Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoseulen ''Beratung''

+A -A
Autor
Beitrag
Klas126
Inventar
#1 erstellt: 18. Aug 2009, 15:47
Hallo also ich habe hier 2 mal Stereoseulen die ich gerne auch über Bi-Wiring an einen Verstärker bzw. Receiver anschließen möchte... ich habe 2 paare gefunden die Preislich in Frage kommen und meinen Anspruch erfüllen für einen Azubi^^ ich kann mich nicht entscheiden. Ich habe einmal http://www.teufel.de/Stereosysteme/Ultima-7.cfm?show=test#tab und einmal http://www.nubert.de...D_{EOL}&categoryId=1 Ich habe schon ein Paar boxen von Teufel und finde sie gut... aber ich glaube das Nubert einen Tick mehr Qualität Bietet aber ich bin mir halt net sicher das ist mein Eindruck ^^... vll könnt ihr mir einen Rat geben.

So em noch eine Frage zu Bi-Wiring kann ich das einfach mit einem Normalem Versträker bzw Reciver machen? oder brauche ich einen Speziellen Verstärker ?

mfg
Neo126
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Aug 2009, 16:07
Was immer du dir bei den beiden Kandidaten beim BiWiring versprichst,
vergiss es und spar dein Geld für die LS.

Gruss
Klas126
Inventar
#3 erstellt: 18. Aug 2009, 16:15
hmmm ich kann deine gedanken gerade nicht versehen ^^ ich will die LS doch haben ^^ ich habe eben das glück das sie BiWiring unterstützen. Hast du eine besseren vorschlag was die LS angeht? das war ja auch meine frage ^^

mfg
Neo126
skinner@vrisom
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 18. Aug 2009, 16:22
Bi Wiring sollte kein Kaufgrund sein.

Ich tendiere auch zu Nubert. Teufel sind ganz ok aber ohne Volumen und Membranfläche wird da nicht viel rauskommen - welcher Hersteller kann sich physikalischen Begebenheiten widersetzen?
zuyvox
Inventar
#5 erstellt: 18. Aug 2009, 16:28
Also WENN du wirklich einen klanglichen Vorteil willst, müsstest du es mit Bi AMPING versuchen. Das heißt 4 Endstufen, also 2 pro Box, je eine für Tief und eine für den Hochtonbereich.

BiAmping ist entweder mit AV Receivern möglich, deren SurroundBack Anschlüsse als 3.+4. Endstufe genutzt werden können, oder durch einen Verstärker mit zusätzlichem PreOut, an welchen du eine zusätzliche Endstufe anschließen kannst.
Letzteres ist klanglich aber sehr heikel.

Ich würde die BiWiring oder Amping Gedanken einfach sein lassen. Kaufe dir 2 gute Boxen (wie zb die Nubert) und schließe sie einfach mti einem netten 2,5mm (Querschnitt) Kabel an deinen Verstärker.

Gruß

Zuy
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 18. Aug 2009, 16:35

Klas126 schrieb:
hmmm ich kann deine gedanken gerade nicht versehen ^^ ich will die LS doch haben ^^ ich habe eben das glück das sie BiWiring unterstützen. Hast du eine besseren vorschlag was die LS angeht? das war ja auch meine frage ^^

mfg
Neo126


Bi Wiring ist meines Erachtens den Mehrpreis des zusätzlichen LS-Kabels nicht wert.

Bisher hast du eigentlich nicht nach weiteren LS Alternativen gefragt,
willst du denn überhaupt welche hören??

Dazu haben wir bis jetzt zu wenig Infos,
falls du Alternativen hören willst poste ich dann einige Fragen.

Gruss
Klas126
Inventar
#7 erstellt: 18. Aug 2009, 16:46
aber ^^ wenn ich die möglichkeit habe Bi-Wiring zu machen wieso nicht^^? die Nubert Boxen unterstützen das und jut...
Dann passt das ja mit Nubert, sie sind billiger und besser.

Hmm ich bin ja normal Teufel Fan, weil sie haben ja zu moderaten Preisen gute Boxen aber das scheint jetzt anders zu sein. Warum bauen die wohl so eine Box wenn das alles garnicht zu gut ist ?^^

Edit: Klar immer her mit den Empfehlungen ^^... ja ne Raummaße usw. geht immo net da ich vll umziehe usw. da weiß ich noch net wohin die dann mal kommen aber wenn ich die benutze werde ich Musik hören und vor ihnen sitzen die kommen ja nicht zum TV oder so sondern sind für das Aktive Musik hören da. Auch mit dem Plattenspieler den ich mir auch zulegen will... achjo ich habe immo einen Normalen Stereo Receiver von Yamaha 85Watt versträkung, weiß nicht ob noch Geld für einen stärkeren über bleibt. ihr Könnt mir aber auch einen in einer Preisklasse bis 450 Euro Empfehlen egal ob Verstärker oder Receiver ist ja bei Musik hören ja erstmal egal.


[Beitrag von Klas126 am 18. Aug 2009, 17:00 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#8 erstellt: 18. Aug 2009, 16:58
Hallo klas

Es sagt hier niemand das die Teufel-Boxen schlecht sind.
Ob dir die Nuberts oder die Teufel besser gefallen kannst nur du entscheiden. Jeder hat ein anderes Hörempfinden.
Darum: Unbedingt Probehören, am besten bei dir zuhause.

