Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Lautsprecher gesucht (bis 300€), aber noch viele Fragen und wenig Ahnung

+A -A
Autor
Beitrag
TotalEclipse
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Aug 2009, 21:47
Hallo,

ich stehe derzeit vor einer Menge Fragen, die leider auch aus diversen Themengebieten stammen, aber ich versuche es einfach mal hier. Kurz allgemein: Ich habe von HiFi schlichtweg keine Ahnung, und habe bisher mit einer Aiwa Kompaktanlage gelebt, die an meinem PC angeschlossen war.
An sich tendiere ich zwar zu einem 2.1-System als Neuanschaffung, allerdings gibt es derzeit einige Umstände, die Stereo-Lautsprecher wieder deutlich interessanter machen:
1. Ich bin vor kurzem umgezogen, und in der neuen Wohnung scheint der Boden unglaublich schlecht isoliert zu sein, sprich man hört bspw. Schritte im Zimmer über einem jedes Mal. Ich schätze das so ein, dass damit ein Subwoofer nicht nutzbar ist, weil die Nachbarn sofort Sturm laufen werden -> Seht ihr das genauso?
2. Ich soll für auf einer Familienfeier DJ spielen, (und es ist kein Equipment da, Raumgröße vermutlich ca. 35 m^2, ca. 30-40 tanzende Leute). Der Anspruch an Klang ist quasi nicht vorhanden, es würde an sich eine starke Kompaktanlage reichen (dummerweise sind alle, die ich zur Verfügung hätte defekt) -> Macht es hier Sinn, das zu kombinieren? Sprich, ich schaffe mir etwas an, womit die Party beschallt werden kann, und stelle es mir dann ins Zimmer? Oder lieber einfach was mieten und getrennt abfrühstücken?

Gut, kurz zu meinen "Anforderungen": Budget: max 300€ (ich weiß, das ist für die meisten hier nicht viel) die Lautsprecher werden ausschließlich am PC betrieben, Musikrichtung zu 80% elektronisch (HandsUp, Hardstyle), Rest querbeet; ab und zu Filme, ab und zu Spiele. Die Lautsprecher werden auf meinem Schreibtisch stehen, Abstand ca. 70-80 cm voneinander, jew. 70 cm zu mir (also annähernd gleichseitiges Dreieck).
Raumgröße hier sind 15 m^2. Müssen auch definitiv keine Bassmonster sein, aber etwas knackiger Wumms darf schon dabei sein.

Als Optionen sehe ich (nach recht kurzer Recherche und mit, wie gesagt, wenig Ahnung):
1. 2.1-System, aber evtl ungeeignet wegen zuviel Bass+die Partygeschichte müsste separat gemacht werden, weil 2.1 für so einen großen Raum völlig ungeeignet wäre.
2. Nahfeldmonitore, da die große Frage: Würden die ausreichen, und die o.g. Party zu beschallen? Oder Partygeschichte ignorieren und nur fürs Zimmer nehmen?
3. Gebrauchte Lautsprecher + Verstärker bei Ebay, Problem, dass ich keine Ahnung hätte was ich kaufen soll.

Ich hoffe es nimmt sich jemand die Zeit und liest den ganzen Kram, ich fühl mich von der ganzen Materie etwas erschlagen, und weiß einfach nicht genau, was für mich da am besten wäre.
Also schon einmal danke im Voraus für eure Hilfe!
ThJoMel
Stammgast
#2 erstellt: 25. Aug 2009, 12:18
...hmmmm - nicht so einfach...
Eine Idee:
Fostex PM 0.5 MKII - aktive, kleine Abhörmonitore.
Direkt an die kleine Klinke des PC ranhängen ist schlecht,
(wg. Ausgangspegel, Verkabelung, Lautstärke einstellen) da müsste dann noch ein einfaches Mischpult dazwischen.
Die Fostex sollen relativ Bassstark sein und auch ordentlich Pegel bringen. Falls die Teile dann ein Flop
sind - div. Internethändler bieten ein Rückgaberecht bei Nichtgefallen an und wenn sie Dir in einem Jahr
oder noch später über sind, dann kriegst Du beim Verkauf noch Geld dafür.

P.S. - Lass Dich beim Händler über die benötigten Anschlusskabel beraten.


[Beitrag von ThJoMel am 25. Aug 2009, 12:24 bearbeitet]
TotalEclipse
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Aug 2009, 21:57
Ok, das ist doch schonmal was.
Seh ich das also richtig, dass eine Lösung mit Nahfeldmonitoren aus der 2-300€-Preisklasse durchaus auch in der Lage wäre, die o.g. Party zu beschallen?
Über weitere Anregungen und Tips würde ich mich aber auch freuen.
ThJoMel
Stammgast
#4 erstellt: 28. Aug 2009, 20:54
Moin,

mein Tipp ist zwar nicht besonders fair, aber passt schon:
Beim großen "T" und anderen Versendern gibt es Ware mit einer 30 Tage Money Back Garantie - Na ? Also bestell 2 Paar - einmal für den einmaligen=Partybedarf einmal für HiFi, teste beide, behalte das was besser passt - oder gar keins und der Drops ist gelutscht. Direkt bei Amazon klappt die Rückgabe nach meiner Erfahrung perfekt.

Gruß

Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher bis 180? gesucht
Marvin95 am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 27.01.2011  –  11 Beiträge
Neue Lautsprecher gesucht
Bratwurstmeister am 03.12.2013  –  Letzte Antwort am 04.12.2013  –  14 Beiträge
Vollverstäker - Youngtimer bis 300? gesucht
aasgard am 13.09.2012  –  Letzte Antwort am 14.09.2012  –  8 Beiträge
Lautsprecher, etc. gesucht: Hab keine Ahnung!
Oberbob am 12.09.2009  –  Letzte Antwort am 12.09.2009  –  5 Beiträge
Neue Frontlautsprecher bis 500 ? gesucht
samor am 06.04.2014  –  Letzte Antwort am 08.05.2014  –  33 Beiträge
gute gebrauchte Lautsprecher bis 300 Eur. gesucht
Bastet28 am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  5 Beiträge
Aktive Lautsprecher bis 550? gesucht
LongDongLude am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  2 Beiträge
Neue Lautsprecher gesucht!
TheDanilo am 05.06.2014  –  Letzte Antwort am 06.06.2014  –  23 Beiträge
Neue Lautsprecher ? -> bestehender Verstärker ! -> wenig Ahnung!
PersilNbg am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  8 Beiträge
Neue Lautsprecher für wenig Geld gesucht
Pummel238 am 18.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedDrChippy
  • Gesamtzahl an Themen1.344.828
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.640