Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher für die neue Wohnung

+A -A
Autor
Beitrag
lioneyes
Neuling
#1 erstellt: 23. Aug 2009, 18:03
Hallo,

Bin jetzt aus dem schönen Hamburg nach Köln zogen um hier mein Studium zu beginnen. Schöne Stadt und die Wohnung ist auch toll :).

Jetzt bin ich auf der Suche nach ein paar Standlautsprechern und einem passenden Verstärker. Habe von dem Thema leider wenig Ahnung und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Hab nur ein kleines 20 qm Zimmer, möchte aber am liebsten die großen Standlautsprecher. Die passen einfach besser ins Zimmer.
Gibt ja unglaublich viel Auswahl. Habe beim Stöbern die "Canton CD 300" gesehen. Die gefallen mit optisch sehr gut. In der Richtung suche ich auch.

Will nur Musik hören und da eher ruhigere Sachen, brauche also nicht die Bassmonster.
Will höchstens 1500 € ausgeben.

Hoffe ihr könnt mir einen Tipp geben :).

Danke
Eva
Bendias
Stammgast
#2 erstellt: 23. Aug 2009, 21:16

lioneyes schrieb:

Will nur Musik hören und da eher ruhigere Sachen, brauche also nicht die Bassmonster.
Will höchstens 1500 € ausgeben.

Hoffe ihr könnt mir einen Tipp geben :).

Danke
Eva


Hallo Eva,

hast Du diese Lautsprecher schon mal irgendwo gehört, oder ist es bisher nur eine rein optische Auswahl?

Für dein Budget gibt es eine große Auswahl guter LS. Ich würde dir empfehlen, einen Händler aufzusuchen und erstmal Vergleichserfahrungen zu sammeln, denn LS können die unterschiedlichsten - wertneutral ausgedrückt - Klangergebnisse aufweisen.
Zu den CD 300 kann ich dir nicht viel sagen, habe sie noch nie gehört und sie sehen eher so aus, als kämen sie aus dem Surround-Bereich, zu denen für einen eingermassen ordentlichen Stereoton noch zwingend ein Subwoofer gehört, der nochmals mit echtem Geld bezahlt werden will.

Bezgl. eines Verstärkers empfehle ich dir folgende Lektüre als Einführung: Kauf von Verstärkern

Wenn Du das gelesen hast, denke darüber nach, ob es auch ein gebrauchter Verstärker sein darf, um möglichst viel von dem Budget in die LS investieren zu können, denn sie sind für das Klangerlebnis in den eigenen 4Wänden die entscheidene Komponente einer Anlage.
Erik030474
Inventar
#3 erstellt: 24. Aug 2009, 11:40
Hallo Eva,

willkommen im schönen Köln.

Ich kann dir nur ans Herz legen, ausführlich Probe zu hören. Hierfür kann ich dir den Hifi-Händler meines Vertrauens empfehlen: www.euphonia.de

Es gibt natürlich noch weitere (MSP, Hifi-Eins, Hifi-Galerie etc.) aber hier bin ich immer gut beraten worden.

Ein Tipp in der Preislage sind immer Dynaudio Focus 110 (dann reicht das Geld noch für schöne Ständer) oder auch die Dali Lektor 8 (oder 6, dann reicht es noch für ein paar schöne CDs).

Viel Spaß beim Probehören.
Hifi-Tom
Inventar
#4 erstellt: 24. Aug 2009, 12:30
Hallo,

probehoeren ist das A & O u. Euphonia in Koeln ist wirklich eine sehr gute Anlaufstelle, wo Du fair beraten wirst. Schau u. hoer Dir neben anderen Alternativen auch die neue RX-Serie von Monitor Audio an. Wenn Du Dich von Benedikt beraten lassen solltest, so bestell ihm schoene Gruesse von mir. Der kann Dir auch in Sachen passende Verstaerkung den richtigen Tipp geben.
Erik030474
Inventar
#5 erstellt: 24. Aug 2009, 14:15
Oh, habe das mit dem Verstärker überlesen ... CD-Player (Plattendreher) ist aber vorhanden oder?
lioneyes
Neuling
#6 erstellt: 24. Aug 2009, 14:44
Hallo,

Danke für eure netten Ratschläge :). Bin jetzt aber ein wenig verwirrt :?.

Kann ich denn die Lautsprecher nicht ohne einen Subwoofer vernünftig zum laufen bringen?
Will eigentlich die meiste Musik vom Laptop/ von CD abspielen. Brauche ich da noch etwas außer einen CD-Spieler, den Verstärker und den Lautsprechern?

Danke euch :).

Eva
Erik030474
Inventar
#7 erstellt: 24. Aug 2009, 15:03
Lautsprecher brauchst du in jedem Fall.
Einen Subwoofer bräuchtest du nur, wenn deine Lautsprecher nicht genügend Bass hinbekommen.
Einen Verstärker brauchst du auch, egal ob die Musik vom Laptop oder vom CD-Player kommt.

