Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher gesucht bis 300€/Paar

+A -A
Autor
Beitrag
any
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Okt 2013, 15:25
-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
300€

-Wie groß ist der Raum?
17qm

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
Auf den Boden, auf optionalen Boxenständern, auf den Schreibtisch

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Standlautsprecher, oder Kompakte

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
Die Größe spielt überhaupt keine Rolle.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Nein

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Onkyo TX-7700

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden?
House, HipHop, Klassische Musik (eine bunte Mischung)

-Wie laut soll es werden?
Ich höre auch gern mal etwas über Zimmerlautstärke, genug Power für eine Party wäre wünschenswert.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
Momentan schaffen die Lautsprecher 35Hz. Etwas mehr Tiefgang wäre nicht zu verachten.

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
Nein

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Bisher keine. Es gilt Onkyo SC-570 MK II zu ersetzen, der Anspruch liegt daran möglichst viel fürs Geld zu bekommen. Audiophile Neigungen sind nicht vorhanden.

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
Gefahr laufend, hier ausgelacht zu werden: die Farbe. Optimal wäre weiß.

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
Köln + 50km


[Beitrag von any am 16. Okt 2013, 15:27 bearbeitet]
e.m.fletcher
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Okt 2013, 15:48
EUR 300,- / Stück
oder
EUR 300,-/ Paar?

Ich habe weiße Canton Karat 720.2. Zwar als Rear Speaker, hatte sie aber auch testweise als Front Speaker laufen. War auch gut. Es sind halt kompakte Regallautsprecher. Sind mit Bassreflex, kommen wohl aber nicht tiefer als Deine jetzigen.... Dafür bestimmt höher
any
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Okt 2013, 17:15
Danke für deine Antwort!

300€/Paar. Brauche logischer Weise auch nur 1 Paar.
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 16. Okt 2013, 17:35
Kompaktlautsprecher im Stereodreieck auf Ständern mit den Hochtönern auf Ohrhöhe und ringsum etwa 40cm freiem Platz?

Denon SC-M39 (120€)
Denon SC-F109 (130€)
Yamaha NS BP-300 (etwa 100€ neuwertig/gebraucht)
Magnat Vector 203 (170€)
Dynavoice Definition DM-6 (270€)
Heco Aleva 200 (340€)

Mein Favorit ist DM-6

VG


[Beitrag von Tywin am 16. Okt 2013, 17:38 bearbeitet]
any
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Okt 2013, 17:47
Aufstellung auf Ständer/Großen Schreibtisch, bei dem die Boxen auch mit den Hochtönern auf Ohrhöhe wären wär unproblematisch, Stereodreieick dann automatisch gegeben.

Worüber ich momentan nachdenke ist, ob eine Reparatur der alten Onkyo Boxen nicht evtl. klüger wäre. Leider kann ich das überhaupt nicht einschätzen. Wäre der Kauf einer der von dir vorgeschlagegen Boxen ein definitiver Zugewinn, oder nur ein passender Ersatz?

Viele Dank
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 16. Okt 2013, 18:29

Aufstellung auf Ständer/Großen Schreibtisch, bei dem die Boxen auch mit den Hochtönern auf Ohrhöhe wären wär unproblematisch, Stereodreieick dann automatisch gegeben.


Nicht das wir uns missverstehen, die genannten Lautsprecher sind keine Schreibtischlautsprecher und auch nicht für das Nahfeld geeignet. 2-3m Schenkellänge (Stereodreieck) sollten es schon sein.

Für einen Schreibtisch und fürs Nahfeld gibt es ganz andere - geeignete - Lautsprecher.


Worüber ich momentan nachdenke ist, ob eine Reparatur der alten Onkyo Boxen nicht evtl. klüger wäre. Leider kann ich das überhaupt nicht einschätzen. Wäre der Kauf einer der von dir vorgeschlagegen Boxen ein definitiver Zugewinn, oder nur ein passender Ersatz?


Wenn die Lautsprecher alle korrekt positioniert werden, gibt es sicherlich keine riesigen Qualitätsunterschiede. Grundsätzlich gute Lautsprecher klingen nmM im Vergleich eher "anders" als unbedingt "besser". Deine Onkyo sind grundsätzlich gute Lautsprecher, die aber vermutlich nicht optimal positioniert sind.

Es spielen ja auch die Raumakustik, die Positionierungen von Lautsprechern und Hörplatz, die gehörte Lautstärke und Software und der persönliche Geschmack eine sehr große Rolle.

Es gibt so gut wie immer Vor- und Nachteile, die sich nmM zumeist mehr oder weniger aufwiegen.


[Beitrag von Tywin am 16. Okt 2013, 18:30 bearbeitet]
any
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Okt 2013, 18:50
Nun gut, allerdings wäre ein Ersetzen der beiden Tieftöner für ca. 150€ ohne weiteres möglich - womit ich wesentlich günstiger dran wär, als beim Neukauf.

Was gäbe es denn an Verbesserungsvorschlägen Hinsichtlich der Aufstellposition der Onkyos? Dann würde ich vom Neukauf absehen und mein jetziges Setting optimieren.

Entschuldige mein Unwissen, aber abgesehen von diesem Forum und den Stickys habe ich mich bisher nicht intensiver mit dem Thema auseinandergesetzt.

Anbei noch eine Skizze der aktuellen Aufstellung:
Bildschirmfoto 2013-10-16 um 20.50.10
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 16. Okt 2013, 19:04
Die Hochtöner der Lautsprecher sollten (zumeist) auf Ohrhöhe positioniert sein und zwischen den Lautsprechern und dem Hörplatz darf sich möglichst nichts außer Luft befinden. Spikes oder Absorber unter den Lautsprechern/Ständer sind zumeist vorteilhaft.

W/des sich kugelförmig ausbreitenden Tieftons, sollte sich rings um den Lautsprecher nichts befinden, was den Schall reflektiert und somit ungewollten und ggf. störenden zusätzlichen Schall produziert, der deine Ohren - störend - erreichen kann.

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
http://www.visaton.de/de/techn_grundlagen/wandnah.html


[Beitrag von Tywin am 16. Okt 2013, 19:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
gute gebrauchte Lautsprecher bis 300 Eur. gesucht
Bastet28 am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  5 Beiträge
Lautsprecher bis ~300 ?
fabio974 am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 19.04.2012  –  11 Beiträge
lautsprecher paar bis 300?
synaesthesia am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 23.10.2003  –  4 Beiträge
Lautsprecher gesucht bis 800?/Paar
BJ1981 am 05.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  11 Beiträge
Lautsprecher bis 150? (Paar) gesucht
SphalanX am 24.08.2010  –  Letzte Antwort am 24.08.2010  –  2 Beiträge
Standboxen bis 300 ? / Paar
ChrisCanyon am 26.08.2009  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  27 Beiträge
Regallautsprecher bis 300? (Paar)
Figo1978 am 02.03.2015  –  Letzte Antwort am 04.03.2015  –  5 Beiträge
Kompaktlautsprecher bis 300 ? Paar
Radiosammler am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  4 Beiträge
Regallautsprecher Paar bis 300?
indie_89 am 05.03.2014  –  Letzte Antwort am 05.03.2014  –  7 Beiträge
Suche Lautsprecher bis 300?
Dennnnnnnis am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Heco
  • Magnat
  • Onkyo
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 119 )
  • Neuestes MitgliedDenHifi81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.473
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.112