Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker um die 500 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
eselsound
Neuling
#1 erstellt: 21. Sep 2009, 15:09
Guten Tag, mein erster Post und gleich die große Kaufberatung.

Also. Vorweg: Ich bin ein Hifi-Laie.
Mein Preisrahmen: 400-500 Euro für den Verstärker.
Boxen sind vorhanden, selbstbau. Die beidenHochtöner wenn ich mich recht erinner 150Watt, Woofer je 50, dazu ein ordentliches selbstgebasteltes Crossover.

Bisher liefen die Boxen an der Combo HARMAN KARDON AP 2500/PA 2200 und haben (verglichen mit den dazugehörenden qualitätsboxen -leider grad keine Namen parat) ein super Klangbild geliefert und waren mit den Vergleichsboxen ebenbürtig.
Diese will ich also nicht ersetzten.
Die HK Analge hatte ich leider nur leihweise. Also muss nun was eigenes her. Es soll in etwa so "gut", klar klingen wie die HK Analge. Begeistert haben mich die klaren Bässe.

Was soll beschallt werden? Keine riesen Party, sondern ein normales Zimmer, vielleicht mal ein größeres Wohnzimmmer.

Ich höre gern Rock, aber auch Jazz. Hier und da Klassik.
Signal kommt über Aux aus dem Laptop (guter Ausgang vorhanden).

Was muss man sonst wissen?
/Edit: Der Verstärker soll den Grundstein für den Rest bilden, der in Zukunft ganz langsam vielleicht noch dazu gekauft wird. Also bessere Boxen etc.

Vielen Dank schon einmal für alle Müh.

Grüße,
Johannes


[Beitrag von eselsound am 21. Sep 2009, 15:10 bearbeitet]
Xeron02
Stammgast
#2 erstellt: 21. Sep 2009, 20:08
bei 400-500 Euro stehen dir viele türen offen. An deiner Stelle würde ich zu einem fachhändler in der nähe gehen und mir verschieden Geräte vorführen lassen.

Was für mich ein bischen irritierend klingt ist, dass dein HT 150W und dein TT nur 50W haben soll. Sicher, dass es nicht anderst rum ist ?

z.B

HK 3490/980
Denon PMA 1500
Marantz
Rotel...

es gibt viele gute Marken.
marvstar
Stammgast
#3 erstellt: 22. Sep 2009, 09:24
Wenn das so wäre müsste der TT einen enormen Wirkungsgrad haben. Naja wer weiß was man sich damals dabei gedacht hatte, wo die Verstärkerleistungen sich in Grenzen hielten. Vlt sind die HT auch nachträglich reingekommen deshalb der Sprung.

Bei Lautsprechern wo keiner weiß wie sie klingen könnten würde ich mir einfach 3-4 Geräte nach hause holen und selbst testen, wenn du die Lautsprecher behalten willst. An irgendwelchen Vorführanlagen bringt das dich nicht weiter.

Schau dir mal in der Preisklasse NAD, Advance Acoustic an.

Gruß

Marvin
eselsound
Neuling
#4 erstellt: 22. Sep 2009, 09:49
Ich glaub mich wirklich wie ihr meintet vertan mit den beiden zu haben -soviel zu meinem wissen

Auf was sollte ich denn achten, sowohl beim Nachhause hohlen als beim Fachhändler?
Grüße,
Hannes
marvstar
Stammgast
#5 erstellt: 22. Sep 2009, 10:00
Auf dein Budget

Es sollte halt ein Vollverstärker sein, am besten versuchst du mal etwas von Mainstream Denon, Marantz, H/K, wegzukommen und suchst eher ein kleineren exklusiveren Hifi Händler.

Der kann dir da sicher helfen ansonstne 2 Marken habe ich dir ja schon genannt.

Gruß

Marvin
eselsound
Neuling
#6 erstellt: 22. Sep 2009, 10:04
Danke für die schnelle Antwort.

Wieviel Watt-Leistung braucht man?
Bekannte haben mir auch zu einem NAD, zB C326. Der hat 2x50Watt wie ich gelesen hab.
Was kann man damit mit Klang füllen? Sollte doch für normale Zimmer locker reichen, oder?
marvstar
Stammgast
#7 erstellt: 22. Sep 2009, 10:08
Hallo du solltest etwas von dem Gedanken Watt wegkommen. Gute Verstärker brauchen nicht viel Watt um " gut" zu klingen. Du brauchst etwas Watt wenn du riesige Standlautsprecher hast um diese in Gang zu bringen. Im Normalfall sind die 2x 50 W die von NAD angegeben werden mehr als ausreichend.

Der 326 BEE ist ein Super Gerät mit einem sehr sehr guten Klang, in der Preisklasse echt ein Top Gerät.

Gruß

Marvin
LaVeguero
Inventar
#8 erstellt: 22. Sep 2009, 18:12
Hi,

mit NAD macht man wirklich nie etwas verkehrt. Aus meiner Sicht eine sehr gute Wahl für den ambitionierten Hörer. Um die zu toppen, bleibt im Budget nur der Gebrauchtmarkt.
rotel-power
Inventar
#9 erstellt: 22. Sep 2009, 18:25
Nabend ,

vielleicht mal in Ebay nach einen schönen Rotel schauen.
Da bekommst du auch gut Klingende Geräte , die auch noch
recht Neuwertig sind. Z.b RA-1062

Gruß Pascal
Prince_Yammie
Stammgast
#10 erstellt: 22. Sep 2009, 18:50
Der 326BEE ist klasse, noch deutlich besser ist der YAMAHA AS 700, der um die 500 Euro rum kostet.
Es sind allerdings 2 völlig anders abgestimmte Geräte.
Nielsen
Stammgast
#11 erstellt: 24. Sep 2009, 06:38
Wenn Du Dein Budget leicht überschreiten kannst, solltest Du Dir auch meinen Creek Evolution 2 Vollverstärker im Gebrauchtforum anschauen. Die Creeksachen sind extrem gut verarbeitet, klingen aller erste Sahne und machen optisch auch was her. Zumal der angebotene Amp noch sehr jung ist, vom deutschen Fachhändler gekauft und Tip-Top in Ordnung ist. Verkauft wird er nur, da meine neuen Boxen einen Röhrenamp fordern!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoverstärker um 500 Euro
Tommyyy am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 08.11.2005  –  3 Beiträge
(gebrauchte) Stereo-Anlage um die 500 Euro
lordnilsen am 05.03.2014  –  Letzte Antwort am 09.03.2014  –  11 Beiträge
Stereoanlage um 500 Euro
stayrocknroll am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  18 Beiträge
Welcher Verstärker um 500 Euro für Canton Ergo
BigD am 28.06.2008  –  Letzte Antwort am 30.06.2008  –  10 Beiträge
Verstärker um 500 Euro (für Dynaudio Audience 52 SE)
d.kg am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  4 Beiträge
Standboxen um die 500 Euro
123Micha am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2007  –  26 Beiträge
Kaufberatung Voll-Verstärker 500-800 Euro
pdr2002 am 30.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  31 Beiträge
Verstärker um 500?
ichwillhifi am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  58 Beiträge
2LS+Verstärker um 500?
bermudaa am 21.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  6 Beiträge
Standlautsprecher um 500?
Turbojuppes am 23.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.607 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedRaths
  • Gesamtzahl an Themen1.358.980
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.890.714