Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Boxen soll ich kaufen?

+A -A
Autor
Beitrag
daaath
Neuling
#1 erstellt: 20. Sep 2009, 10:51
guten tag,

ich bräuchte mal ne kaufberatung oder bauanleitung :-)


ich hab ein 18 qm großes wohnzimmer.
mein verstärker ist ein alter technics SA-5160L
im mom angeschlossen sind 2x 3 wege standbox mit 140 watt maximal belastung 4-8 ohm

mehrfamilienhaus:
die lautstärke kann ich maximal auf stufe 3 von 10 aufdrehen ohne dass sich die nachbarn beschweren.

am liebsten höhre ich house und rock/hardrock musik.

meine ansprüche an neue boxen:

würde mir wünschen dass die boxen bei rock musik die stimmen klar übertragen und nicht sonen geschredder brei bei raus kommt wie im mom.

ich brauch keinen ultra bass aber er sollte gut klingen (vorallem bei house musik)
genauso brauche ich keine übertrieben lauten boxen wie oben erwähnt geht maximal stufe 3 von 10 im mom ^^

also zusammen gefasst:
-lege mehr wert auf klang als auf lautstärke

-falls es standboxen sein müssen:
maximal nen meter hoch und am besten ne schmale form würde aber auch boxen zum an die wand hängen nehmen

-sollten zum verstärker passen falls jemand die technischen daten kennt

-würde mich auch an ner selbstbau anleitung probieren

-preis 40-80€ pro box


thx im voraus :-)


[Beitrag von daaath am 20. Sep 2009, 10:52 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 20. Sep 2009, 14:44
Hallo,

da wäre vermutlich Udos Quickly 36 genau das richtige für dich:
http://www.acoustic-...1f222d6565320830408b


Gruß
Bärchen
Xeron02
Stammgast
#3 erstellt: 21. Sep 2009, 20:23
Ich würde eher die Beyma 8 Ag/n in ein Vieh verbauen. Denke dass diese vom Bassfunddament besser aufspielen werden.

Chassis 75€
Holzzuschnitt 35€
kleinzeugs 10€

Also ca. 120 Euro für beide Boxen

Bauanleitung findest du im DIY bereich.

gruß
Manni


[Beitrag von Xeron02 am 21. Sep 2009, 20:23 bearbeitet]
KUrPGunman
Stammgast
#4 erstellt: 21. Sep 2009, 20:28
Hallo,

für das Geld würde ich mal bei Ebay nach was 10-15 Jahre altem schauen, was mal einigermaßen hochwertig war, da hast du wohl die besten Chancen, vielleicht B&W 303/302/305, Canton GLE oder so.

Gruß Gunm@n
Xeron02
Stammgast
#5 erstellt: 21. Sep 2009, 22:16
Wieso alte gebrauchte, wenn man neuwetige, gute, selbstgebaute für den selben preis bekommt ?
KUrPGunman
Stammgast
#6 erstellt: 23. Sep 2009, 12:28
ja stimmt schon, wenn man die Zeit, das Werkzeug etc hat. Wenn ich mal ne passable WErkstatt habe werd ich auch zum Selbstbau übergehen, zumindest für Subwoofer.
Ich wollte nur ne weitere günstige Alternative aufzeigen!

Gruß Gunm@n
Xeron02
Stammgast
#7 erstellt: 23. Sep 2009, 14:18
Stimmt auch Gunman.

Kenne dise halt nur nicht. Ich hab immer nur ein bischen angst vor gebrauchten Sachen, da man nie weiß, wie sie mißhandelt worden sind.

Soviel Werkzeug ?

Eigentlich reicht ein Akkuschrauber ;)und ein paar Schraubzwingen. Den Rest kann man sich beim Schreiner zufräsen/schneiden lassen.

Jenachdem wär eine Hand/Tischkreissäge und eine Oberfräße inkl. Fräszirkel noch eine nette Sache.

Ich hab die letzten beideren leider auch nicht.


gruß
Manni
KUrPGunman
Stammgast
#8 erstellt: 25. Sep 2009, 08:52
Hi,

naja stimmt, man kann ja auch zuschneiden lassen. Aber wenn ich sowas anfange will ich es ordentlich machen und spätestens beim grundieren, schleife, lackieren, polieren etc sollte man zumindest einen eigenen Raum zur Verfügung haben.

Ich will dann immer möglichst viel selbst machen.

Ich denke gerade bei gebrauchten LS kann man viel sparen, weil die in den seltendsten Fällen kaputt gehen. Bei Elektronik bin ich etwas vorsichtiger.

cu Gunm@n
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 25. Sep 2009, 09:08
Für den Bau von Gehäusen für Selbstbaulautsprecher einfachster Art reichen als Elektrowerkzeuge eine Bohrmaschine und eine Stichsäge
KUrPGunman
Stammgast
#10 erstellt: 26. Sep 2009, 07:37
Hallo,

Ansichtsache, eine Stichsäge macht leider meistens keinen ganz geraden Schnitt sondern die Kante ist meist leicht schief, weil sich das Sägeblatt leicht verzieht. Das geht bedeutend besser mit ner Kreissäge.
Aber stimmt schon man kann auch mit wenigen Mittel ein paar LS bauen.
Habe das früher auch mit den Mitteln Stichsäge und Akku-Schrauber/Bohrer gemacht, aber heute sind meine Ansptüche an die Qualität und Aussehen höher geworden, so dass ich dann wirklich ordentliches Werkzeug und vor allem Platz dafür haben will. Daher werde ich noch ein paar Jahre warten bis zu meinem nächstn Selbstbau-Projekt.

Aber es geht doch nix über was selbst-erschaffenes!

Gruß Gunm@n
baerchen.aus.hl
Inventar
#11 erstellt: 26. Sep 2009, 17:50
Das kommt auf die Qualität der Stichsäge an. Mit einer 30 Euro super billig Maschine ist es aber so wie du sagst...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Boxen soll ich kaufen ?
tt111 am 02.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  7 Beiträge
Welche Boxen soll ich kaufen?
flackbox am 04.10.2014  –  Letzte Antwort am 03.12.2014  –  3 Beiträge
Welche Hifianlage soll ich kaufen?
joggi-5 am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  2 Beiträge
Welche Boxen würdet ihr kaufen?
italia90 am 18.02.2012  –  Letzte Antwort am 19.02.2012  –  14 Beiträge
Welche Boxen?
Dusel18 am 08.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  19 Beiträge
Welche PC- Lautsprecher soll ich mir kaufen ?
Moritz_B. am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  30 Beiträge
welche boxen ??
kamelot-hh am 11.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  4 Beiträge
Welche Hifi anlage soll ich kaufen?
Deife am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  7 Beiträge
Weche Boxen soll ich mir kaufen
scopydoo am 06.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  3 Beiträge
>>> Welche Pa Boxen kaufen ? <<<
Surfer_xy am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitglied_Cane_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.782
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.843