Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Canton GLE490

+A -A
Autor
Beitrag
Tharis
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Aug 2009, 09:27
Servus,

in einem anderem Thread suchte ich die richtigen Lautsprecher für mich und mir wurde super geholfen.

Damit dass nicht zu unübersichtlich wird mache ich ein neues Thema auf.

Und zwar geht es darum, einen Verstärker zu finden an den ich meine 2 Cantons und evtl nen Sub anschließen kann.

Also entweder ein Stereo Verstärker oder ein Surround Verstärker.

Jedenfalls habe ich jetzt schon viel gelesen und gehöhrt das jeder Verstärker anders klingt, Yamaha eher für die höhen, andere für die Tiefen.

Die Cantons haben jetzt schon recht ausgeprägte höhen also such ich mal einen der das mtitelfeld bzw die Tiefen hervorhebt.

Ich denke mal, arg viel wird es nciht ausmachen, dennoch verspreche ich mir davon etwas.

Da ich bisher einen Samsung und ein Heco surround set habe, und ich dazu nicht noch 2 cantons hängen kann und die getrennt von den Hecos spielen lassen kann brauche ich anscheinend einen 2.

Welches Modell und welche zugehöhrige Marke ist zu empfehlen für diese 2 ( GLE490)

Preislich lese ich immer von gebrauchten für unter 100€
Aber ich sag mal, je nachdem 100-150€ wenn es den super hammer für 200€ gibt msus ich mir das zwar überlegen aber es kann auch in Frage kommen.

Ach und wie bekomme ich als "anfänger" dahinter wie ich einen Sub an einen Stereo Verstärker gestöpselt bekomm.



Und wie verkabel ich das dann bestenfalls mit eienr quelle?
PS3 oder PC?

Digital oder Analog? Wie kitzel ich da den besten klang heraus? kann mir nicht vorstellen das 3,5 klinge kopfhöhrer stecker so toll ist ( vom PC auf chinch am Verstärker )


Und wie ist es mit der Leistung eines Verstärkers? Wie viel sollte er haben und worauf achtet man? Oftmals haben sie "wenig" leistung, also angaben von 45W oder einige Yamahas angegeben mit 130W wobei ich gelesen habe das sei gemogelt.
Mein sony hat angeblich 80W RDS ( was auch imemr das heißt )

Danke


grüße


[Beitrag von Tharis am 28. Aug 2009, 09:31 bearbeitet]
rofu84
Stammgast
#2 erstellt: 28. Aug 2009, 09:53
Servus,
also ich hab die Canton GLE 409 das Vorgängermodel von deine und hab den neuen Onkoy 607 der hat an jedem Kanal insg. 7x140 Watt also für deine Cantons mit 150 Watt genug Power.
wieviel sollte er den kosten??
Tharis
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Aug 2009, 10:37
leider bisher nur eine antwort hat denn jemnd noch eine meinung??
rofu84
Stammgast
#4 erstellt: 29. Aug 2009, 10:55
sers,
weiss nicht ob du für das geld was gutes und vernüftiges bekommst.
Die Playsie kannst du wenn es der Receiver voraussetzt über HDMI anschliessen den pc über chinch o.ä. kommt auf deine pc ausgänge drauf an.
gruß
Tharis
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Aug 2009, 10:59
pc hat koax out bis jetzt.

eben asus p5q pro mainboard evtl kommt ne gute sound card da ich viel lossless CD Rips habe. also 1:1 kopie von CDs für bessere musik qualität
rofu84
Stammgast
#6 erstellt: 29. Aug 2009, 11:05
koax passt ist digital und gleichwwertig einer optischen Übertragung wie gesagt muss halt dein Receiver unterstützen.
willst du stereo oder dein schon vorhandenes system behalten.
Das Asus ist cool kann ma geil takten
Tharis
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Aug 2009, 11:13
naja für meine cantons und + sub


wie oben beschrieben
rofu84
Stammgast
#8 erstellt: 29. Aug 2009, 11:16
also dein set von samsung und heco willst du nicht mehr hernehmen.
also ich hab die gle 409 und hab die ohne sub laufen meinen ansprüchen nach passt der sound und der bass kommt darauf an was du erwartest
Tharis
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Aug 2009, 12:33
argh hast du meinen oberen Text denn nicht ganz verstanden?

ich möchte Stereo mit den Cantons und surround mit den Hecos haben!

und dies ist gleichzeitig nicht an einem verstärker möglich da er dann die surround als Stereo nutzt denke ich!

Ich werd es nochmal testen aber meine fragen stehen ja ganz oben.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 29. Aug 2009, 13:27
Hi

Im Prinzip würde Dir ein AVR ausreichen, der im Frontbereich eine A+B Lautsprecherschaltung hat!

Ein zusätzlicher Stereo-Verstärker wäre auch möglich, macht die Sache aber aufwändiger und Du kannst deine Quellen nur analog anschliessen!

