Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sonus Faber Cremona an Marantz PM-17

+A -A
Autor
Beitrag
waraba
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Nov 2009, 20:32
Hallo Gemeinde,

kennt jemand die o.g. Kombination von Cremona M und PM-17 mkII? Oder gibt es Tendenzen, ob das zusammenpasst? Den PM-17 nenne ich mein Eigen und möchte ihn auch behalten. Die Cremonas habe ich nun schon zwei mal im Laden gehört (an Exposure 3010) und bin ziemlich angefixt.

Mein Gefühl ist, dass das gut passen könnte.
Hat wer Erfahrungen?

Danke und Gruss
Waraba
Karnos
Stammgast
#2 erstellt: 04. Dez 2009, 12:02
Ich hab die Cremona M schon mal gehört.
Sie war an einem stärkeren Verstärker von Accuphase, ich glaube dem E-408.

Glaube nicht, dass es am Verstärker lag aber der LS war sehr sehr zurückhaltend...für meine Bergiffe geradezu schüchtern.

Kaum Mitten und nur wenig Tiefgang.

Es hörte sich an, als wollte sie selber bei Zimmerlautstärke nicht aus'm Quark kommen.

Keine Frage, die Sonus Faber Lautsprecher sehen wunderschön aus, aber warum in Gottes Namen hören sich die bezahlbaren Dinger so unterirdisch an?
Erst die Elipsa und Homageserie können begeistern....aber da wird es auch teuer.

Lustig, dass mir Händler unter der Hand sagen, dass die Cremonaserie nix dolles ist....und das Preis/Leistungsergebnis verfehlt.

Ach hätte ich doch nur das Kleingeld für die Stradivari Homage !
LG
Andreas
fabinho85
Stammgast
#3 erstellt: 04. Dez 2009, 20:24
Moin Frank,

wende dich doch mal an den User five-years. Der betreibt eine ähnliche Kombi (Cremona an PM-14). Optisch für mich eine der schönsten Anlagen hier im Forum. Klanglich kann ich Andreas allerdings nur zustimmen. Ist ja aber auch alles Geschmackssache...


Gruß
Fabian
waraba
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 06. Dez 2009, 12:07
Danke für den Tipp,
habe die Cremona M dieses Wochenende zu Hause stehen und mir gefällt's auch akustisch sehr gut. Das "sehr zurückhaltende" kann ich nicht ausmachen. Aber sicher eine Frage der Hörgewohnheiten.
Gruss Waraba
Prince_Yammie
Stammgast
#5 erstellt: 06. Dez 2009, 12:23
Cremona kenn ich nicht, aber mit den SF Toys plus Subwoofer bin ich glücklich. Die Cremona fallen allerdings auch in den einschlägigen Test Heften unterdurchschnittlich ab (preis leistung nicht, dass die jetzt schlecht klingen würden - nur gibt es wohl bessere für die 1200 Euros) - im Gegensazu zu den Tox Towers für 1800, die sind preis/klangmässig laut Ranking führend - so viel Pubkte für's Geld gibts woanders nicht - Die Cremona haben das schöne Holz Design, Leder ist aber auch ganz schmuck, evtl solltest due mal in die Luitos reinhören - aber wenn du glücklich mit den cremonas bist was sollen wir dir da noch raten ?
Cremonas sind Regal LS, oder ?
Übrigens würde ich jedem raten , der meint SF gwürde erst bei 8 oder 10 mill interessanr mal in die Toy oder Luito Serien reinzuhören - da hat Sonus Faber wirklich mal was kostengünstiges auf den Markt geworfen, dass in typischer SF Quali gefertigt ist und mit feinster Auflösung und audiophilem Wohlklang puktet. Bei dem Kurs kannn man sogar über ein komplettes Surround Set nachdenken !
fabinho85
Stammgast
#6 erstellt: 06. Dez 2009, 12:27
Ja, hauptsache dir gefällt es. Meine LS wären dir dann sicherlich VIEL zu dominant im Hochton

Nicht das meine LS jetzt hässlich wären, im Gegenteil, aber trotzdem wenn du dich für die Cremona entscheidest werde ich dich doch ein kleines bischen um die Optik beneiden Ich finde das sind wirklich traumhaft schöne LS. Ganz besonders in diesem Grauton.

Sag mal bescheid wie du dich entscheidest.

