Rubrik gesetzt wurden Vergewisser dich aber auf jeden Fall, dass die Sicken der Boxen in Ordnung sind, also nicht spröde!!! Die von dir angegebenen... naja... ist ja ein Hifi-Forum hier, was soll man sagen

Viel Glück!

Gruß vom Knuetzel
voodoo44
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Jul 2009, 17:01
Ja, die genannten waren auch nur ein Beispiel, um besser zu erklären, in welcher Form ich da nachher suche

Dass die nicht besonders vom Klang her sind kann ich mir vorstellen

Hast du sonst noch ein paar gute Lautsprecher im Angebot? Oder kann man "Infinity" grundsätzlich immer kaufen?
Knuetzel
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Jul 2009, 18:20
Die Infinity sind nur ein Beispiel, dass es auch bei "namenhafte" Herstellern recht günstig geht! Da das mein zweites Paar von diesem Hersteller ist und ich wirklich keinen Grund zur Kritik hatte, würde ich sie auch empfehlen! Vor allem bei der Musik die Du hörst! Bei mir im Wohnzimmer stehen ein Paar KEF iQ30, die sind aber außerhalb deine preislichem Spielraums.

Hab gerade mal geschaut und es muss ja nicht mal gebraucht sein... Kuckst Du hier:
Infinity Primus 250 II NEU Paar

Guter Kurs, wie ich finde! Aber da gibts bestimmt auch noch andere Meinungen hier :-)

Gruß Knuetzel
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 26. Jul 2009, 06:12
Hallo,


Angeschlossen wird das ganze an meinen PC und dessen Soundkarte.


der TE benötigt was aktives,die passiven Teile werden so wohl keinen Laut abgeben!


Wenn du uns noch deinen Hörabstand zu den LS erzählst könnten wir wissen ob aktive Nahfeldmonitore in Betracht kämen oder ob es Midfielder sein müssten.

http://www.thomann.d...9754d6d034c8906495e9

Zu den Teilen sei gesagt das in der Regel jeder mehr-Cent den du auszugeben bereit bist in den unteren Preisregionen gut angelegt ist.

Gruss
Knuetzel
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Jul 2009, 07:42
Guten Morgen,
upps, das mit dem aktiv hatte ich übersehen! Aber generell ändert das ja nicht viel, gebraucht oder ein Auslaufmodel wird vermutlich im Preis-/Leistungverhältnis besser sein, als eine absolut neue!

Viel Spaß beim suchen!
scater
Stammgast
#7 erstellt: 26. Jul 2009, 07:46
1 Paar Magnat Altea 5 in der Bucht neu für 165€ inkl. Oder kleiner: 1 Paar Magnat Monitor 220 neu für 88€ inkl. auch in der Bucht


[Beitrag von scater am 26. Jul 2009, 07:48 bearbeitet]
buschi_brown
Inventar
#8 erstellt: 26. Jul 2009, 08:22

scater schrieb:
1 Paar Magnat Altea 5 in der Bucht neu für 165€ inkl. Oder kleiner: 1 Paar Magnat Monitor 220 neu für 88€ inkl. auch in der Bucht



weimaraner schrieb:
der TE benötigt was aktives,die passiven Teile werden so wohl keinen Laut abgeben!



voodoo44
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Jul 2009, 11:10

weimaraner schrieb:
Hallo,

Wenn du uns noch deinen Hörabstand zu den LS erzählst könnten wir wissen ob aktive Nahfeldmonitore in Betracht kämen oder ob es Midfielder sein müssten.

http://www.thomann.d...9754d6d034c8906495e9

Zu den Teilen sei gesagt das in der Regel jeder mehr-Cent den du auszugeben bereit bist in den unteren Preisregionen gut angelegt ist.

Hi,

also meistens höre ich Musik, wenn ich am PC sitze. Hier ist der Hörabstand ungefähr 1m. Manchmal aber würd ich auch gern auf der Couch hören - das wären dann 2-2.5m. Das wäre aber eher seltener der Fall.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 26. Jul 2009, 14:18
Hallo,

also könntest du Nahfeldmonitore in etwa dieser Größenordnung in Betracht ziehen,
http://www.thomann.de/de/behringer_b2030a_truth_aktivmonitor.htm
Wenn der Neupreis dir zu hoch ist halt mal nach B-Ware oder Gebrauchtware umsehen.