Ist bei Nubert oder Teufel für die meisten eh nur zuhause möglich.

Versteif dich aber nicht nur auf diese beide Marken. Auch andere Mütter haben schöne Töchter.

Bei 1000€ für das Paar würde ich schon ausgiebig probehören gehen.


aber ^^ wenn ich die möglichkeit habe Bi-Wiring zu machen wieso nicht^^?


Weils absolut nichts bringt.



Schönen Gruß
Georg
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 18. Aug 2009, 17:16
LS kaufen wenn man noch nicht einmal die Raumgrösse kennt,


Wenn du z.B. einen überdimensionierten LS hast,
dann dröhnt es meist gewaltig,
ein zu kleiner LS kann unter Umständen eben zu schmal klingen.

Auch bezüglich wandnaher oder freier Aufstellung arbeitet sich ein Kandidat an die Spitze ,
oder eben ganz nach hinten.

Wenn du halt LS-Roulette spielen willst bitte,
aber auch bitte ohne mich.

Gruss
Klas126
Inventar
#10 erstellt: 18. Aug 2009, 17:20
Aie stehen 10 cm nah an der Wand der Raum ist ca 30 m² groß ^^ auf einem Dachboden an einer schräge... ich überlege ob ich den teil mit einem Großem stück stoff abzuschließen das der schall niergends draneckt ^^ nicht schön aber selten.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 18. Aug 2009, 17:50

Klas126 schrieb:
Aie stehen 10 cm nah an der Wand der Raum ist ca 30 m² groß ^^


Die 10cm Wandabstand sind mehr als ungünstig,
hier müßtest du die Rückseitigen Öffnungen der Nubert durch Stopfen verschliessen.


Klas126 schrieb:
ich überlege ob ich den teil mit einem Großem stück stoff abzuschließen das der schall niergends draneckt ^^ nicht schön aber selten.


Das funktioniert aber leider nicht mit allen Frequenzen,
da könntest du auch ein Stop-Schild hinstellen

Aber probieren geht über studieren.

Gruss
Klas126
Inventar
#12 erstellt: 18. Aug 2009, 18:05
Jupp naja wie im Kino halt, da sind die Wände auch mit Teppich überzogen. ok dann stell ich sie halt 20 Cm weg ^^
Ich bin da Felxibel.
( Du kannst mir auch wenn du willst, noch eine andere Boxen vorschlagen^^)

Zitat von: RocknRollCowboy
Bei 1000€ für das Paar würde ich schon ausgiebig probehören gehen.

das mit dem Testen naja, ich muss mal in ein Fachmarkt und gucken was die da haben. Sicher net was ich will aber ma sehen
zuyvox
Inventar
#13 erstellt: 18. Aug 2009, 23:01

ich muss mal in ein Fachmarkt und gucken was die da haben. Sicher net was ich will aber ma sehen


Ha! Wetten?
Ich habe als ich mit HiFi Anfing auch nur 2 Marken gekannt: Magnat und Denon. Alles andere kannte ich zwar vom Namen her, aber wirklich interessiert habe ich mich nicht für... Heco, Quadral, Elac, Yamaha, Mordaunt Short, KEF, MBL, Canton, T+A, Vincent, Onkyo, Sonics, usw...

Das beste was du tun kannst ist, dich einmal in einem möglichst großen Elektromarkt quer durchs Regal zu hören. Auch kleinere Boxen können super spielen und mit dem richtigen Verstärker auch verdammt tief gehen. (Ich sage nur: Elac BS 244 + NAD M3)

Und wie schon gesagt, sind Teufel und Nubert gerade die zwei Marken, die du in keinem Geschäft vorher probehören kannst.

Achja... ist diese ^^ Taste kaputt? Sorry, aber wir sind nicht im Chat, und selbst da wird es angewendet um grinseaugen darzustellen und klemmt nicht grundlos hinter jedem zweiten Satz.

lG
Zuy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passender Receiver für Teufel Ultima 40 (bi-amping)
robmad am 25.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.11.2011  –  14 Beiträge
Receiver/Verstärker für Teufel Ultima 40 Mk2
Helu am 14.01.2015  –  Letzte Antwort am 16.01.2015  –  7 Beiträge
Beratung Verstärker für Teufel Ultima 40 mk2
NiklasR am 26.11.2016  –  Letzte Antwort am 29.11.2016  –  5 Beiträge
Beratung für einen Verstärker
Streeter am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 02.07.2010  –  5 Beiträge
Ich suche einen Neuen Verstärker
Dennis456 am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  9 Beiträge
Ich brauche einen passenden verstärker
-selle- am 04.02.2016  –  Letzte Antwort am 08.02.2016  –  12 Beiträge
Verstärker für Teufel Ultima 40 Mk2
EvilWombats am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 18.10.2015  –  4 Beiträge
Jamo S 606 vs teufel ultima 60 + passender receiver
nemesisblack am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  8 Beiträge
Montiv 2 oder Ultima 60
RedHotChiliSk8er am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  16 Beiträge
Gesucht: Stereo-Verstärker für Teufel Ultima 40 MK2
*schopenhauer* am 20.02.2016  –  Letzte Antwort am 20.02.2016  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedAmAnfangWarDerTon
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.259