Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Back to the roots

+A -A
Autor
Beitrag
sacaso
Neuling
#1 erstellt: 08. Mrz 2011, 20:02
Hi @all!

Bin seit heute Mitglied in diesem netten Forum!!!

Gott sei dank gibt es auch noch anders denkende Menschen hier drinne, die weg von dem Thema "Home Cinema" gehen und wieder zurück ins Stereo Fort gallopieren

Ich bin zur Zeit noch Besitzer eines Bose Acoustimass 10 Serie IV, möchte dieses aber in Ebay verkaufen. Habe mich dort mal durchgeklickt und muss sagen das man noch einen ganz guten Kurs für diese Lautsprecher bekommen kann.

Der Erlös soll natürlich gleich neu investiert werden...und zwar in ein Paar Kompakt Lautsprecher.

Mir schwebt da so etwas wie B&W 685 vor oder etwas von Elac oder Dynaudio, aber....ich möchte das ganze an meinem alten Denon 2802 betreiben....

Das Paar Lautsprecher sollte das Budget von 1000€ nicht überschreiten. Wichtig ist das sie recht erwachsen klingen sollten...na klar ist mir auch bewusst das ein Kompaktlautsprecher durch seine Bauweise nicht an einen ordentlichen großen Standlautsprecher heranreicht, aber einige Testberichte lassen doch hoffen.

Die Raumgröße beträgt ca. 35qm² und ist ein offener Wohn/ Essbereich

Musikvorlieben geht in Richtung 70/80er wie z.B. The Police
Aber auch Electronic Jazz bzw. klassicher Jazz

Freue mich auf eure Ideen und Vorschläge.

Danke an alle im Voraus!

Gruß, Sascha


[Beitrag von sacaso am 08. Mrz 2011, 22:03 bearbeitet]
Rüdi74
Stammgast
#2 erstellt: 08. Mrz 2011, 22:14
Hallo Sascha,
neu oder gebraucht 1000,-? Es soll ja Leute geben, die kaufen nur neu. Spielt das äußere Erscheinungsbild auch eine Rolle? Bedenke, dass Du ca 200-300 EUR für gescheite Stands dazu packen must. Ansonsten am Besten mal was anhören, später dann die 3 Favoriten auch mal direkt gegeneinander vergleichen, am Besten zu Hause für 2-3 Tage.

Ich schlag mal die B&W CM1 oder ihre größere Schwester die CM5 vor. Die soll für ihre Größe sehr erwachsen und toll spielen und sieht gut aus. Pro Ac hat auch tolle Kompakte. Oder auch PMC. Hier muss man aber nach was Gebrauchtem suchen, sonst kommt man mit 1000,- nicht ganz hin.

Viel Spass beim Suchen und genug Zeit lassen.

Falls Du neu kaufen willst, lohnt auch ein Besuch beim gut sorierten und gut beratenden HiFi-Händler.

Als dritte Alternative gäb es auch noch Selbstbau-Lautsprecher, zB die Duetta vom Udo Wohlgemuth aus Bochum. Die kann man da zB auch Probehören.


[Beitrag von Rüdi74 am 08. Mrz 2011, 22:18 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 08. Mrz 2011, 22:17
Warum eigentlich keine Standlautsprecher bei dieser Raumgrösse? Mit Ständern nehmen die doch genausoviel Platz weg!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 08. Mrz 2011, 23:21
Hallo,

bei 35qm und Standlautsprecher,
dazu sollen sie auch noch erwachsen klingen und auch bei Jazz/klass. Jazz eine gute Figur abgeben,
da fällt die leider etwas über dem Budget liegende Canton Reference 9 DC eigentlich voll ins Auge/Ohr.

http://www.hifi-schl...Vento-Reference-9-DC

Gruss
jpw
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Mrz 2011, 23:36
Hi Sacaso,

wenn Du in das Sterolager wechseln willst, dann solltest Du Dir überlegen, ob Du Dir nicht auch einen neuen Verstärker gönnst, der nur auf Stereobetrieb ausgerichtet ist. Zumindest wird Dir ein Vergleich mit einem ca. 600 Euro Vollverstäkrer (Marantz / NAD / Yamaha)weiterhelfen, ob Dein Denon genügend Stereopotential hat.

Wenn Dir Deinen Denon nach dem Test noch gefällt, dann hast wirklich Glück gehabt.

Bei den Kompakten konnte ich bisher nur die alten Elac 204.2 länger höhren. Ich war sehr begeistert von dem starken Bass in Verbindung mit der Lautsprechergröße.

Viel Spaß beim Geld ausgeben.

sacaso
Neuling
#6 erstellt: 09. Mrz 2011, 11:06
@all - Danke erstmal für die Antworten...

@Ingo H. - Es steht derzeit noch nicht Fest ob ich die Lautsprecher auf Ständer packe...eher werden sie auf meinem Schrank bzw. an die Wand gepackt...ist aber noch nicht sicher.
Zum anderen habe ich einen kleinen Sohn zuhause...und wenn ein Standlautsprecher mit ca. 40kg Gewicht auf ihn fällt...ist das auch nicht wirklich toll.

@Rudi74 - 1000€ neu

Bitte um weitere Ideen und Vorschläge

Gruß, Sascha


[Beitrag von sacaso am 09. Mrz 2011, 11:07 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Back to the roots - Stereo
Tiger am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  6 Beiträge
Vom AV Receiver back to the roots
miba1961 am 21.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2007  –  2 Beiträge
BACK TO STEREO - Verstärker gesucht
lofogi am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  13 Beiträge
Beratung für einen puristen - Back to STEREO
Imkerhonig am 31.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  34 Beiträge
Back to Stereo -Wenn da nicht noch ein paar Probleme wären-
Hirschmann84 am 28.02.2012  –  Letzte Antwort am 09.03.2012  –  30 Beiträge
Unterschiede bei Verstärkern
concretez am 15.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  7 Beiträge
Plattenspieler + Phonovorverstärker gesucht
Hendrik_B. am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 11.04.2010  –  10 Beiträge
Standboxen und Verstärker für 20m² Zimmer
doodoo am 17.01.2014  –  Letzte Antwort am 20.01.2014  –  16 Beiträge
Kaufberatung Stereo Vollverstärker
gorgohr am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 29.01.2014  –  16 Beiträge
Stereoverstärker zusätzlich zu AVR betreiben?
imebro am 15.12.2014  –  Letzte Antwort am 08.01.2015  –  82 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose
  • Canton
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitgliedreakwonx
  • Gesamtzahl an Themen1.345.080
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.320