Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Importfrage

+A -A
Autor
Beitrag
Mas_Teringo
Inventar
#1 erstellt: 08. Apr 2004, 08:26
Ich bin nun auch auf das Thema "Import aus China" gestoßen. Eigentlich hauptsächlich durch den positiven Erfahrungsbericht eines entfernt Bekannten.

Dazu meine Frage:

Wie habe ich meinen Endpreis nun zu kalkulieren?

Bislang denke ich so:

Gerätepreis in $ + Versandkosten in $
Das dann mal Bankgebühr (bei PayPal anscheinend 4%)
Geteilt durch Wechselkurs ergibt Preis in EUR (zur Zeit 1,21)
Multipliziert mit Zoll (6%?)
Multipliziert mit MwSt (16%)
+ Zollgebühr von 25EUR?

Sind da noch Fehler drin? Bitte nur Leute die es mit Sicherheit wissen, da alles andere wieder zu Verwirrungen führt.

Ansonsten habe ich da einen netten Chinesen kennen gelernt, der (zumindest nach Erfahrungsberichten) sehr gut sein soll und ebenfalls chinesische HighEnd Produkte exportiert.
Die Preise sind etwas besser als bei cattylink. Die beiden die ich bisher kenne:
Opera Consonance Reference 2.3 für 850$
Korsun V8i für 1000$

Ich habe gerade angefragt, auf welche Weise er alles verschicken könnte und ob er eine komplette Preisliste hat. Falls sich jmd interessiert, könnte man auch da eine Sammelbestellung aufgeben. Müsst mich halt nur (am besten per PN) anschreiben...
mcrob
Stammgast
#2 erstellt: 08. Apr 2004, 08:37
Hallo,

deine Kalkulation ist soweit richtig. Das einzige was ich nicht genau sagen kann, was paypal als berechnungsgrundlage nimmt(denke aber den endgültigen rechnungswert).

zum thema sammelbestellung wäre ich interessiert.
sind die angegebenen gerätepreise inklusive versand?

mcrob
obelixx
Stammgast
#3 erstellt: 08. Apr 2004, 08:40
hi,
wenn du bei paypal mit american express zahlst, musst du weder umrechnungsgebühr, noch eine gebühr für paypal bezahlen.
machst du es mit mastercard oder visa musst du an paypal 2,5% umrechnungsgebühr bezahlen.
woher weisst du, daß der zoll 6% bzw 25,-euro beträgt?
woher weist du ob du 16% mwst. bezahlen mußt?
und warum führst du den zoll zweimal auf?
gruß
gawan
obelixx
Stammgast
#4 erstellt: 08. Apr 2004, 09:14
preisberechnung:

gerätepreis in us$
+ versandkosten in us$
+ 3,7% zoll
+ 16% Mwst

hab ich gerade beim zoll erfragt.
gruß
gawan
mcrob
Stammgast
#5 erstellt: 08. Apr 2004, 09:23
Hallo,

obelixx da warst du wohl schneller. habe auch gerade angefragt.

aber so stimmt es. bei paypal kommen mit amex keine weiteren kosten dazu.

mcrob
obelixx
Stammgast
#6 erstellt: 08. Apr 2004, 09:57
jo,
paypal rechnet über amex in us$ ab, da ich ja in us$ bezahlt habe und amex nimmt den aktuellen kurs ohne weitere gebühren, bei allen anderen kreditkarten in euro und nimmt dann 2,5%.


[Beitrag von obelixx am 08. Apr 2004, 09:58 bearbeitet]
Mas_Teringo
Inventar
#7 erstellt: 08. Apr 2004, 10:37
Bei der Bezahlungsgebühr gibt es immerwieder unterschiedl. Meinungen. Außerdem muss man schauen, ob sich PayPal dann eigent, zumal ich schon was von max 1000$ in 30 Tagen gehört habe. Wäre dann wohl etwas untauglich...

Die genannten Preise sind die Gerätepreise. Gerade der Consonance Ref 2.3 ist aber trotzdem mit 850$ zu 998$ deutlich billiger als bei cattylink.
Weitere werden wohl erst morgen folgen, man berechnse die Zeitverschiebung...
obelixx
Stammgast
#8 erstellt: 08. Apr 2004, 10:47
bei paypal gibt es wenn du deine kreditkarte frei geschaltet hast ein max. limit von 10000,-us$ in 30 tagen. kannste aber auch alles bei www.paypal.de nachlesen.
Mas_Teringo
Inventar
#9 erstellt: 08. Apr 2004, 11:52
Werde ich noch tun, falls ich der Sammelbesteller sein sollte. Das sollten wir aber, finde ich, danach richten, wo die meisten Leute wohnen, die bestellen wollen.

Ich opfere mich auf jeden Fall zunächst mal für die Organisation, welche Geräte für wen und wie es ablaufen würde mit dem Versender, etc. Bin ja eh schon bei, wegen ein paar Freunden (und meinen Interessen...).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärkerwahl / Import?
det.le am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  3 Beiträge
Import aus USA
matze1000 am 23.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  4 Beiträge
Erfahrungen mit China HiFi Audio
Dionisos am 03.08.2013  –  Letzte Antwort am 07.08.2013  –  4 Beiträge
overseas import
salubalu am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  8 Beiträge
Aurum Wotan vs. China Kracher
Fred_Clüver am 09.12.2015  –  Letzte Antwort am 10.12.2015  –  7 Beiträge
unzureichendes Klangerlebniss bei bestehender Anlage; zuvor: China Röhrenverstärker: Müll ...
niclas_1234 am 27.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.03.2012  –  64 Beiträge
Frage zur Pianocraft 840
Fruchtiger am 01.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  2 Beiträge
zur zeit noch Eltax Liberty PowerTower.
maggo.h am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2007  –  54 Beiträge
Beratung für einen Neuling in Sachen Komponentenwahl....das ewige Thema....
KimH am 22.08.2005  –  Letzte Antwort am 23.08.2005  –  4 Beiträge
Tipps für China-Importe
Gatza am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 09.07.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Dali
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.511 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedHosenstall
  • Gesamtzahl an Themen1.352.513
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.788.643