Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hifi Kaufentscheidungen - Nüchtern oder emotional?

+A -A
Autor
Beitrag
mixi21
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Sep 2009, 14:06
hi

bin nach einiger zeit mal wieder auf der suche nach einer geeigneten stereoanlage und durch den umfang des angebotes verwirrt.

egal wo man sich rat einholt, man bekommt ganz unterschiedliche meinungen. als extrempositionen gibt es leute die sogar den klang von kabeln hören wollen und andere die meinen es kommt praktisch nur auf die lautsprecher.

zb diese seite sagt ja aus, dass es eigentlich völlig egal ist elchen cd spieler oder verstärker man nimmt solange die lautsprecher passen. die argumente leuchten durchaus ein. aber, wieso gibt es dann cd player, verstärker usw usw in unendlich vielen preisklassen. alles nur marketing ?
Wolfgang_K.
Inventar
#2 erstellt: 03. Sep 2009, 15:36
Hallo Mixi!

Der Markt ist sehr unübersichtlich.

Ich würde an Deiner Stelle folgendermaßen vorgehen:

- persönliche Referenzen abschecken (Hörgewohnheiten, Musikstil, Vorlieben für Anlagen und AV-Systeme). Es gibt doch bestimmt Hersteller die Dich ansprechen.

- den finanziellen Rahmen ausloten - was darf wieviel kosten.

- den persönlichen Bedarf ermitteln - habe vielleicht ich noch Kassetten, Tonbänder, Platten, Video-FM, Minidisc, DAT.

- Im Prinzip reicht heute ein DVD-Spieler (den man ab einer gewissen Preislage auch gut als CD-Player nutzen kann), dazu ein passender Verstärker und last not least die Boxen.

Und wenn Du da aufpasst und Dir die richtigen Komponenten zusammenstellst - kann eigentlich nicht mehr viel schief gehen.

Manchmal ist sogar die Fachpresse (Audio, Stereo, usw) in Anlagenberatung sehr hilfreich, da hast Du zumindest schon einmal eine Grundvorstellung. Oder im Internet findest Du auch sehr viel Information über einzelne Komponenten.
mixi21
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 03. Sep 2009, 19:37
danke für die antwort.

leider wird es mir nicht möglich sein meinen wunschverstärker (denon 510) an verschiedenen boxen zu testen. schon garnicht bei mir zu hause.

braucht man für große boxen nun einen starken verstärker oder nicht. kann ich mit dem 510er auch standboxen antreiben? die meineungen scheinen diesbezüglich ja weit auseinander zu gehen.
lorric
Inventar
#4 erstellt: 04. Sep 2009, 06:52

mixi21 schrieb:


leider wird es mir nicht möglich sein meinen wunschverstärker (denon 510) an verschiedenen boxen zu testen. schon garnicht bei mir zu hause.


Moin,

verstehe ich nicht. Notfalls kauf Dir den Wunschverstärker und nimm den zu willigen Händlern zum Probehören mit?

Wenn Dein Raum nicht übermäßig groß ist und die Standlautsprecher eine Empfindlichkeit von wenigsten 89dB haben, dann sollten die 2 x 45 Watt den Denon ausreichen.

Gruß
lorric
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 04. Sep 2009, 06:54
Hallo,

sicherlich ist auch möglich mit dem Denon 510 Standboxen zu betreiben, wenn man etwas auf einen guten Wirkungsgrad achtet.

Wie groß ist denn dein Hörraum, welche Musik hörts Du gerne bei welcher Lautstärke? Versuche mal deine Klangvorstellung zu beschreiben? Viel Bass oder eher neutral und ein schönes Auflösungsvermögen mit schöner Stimmwiedergabe....

Wie ist der Standort beschaffen an dem die Boxen stehen sollen? Eher eingequetscht in den Ecken oder können sie mit etwas Abstand zu Wänden stehen?

Rein Stereo oder soll es ein Heimkinosystem werden?

Und vor allem, was darf der Spaß kosten?

Der Löwenanteil vom Klang einer Stereoanlage wird auf der Hardwareseite vom Zusammenspiel der Lautsprecher und der Raumakustik bestimmt. Ein Klangeinfluss der Elektronik ist zwar vorhanden aber eher bescheiden. Kabel haben null Klangeinfluss und wenn, dann können sie den Klang nur verschlechtern.

Der alles limitierende Faktor ist aber die Software. Taugt die Aufnahmequalität nichts ist der Klang schlecht, da nützt selbst die beste Anlage nichts. Im Gegenteil. Je besser die Anlage desto weniger verzeiht sie schlechte Aufnahmen.


Gruß Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 04. Sep 2009, 16:28 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#6 erstellt: 04. Sep 2009, 12:35

egal wo man sich rat einholt, man bekommt ganz unterschiedliche meinungen. als extrempositionen gibt es leute die sogar den klang von kabeln hören wollen und andere die meinen es kommt praktisch nur auf die lautsprecher.


Hallo,

ganz sicher sind die Lautsprecher das wichtigste Glied in der Kette. Genauso wichtig ist aber eine gute Aufstellung der Lautsprecher u. eine gute Raumakustik!!! Kabel sind dann das Puenktchen auf dem i, da gibt es Unterschiede, aber die sind feiner u. nicht fuer alle Menschen gleich gut detektierbar, siehe hierzu auch Kabelblindtest des Studiomagazins, wo die Thematik Kabel sehr umfangreich beschrieben wird.


zb diese seite sagt ja aus, dass es eigentlich völlig egal ist elchen cd spieler oder verstärker man nimmt solange die lautsprecher passen. die argumente leuchten durchaus ein. aber, wieso gibt es dann cd player, verstärker usw usw in unendlich vielen preisklassen. alles nur marketing?


Natuerlich gibt es Unterschiede, die aber genauso natuerlich nicht immer den Preisklassen entsprechen, also doppelt so teuer heist nicht doppelt so gut. Ganz wichtig ist hier, dass Du Dir eine eigene Meinung bildest, d.h. probe hoeren u. vergleichen, denn Dein persoenlicher Hoergeschmack entscheidet, Deine Ansprueche & Wahrnehmung bestimmen darueber was fuer Dich gut ist od. nicht!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifi oder Studio Boxen??
->Tonmeister am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  4 Beiträge
monitor oder hifi
tannenmeister am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  5 Beiträge
laute Hifi oder PA?
Mr.BlaBla am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2004  –  33 Beiträge
AV- oder Hifi-Receiver
Intoro am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  2 Beiträge
Homecinemasystem oder Hifi-Anlage?
jensi99 am 13.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  23 Beiträge
Hifi, PA oder Monitore?
Puppetmaster87 am 31.05.2008  –  Letzte Antwort am 02.06.2008  –  13 Beiträge
PA-Verstärker oder Hifi?
tobi2691 am 24.11.2010  –  Letzte Antwort am 24.11.2010  –  22 Beiträge
PA oder Hifi ?
cappuccino1809 am 11.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  18 Beiträge
HiFi-Boxen oder Akti
-BlueTomato- am 10.12.2014  –  Letzte Antwort am 10.12.2014  –  3 Beiträge
HiFi-Boxen oder Studiomonitore
-BlueTomato- am 10.12.2014  –  Letzte Antwort am 25.12.2014  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStv737
  • Gesamtzahl an Themen1.345.385
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.461