Hast du nur ein Laptop (mit CD-Player) oder auch noch einen extra CD-Spieler?
lioneyes
Neuling
#8 erstellt: 25. Aug 2009, 16:42

Erik030474 schrieb:
Lautsprecher brauchst du in jedem Fall.
Einen Subwoofer bräuchtest du nur, wenn deine Lautsprecher nicht genügend Bass hinbekommen.
Einen Verstärker brauchst du auch, egal ob die Musik vom Laptop oder vom CD-Player kommt.

Hast du nur ein Laptop (mit CD-Player) oder auch noch einen extra CD-Spieler?


Hallo,

Habe hier noch einen alten CD-Spieler, möchte das aber nur über Laptop laufen lassen.

Wäre das ein möglich?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 25. Aug 2009, 16:51
Hallo,

wenn du alles über den PC laufen lassen möchtest kämen auch aktive Lautsprecher in Betracht,
aktiv bedeutet integrierter Verstärker,
vllt eine Option??

Gruss
Erik030474
Inventar
#10 erstellt: 27. Aug 2009, 07:51

weimaraner schrieb:
Hallo,

wenn du alles über den PC laufen lassen möchtest kämen auch aktive Lautsprecher in Betracht,
aktiv bedeutet integrierter Verstärker,
vllt eine Option??

Gruss
:prost


Dann bräuchten wir aber den externen Wandler (Pro Ject ca. 90 €), einen Vorverstärker (Ebay, gebraucht, 100 € oder Mischpult ... keine Ahnung was das kostet) und aktive Monitore: Angebot beim www.Musicstore.de Mackies für 199 das Stück und ein paar Kabel (nettes Lächeln und das ist beim Ladenkauf mit drin!)


[Beitrag von Erik030474 am 27. Aug 2009, 07:52 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 27. Aug 2009, 16:29

Erik030474 schrieb:

weimaraner schrieb:
Hallo,

wenn du alles über den PC laufen lassen möchtest kämen auch aktive Lautsprecher in Betracht,
aktiv bedeutet integrierter Verstärker,
vllt eine Option??

Gruss
:prost


Dann bräuchten wir aber den externen Wandler (Pro Ject ca. 90 €), einen Vorverstärker (Ebay, gebraucht, 100 € oder Mischpult ... keine Ahnung was das kostet) und aktive Monitore: Angebot beim www.Musicstore.de Mackies für 199 das Stück und ein paar Kabel (nettes Lächeln und das ist beim Ladenkauf mit drin!) ;)



Hallo,

wenn die Soundkarte analoge Ausgänge,
also den Wandler integriert hat,
dann kann man diese direkt an die Aktivlautsprecher anschliessen,
wenn der TE alles über den PC machen möchte,
aber hat er ja auch so erwähnt.

Dann benötigt er auch keinen externen Wandler und Mischpult oder Vorverstärker.

Kommt auf die Karte an.

Gruss
Erik030474
Inventar
#12 erstellt: 27. Aug 2009, 17:00

weimaraner schrieb:
Hallo,

wenn die Soundkarte analoge Ausgänge,
also den Wandler integriert hat,
dann kann man diese direkt an die Aktivlautsprecher anschliessen,
wenn der TE alles über den PC machen möchte,
aber hat er ja auch so erwähnt.

Dann benötigt er auch keinen externen Wandler und Mischpult oder Vorverstärker.

Kommt auf die Karte an.

Gruss
:prost


Sicher, dass man vom PC aus die Lautstärke regeln kann, wenn die Datei über USB z. B. an die Pro-Ject USB Box geschickt wird???

Ich denke nicht, das würde nur funktionieren, wenn ich die interne Soundkarte nehme und über WinAmp o. ä. die Lautstärke regel. Dann bräuchte ich auch keinen Wandler, schließe die LS über Klinke an die Kopfhörerbuchse ...

Verlasse gerade den Bereich, wo ich mich einigermaßen sicher auskenne
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Wohnung, neue Lautsprecher
pollux81 am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  13 Beiträge
Lautsprecher Empfehlung für neue Wohnung
-Mina- am 25.03.2015  –  Letzte Antwort am 05.04.2015  –  36 Beiträge
Neue Lautsprecher für meine neue Wohnung
siuwik am 04.05.2012  –  Letzte Antwort am 19.05.2012  –  82 Beiträge
Suche komplettanlage für neue Wohnung
il_padrino am 29.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.10.2014  –  4 Beiträge
Neues Wohnung, neue Anlage :)
cerox am 27.11.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2016  –  26 Beiträge
Musikanlage für neue wohnung
Freaky_styley am 03.03.2014  –  Letzte Antwort am 03.03.2014  –  4 Beiträge
Neue Anlage für die neue Wohnung
*jule* am 07.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  6 Beiträge
LS+Versträker für neue Wohnung
[Hirsch] am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  11 Beiträge
Erste Anlage für neue Wohnung
Kwashiorkor am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  2 Beiträge
Neue Wohnung - Beschallung ?
windi1990 am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Canton
  • Dali
  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedhifinoob5422
  • Gesamtzahl an Themen1.345.524
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.332