Die billigeren Varianten sind nicht immer empfehlenswert,
ein bestimmtes Budget sollte da schon aufgegriffen werden,
sonst wie gesagt gebraucht.

Gruss
mroemer1
Inventar
#11 erstellt: 26. Jul 2009, 14:21
Wie wäre es denn hiermit?

http://www.teufel.de/Stereosysteme/Ultima-60.cfm

Würde aber nur klappen wenn dein Budget pro LS gemeint war und nicht fürs Paar.


[Beitrag von mroemer1 am 26. Jul 2009, 14:22 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 26. Jul 2009, 14:30

mroemer1 schrieb:
Wie wäre es denn hiermit?

http://www.teufel.de/Stereosysteme/Ultima-60.cfm

Würde aber nur klappen wenn dein Budget pro LS gemeint war und nicht fürs Paar.



Der TE sitzt 1m von den LS entfernt.
Da ist diese Grösse wohl nicht das Richtige.

Ausserdem nochmal,
wie soll der TE mit einem passiven Lautsprecher Musik hören können??
Ausser er trommelt auf dem Gehäuse rum.

Gruss
mroemer1
Inventar
#13 erstellt: 26. Jul 2009, 14:30
Sorry, hatte ich überlesen!
o_OLLi
Inventar
#14 erstellt: 26. Jul 2009, 17:34
Also die von dir Verlinkten Teile sind PA Lautsprecher, riesengroß (17 Kilo pro Box?!?), absolut ungeeignet und zumindest der letztere übersteigt dein Budget um fast 200%....(vorrausgesetzt deine Budgetangabe war für ein Paar gedacht)

Von daher war das absoluter Murks ^^

weimaraner hat ja schon die Behringer verlinkt. Wenn du die auf dem Schreibtisch unterbekommst sind die sicherlich keine schlechte Wahl. Allerdings sind dir wirklich schon recht groß. Ich bekäm die auf keinen Fall unter

Alternativen dazu sind die üblichen Verdächtigen:

Yamaha HS5
KRK Rokit RP5
Samson Rubicon R5a

alle etwas kleiner als die Behringer, aber keineswegs schlechter. Preislich sind die aber alle zwischen 250 und 300 Euro pro Paar angesiedelt. Such die Modelle doch einfach mal bei Musicstore, da findest du dann auch noch eine ganze Reihe anderer Hersteller. Wobei ich persönlich nicht billiger kaufen würde, aber das sei dir überlassen.

Grüße Oliver


Edit: Hab gerade nochmal deine Anfrage gelesen. Suchst du jetze EINEN Lautsprecher? Oder ein Paar?
Du darfst natürlich von keinem der von mir vorgeschlagenen Boxen große (Tief)bassorgien erwarten. Da müsstest du schon mit einem Sub egänzen.


[Beitrag von o_OLLi am 26. Jul 2009, 17:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstige Lautsprecher gesucht
NgihtDriver am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  30 Beiträge
Kaufberatung für Lautsprecher [Techno]
psyxius am 13.10.2008  –  Letzte Antwort am 13.10.2008  –  5 Beiträge
Suche Lautsprecher für Ambient Dance, Trance, Techno und Rock
Nick_1988 am 03.05.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  5 Beiträge
Lautsprecher
Arminia am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.02.2008  –  4 Beiträge
Lautsprecher gesucht!
Audiophilot am 17.10.2009  –  Letzte Antwort am 17.10.2009  –  20 Beiträge
Lautsprecher gesucht
Doenermann141 am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 18.09.2009  –  16 Beiträge
Lautsprecher gesucht
Höhrerlein am 10.06.2009  –  Letzte Antwort am 19.06.2009  –  14 Beiträge
Günstige/r Endstufe/Verstärker gesucht !
MrSwagPresident am 29.09.2013  –  Letzte Antwort am 30.09.2013  –  6 Beiträge
Verstärker + Lautsprecher gesucht
gurke08 am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  7 Beiträge
Suche Lautsprecher zu L&G R 3600
atten am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 13.02.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • Magnat
  • KEF
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedHacki/,
  • Gesamtzahl an Themen1.345.217
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.384