Gesucht > PREAMP, mit 4x SPDIF IN, balaced OUT, kompakte Bauart

+A -A
Autor
Beitrag
MaxBerlin
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Aug 2009, 22:03
Ich bin auf der Suche nach einem neuen Preamp.

Leider hat er so einige Dinge zu erfuellen... Meiner Freundin ist mein derzeitiger Denon DAP2500A zu gross. Eine kompaktere Anlage soll ins Wohnzimmer. Der DAP ist auch schon recht alt. Die Endstufe ist eine kompakte Linn LK2.

Eventuell koennt Ihr mir weiterhelfen. Bisher habe ich noch nichts passendes gefunden.

Folgendes ist wichtig
-Er muss mindesten 4 digitale Eingaenge haben (SPDIF)
-Am besten 4x optisch (alternativ coaxial mit Adaptern)
-Er soll symmetrische Ausgaenge haben (balanced)
-Er soll eine kompakte Bauform haben so cirka 30x30cm oder aehnlich
-Dazu noch mindestens 1 analoger Eingang
-Falls moeglich auch ein Phono-Eingang (alternativ ein zweiter analoger mit externem Adapter)

Natuerlich soll er auch einen guten Klang haben, viel Schnick-Schnack muss er aber nicht haben. Eher nur Inputauswahl, linieare Grundverstaerkung und gute D/A Wandler fuer die digitalen Eingaenge.

Quellen werden sein
-TV/Radio (digital)
-Blue Ray Player (digital, auch fuer cd)
-Mini Disc (digital)
-PC (digital)
-iPod
-Platterspieler (Projekt Xpression3)

Lautsprecher sind KEF Q7, 2 Stueck, stereo.

Im schmimmsten Fall wurde ich mich auch fuer einen Vollverstaerker entscheiden und die Linn Endstufe verkaufen. Macht evtl. einiges einfacher.

Habt Ihr einen Tipp? Wuerde mir sehr weiterhelfen!
Danke schon mal vorab fuers Gruebeln...


[Beitrag von MaxBerlin am 02. Aug 2009, 22:03 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 03. Aug 2009, 01:15
Hallo,

der einzige Voverstärker der mir dazu einfällt ist dieser
http://www.hifi-regl...acoustic_mpp_505.php

Zwar nicht unbedingt kompakt aber mit den gewünschten Anschlüssen

Gruß
Bärchen
MaxBerlin
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Aug 2009, 14:39
Hallo,

das ist ein guter Tipp. Müsste ich nur Wandler von Optisch auf coax kaufen.

Mir ist aber noch ein weiteres Gerät aufgefallen:
Benchmark DAC1 HDR

Ist so eine Mischung aus D/A Wandler, PC interface und Preamp.
4 Input digital
1 Input analog (mit externem Wandler für Platte tauglich)
Symmetrische Ausgänge

Hat jemand Erfahrung mit diesem Gerät für diesen Anwendungsfall?
xutl
Inventar
#4 erstellt: 03. Aug 2009, 14:47
Versteck doch Deinen Verstärker.

Irgendwo in eine Kiste oder Schrankwand.

Auf Belüftung achten!
Dazu noch eine Infrarot-Fernbedienungsverlängerung und Gut ists.


[Beitrag von xutl am 03. Aug 2009, 14:48 bearbeitet]
fabinho85
Stammgast
#5 erstellt: 03. Aug 2009, 15:32
Hi Max,

schau mal in diesen Thread http://www.hifi-foru...33&thread=1975&z=277

Da hat ein User Bilder seiner Anlage gepostet der u.a. einen DAC1 verwendet. Das war mir in Erinnerung geblieben weil mir die Anlage recht gut gefiel. Dem könntest du ja mal zwecks Infos über den Benchmark eine PM senden (er nutzt allerdings AktivLS).

Gruß
Fabian
MaxBerlin
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Aug 2009, 18:04
Das mit dem Einbauen ist natürlich auch eine pragmatische Lösung. Aber der Denon DAP 2500 wird hier im Formun doch also sehr veraltet dargestellt und bei den Wandlern hat sich sicher viel getan.

Der Benchmark DAC1 HDR oder DAC1 Pre sind mir allerdings zu teuer.

Der Preamp Advance Acoustc MPP 505 oder der Vollverstärker MAP 305 DA sind eine ganze Ecke günstiger und haben auch gleich nen Phono IN an Bord.

Als Günstiglösung kommt noch ein Beresford TC-7510 in Frage. Da ist dann natürlich noch ein weiterer Preamp von nöten.

Wie gut sind die Wandler im TC-7510?
Hat jemand Erfahrung mit dem recht günstigen Teil?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoverstärker mit SPDIF/Toslink in/out?
Strict_Machine am 08.07.2014  –  Letzte Antwort am 08.07.2014  –  4 Beiträge
Preamp gesucht
TH_F73 am 20.05.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2014  –  3 Beiträge
Kompakte Partyanlage gesucht
Pappenkoenich am 20.07.2014  –  Letzte Antwort am 21.07.2014  –  13 Beiträge
Passive, kompakte Stereolautsprecher gesucht
coffee4berlin am 16.01.2014  –  Letzte Antwort am 21.01.2014  –  10 Beiträge
Vollverstärker mit HDMI oder spdif?
lskarsten am 17.02.2011  –  Letzte Antwort am 17.02.2011  –  3 Beiträge
sehr kompakte aktive nahfeldmonitore gesucht
the_mod am 29.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  5 Beiträge
Preamp Alleskönner gesucht!
MaxBerlin am 21.12.2007  –  Letzte Antwort am 21.12.2007  –  4 Beiträge
CD-Player SPDIF bitgenau
nightyy am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  5 Beiträge
Analog ( Cinch) --> SPDIF(elektr.)
Benni! am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 20.09.2006  –  9 Beiträge
Mini Stereo Endstufe mit spdif coax eingang gesucht (ohne schnickschnack)
Daniel_Ventura am 20.09.2015  –  Letzte Antwort am 20.09.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic
  • Denon
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDaveTheBrave
  • Gesamtzahl an Themen1.376.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.339