Stereo-Verstärker für unter 200€ Neupreis, wären folgende:
- Onkyo A-9155
- Denon PMA500AE

Da sich meiner Meinung nach im unteren Preisbereich weder AVR noch Stereo-Verstärker viel nehmen, rate ich Dir zu einem neuen AVR mit A+B Schaltung!
Allerdings wird das mit 100-200€ etwas knapp und Du müsstest bei Gebrauchtgeräten Ausschau halten!

Ich hoffe, ich habe Deine Fragen richtig verstanden und konnte mit meinen Antworten etwas weiterhelfen!



[Beitrag von GlennFresh am 29. Aug 2009, 13:28 bearbeitet]
Tharis
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Aug 2009, 15:15
Ich habe einen AVR,

Verstehe ich das richtig, das ich mit A/B AB die lautsprecher Panels auswählen kann und entweder 5.1 oder die 2 getrennten auswählen kann? so das meine 2 getrennten nicht mit den 5 anderen zusammen läuft auch nicht im stereo mode?


das wollte ich wissen denn dann kann ich das mal testen und mir 300€ sparen für einen neuen

Aber sag mal 300€ für einen neuen AVR ist doch kein preis oder? und wenn dieser dann noch von Denon oder anderen großen marken ist kann da nicht viel hinterstecken?!

da ist doch ein gebrauchter AVR für das selbe geld weiter entwickelt und kann möglicherweise mehr?

mfg und danke für die hilfreiche antwort
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 29. Aug 2009, 15:34

Tharis schrieb:

Ich habe einen AVR,

Verstehe ich das richtig, das ich mit A/B AB die lautsprecher Panels auswählen kann und entweder 5.1 oder die 2 getrennten auswählen kann? so das meine 2 getrennten nicht mit den 5 anderen zusammen läuft auch nicht im stereo mode?


So isses!
Welchen AVR hast Du zur Zeit?


Tharis schrieb:

das wollte ich wissen denn dann kann ich das mal testen und mir 300€ sparen für einen neuen ;)


Im Prinzip vollkommen richtig!


Tharis schrieb:

Aber sag mal 300€ für einen neuen AVR ist doch kein preis oder? und wenn dieser dann noch von Denon oder anderen großen marken ist kann da nicht viel hinterstecken?!

da ist doch ein gebrauchter AVR für das selbe geld weiter entwickelt und kann möglicherweise mehr?


Das kommt auf den jeweiligen AVR an und ist abhängig von der gewünschten Ausstattung!
Aber prinzipiell ist ein ehemals teurer aber ausstattungsmäßig überholter AVR, klanglich einem neuen Alleskönner überlegen.

Tharis
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Aug 2009, 15:40
Also ich habe derzeit:

einen Sony STR 497


Vielleicht nichts tolles aber wenn ich für 300€ nicht wirklich was begeisternd tolleres finde ist das ja rausgeworfenes Geld!

Daher auch lieber was gebrauchtes was mal Ordentlich geld gekostet hat und jetzt evtl ne schramme hat für kleines geld.


mfg
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 29. Aug 2009, 16:01
Der Sony ist sicherlich nichts dolles, aber so kannst Du in Ruhe auf ein gebrauchtes AVR-Schnäppchen warten und zuschlagen!

Hast eine PM!

Tharis
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 01. Sep 2009, 11:03
Wie schauts denn aus mit einem Yamaha RX-V1500 ?

Oder sollt man bei den Cantons dann schon nach Onkyo Marantz denon suchen?

Der Yammi würd knapp 200€ bis zur tür kosten.
evtl sogar weniger.




welche top Modelle gibts denn noch in dem preisrahmen? natürlich gebraucht.

Und wie sind die "klangunterschiede" zu verstehen sind sie wirklich hörbar?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton GLE490 welcher Verstärker / Receiver?
Drigger am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 12.06.2009  –  40 Beiträge
Canton GLE490 / HK3490
bananenbaer am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  2 Beiträge
Dringend neuer Verstärker für Canton GLE490 gesucht!
Shaker am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  2 Beiträge
Canton GLE490 Kombi - Verstärker gesucht
-sonus93- am 25.04.2010  –  Letzte Antwort am 26.04.2010  –  4 Beiträge
Canton GLE490 für Yamaha RX-V467 ?
412David412 am 23.12.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2010  –  2 Beiträge
Canton GLE490 mit YamahaRX797 passt das?
NH43 am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  3 Beiträge
Canton GLE490 vs. Teufel Ultima 60
Metallsau am 19.09.2010  –  Letzte Antwort am 25.09.2010  –  21 Beiträge
Canton GLE490 / Klipsch RF52 / A.E.310 / Wharfdale 10.5 / Elac FS67
Kepnik am 28.11.2013  –  Letzte Antwort am 03.12.2013  –  45 Beiträge
Verstärker für Canton LS?
Mac6 am 11.07.2005  –  Letzte Antwort am 13.07.2005  –  7 Beiträge
Verstärker für Canton
kaminheizkessel am 10.12.2005  –  Letzte Antwort am 12.12.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.981