Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Back to the roots - Stereo

+A -A
Autor
Beitrag
Tiger
Stammgast
#1 erstellt: 29. Nov 2009, 16:01
Hallo zusammen,

ich möchte von Surround umsteigen auf Stereo und suche einen passenden Verstärker für meine Canton Ergo 902. Preislich darf es max. 1500 EUR nicht übersteigen, bin aber auch nicht traurig wenn 1000 EUR ausreichen

Um meine PS3, BD Player und CD Player digital zu nutzen, habe ich mir schon den Advance Acoustic MAP 305 DA ausgeguckt. Leider kann man dieses Geräte in meiner Gegend nicht probe hören und somit wäre das ein Blindkauf.

Habt Ihr Vorschläge für mich, gerade im Hinblick auf das Zusammenspiel mit den Ergos? Es kann auch eine Vor- Endkombi sein, bitte alles vorschlagen!

Bin für Vorschläge und Anregungen super dankbar

Viele Grüße
Tiger
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Nov 2009, 16:27
Hi

Wieso so viel Geld ausgeben, schau Dir dieses Kraftwerk mal genauer an:

http://www.mindaudio.de/main_bigware_34.php?items_id=83

Erfahrungsbericht:
http://www.hifi-und-lebensart.de/forum/showthread.php?t=2661

Hier http://www.attsaar.de/ gibt es den Verstärker als Aussteller sogar für nur 450€!

Saludos
Glenn
Tiger
Stammgast
#3 erstellt: 30. Nov 2009, 11:02
Wäre ja auch ein Blindkauf und zu haben ist dieser Bolide anscheinend nirgens? Dann lieber den MAP 305, die werden wenigstens officiel auf dem deutschen Markt vertrieben!

Keiner sonst Vorschläge für einen Verstärker?

Viele Grüße
Tiger
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Nov 2009, 11:23

Tiger schrieb:

Wäre ja auch ein Blindkauf und zu haben ist dieser Bolide anscheinend nirgens? Dann lieber den MAP 305, die werden wenigstens officiel auf dem deutschen Markt vertrieben!


Der XTZ-Amp wird ganz offiziell auf dem deutschen Markt verkauft, die Links dazu habe ich gepostet.
Nur ist der Amp im Moment wegen der hohen Nachfrage vergriffen, aber "Attsaar" sollte noch liefern können.

Ein Blindkauf ist es auch nicht, da ein Rückgaberecht besteht und Du auch die Möglichkeit hast den Amp bei Mindaudio oder Attsaar Probe zu hören.
So zumindest habe ich das gemacht, um mich von der Qualität der Artikel und der Seriösität des Vertriebs/Händlers zu überzeugen.
Ich konnte kein Haar in der Suppe finden, aber Du kannst natürlich auch den AA 305 kaufen, ist auch ein netter Amp, nur deutlich teurer!


Saludos
Glenn
Tiger
Stammgast
#5 erstellt: 30. Nov 2009, 12:23
... halt zur Zeit nicht lieferbar bei mindaudio und gebraucht kommt für mich nicht in Frage.

Testen würde ich das Teil schon mal ganz gerne, sieht aufgeschraubt richtig gut aus. Hast Du das Teil bei Dir stehen, wie würdest Du ihn klanglich beschreiben? Mir ist ein guter Bass sehr wichtig und den brauche ich auch, da die Ergos einen kleinen Tritt brauchen um den tiefen Bereich gut rüber zu bringen. Klangregler gibt es ja nicht, sehr schade, finde die persönliche Anpassung eingentlich sehr wichtig.

Gruß Tiger
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Nov 2009, 13:08
Ich habe den XTZ (noch) nicht zu Hause stehen, aber wenn ich mal einen Vollverstärker brauchen sollte, ist der Bolide die allererste Wahl!
Gehört habe ich ihn bei Mindaudio an Boxen von XTZ, daher ist mein Eindruck sicherlich etwas verfälscht und sowieso rein subjektiv.
Außerdem tue ich mich schwer, einem Verstärker Eigenklang anzudichten, mir ist die Power und die Harmonie mit den Lsp. am wichtigsten.
Der von mir gepostete Erfahrungsbericht (nicht von mir) und die darauffolgenden Fragen/Antworten sind aber recht intressant, schon gelesen?

Einen Bass/Höhenregler besitzt der XTZ in der Tat nicht, für mich unwichtig, wer das jedoch braucht muß sich überlegen, wie wichtig dieses Detail ist.

Ich denke das er die Ergos gut im Griff haben wird und in Verbindung mit dem Lsp. von XTZ (Bändchenhochtöner) Klang das Paket in keinster Weise harsch.
Die Bassperformance war auch nicht von schlechten Eltern, aber hier kann man den XTZ Lsp. auch nicht mit den Ergos direkt vergleichen.
Also, was solls, eine Klangbeschreibung nutzt Dir herzlich wenig, Du musst deine Ergos in ihrer Umgebung mit dem Amp testen, nur so ergibt das einen Sinn.

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Back to the roots
sacaso am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  6 Beiträge
Vom AV Receiver back to the roots
miba1961 am 21.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2007  –  2 Beiträge
BACK TO STEREO - Verstärker gesucht
lofogi am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  13 Beiträge
Beratung für einen puristen - Back to STEREO
Imkerhonig am 31.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  34 Beiträge
Kaufberatung Stereo Vollverstärker
gorgohr am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 29.01.2014  –  16 Beiträge
Back to Stereo -Wenn da nicht noch ein paar Probleme wären-
Hirschmann84 am 28.02.2012  –  Letzte Antwort am 09.03.2012  –  30 Beiträge
Kaufberatung Stereo-Anlage mit Phono-Eingang
helmutk79 am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  9 Beiträge
Neue Stereo-Kette
mklang05 am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  9 Beiträge
Stereo-Verstärker für "The Voice 2"-LS
Oberhenne am 20.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  3 Beiträge
Unterschiede bei Verstärkern
concretez am 15.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglieddima_1984
  • Gesamtzahl an Themen1.344.986
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.981