@ Prince Yammie: Cremona (M) sind Stand LS, der Kompakt LS heisst Cremona Auditor (M)

Schönen Sonntag noch
Prince_Yammie
Stammgast
#7 erstellt: 06. Dez 2009, 12:28
Cremona kenn ich nicht, aber mit den SF Toys plus Subwoofer bin ich glücklich. Die Cremona fallen allerdings auch in den einschlägigen Test Heften unterdurchschnittlich ab (Preis / leistungs-mässig also nicht, dass die jetzt schlecht klingen würden - nur gibt es wohl bessere für die 1200 Euros) - im Gegensazu zu den Toy Towers für 1800, die sind preis/klangmässig laut Ranking führend - so viele Punkte für's Geld gibts woanders nicht - Die Cremona haben das schöne Holz Design, Leder ist aber auch ganz Schmuck, evtl solltest due mal in die Luitos reinhören - aber wenn du glücklich mit den Cremonas bist warum sollten wir dir dann davon abraten ?

Cremonas sind Regal LS, oder ?

PS
Übrigens würde ich jedem raten , der meint SF LS würden erst bei 8 oder 10 mill interessant mal in die Toy oder Luito Serien reinzuhören - da hat Sonus Faber wirklich mal was Kostengünstiges auf den Markt geworfen, dass in typischer SF Quali gefertigt ist und mit feinster Auflösung und audiophilem Wohlklang punktet. Bei dem Kurs kannn man sogar über ein komplettes Surround Set nachdenken !
Prince_Yammie
Stammgast
#8 erstellt: 06. Dez 2009, 12:41
Oops. dat sind ja 8 Mille Prügel. Wunderschöne Tonmöbel mit satten 60 von 70 möglichen Punkten bei STEREOPLAY - Der Wahnsinn - perfekte Werte alles über 10 ( 12 im Durchschnitt) - Perfekt ! Da würde ich mir doch glatt einen noch besseren Verstärker zu gönnen - wie wär es denn mit der limitierten Marantz KI PEARL Edition ? Das wäre dann der Mega Monster Knaller !
Viel Dpass damit - ich würde die nicht mehr aus der Hütte lassen.

Dachte echt das wären 1200 Euro 2 wege Teile - so kann man sich iren - Glückwunsch !° http://www.stereopla...uditor-M_437372.html
waraba
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 06. Dez 2009, 17:39
Die Luito habe ich auch ausgiebig beim Händler gehört, gefallen mir auch sehr gut. Nur dann habe ich den "Fehler" gemacht, anschliessend nochmal die Cremonas anzuhören, welche etwa doppelt so teuer sind. Da war nach 2 Stücken klar, dass ich vor einer schwerwiegenden finanziellen Entscheidung stehe ;-)

Vom Preis-/Leistungs-Verhältnis sind die Luito m.E. Spitze, haben nicht so ein aufwändiges Gehäuse wie die Cremona, aber immer noch Welten besser, als viele anderen LS. Die Cremonas sind klanglich nochmal deutlich besser und irgendwann kostet halt jede Verbesserung richtig Geld.

Ich denke auch, dass sich mit einem anderen Verstärker nochmal was "rausholen lässt", aber die nächste Zeit möchte ich bei meinem PM-17 MkII bleiben.

Grüsse
Waraba
Prince_Yammie
Stammgast
#10 erstellt: 06. Dez 2009, 18:09
Na klar , gute Wahl und wird sicher toll harmonieren - mich hat halt die Begeisterung mitgerissen und diese limited edition soll ja auch einmalig sein in Punkto Preis & Gegenwert - ausserdem durch die kleine Auflage ne gute Wertanlage - wer allerdings gerade 8 mille für LS ausgibt sieht das evtl. anders:-)... Der PM 17 ist ja auch bei Leibe nicht schlecht. Was für Kabel sollen es dazu sein ? Ich bin auch noch auf der Suche nach guten Kabeln; mir schweben die 1202 oder 1102 von Monitor Audio bzw. Black & White vor - Passen die wohl zu SF?
Wie auch immer - ich freu mich für dich - ich bin schon glücklich mit den kleinen Zwergen, was da wohl erst die Erwachsenen Edelholz 4 Chassis Wandler reissen ... Gar nicht azszudenken - Wie groß ist denn der Hör Raum ?


[Beitrag von Prince_Yammie am 06. Dez 2009, 18:11 bearbeitet]
waraba
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 06. Dez 2009, 21:22
Hallo Prince Yammie,

ich glaube auch, dass Deine Toys schon richtig Spass machen und ein super P/L-Verhältnis haben.

Ich hab mir über Kabel noch keine Gedanken gemacht, bleibe erstmal bei denen die ich hab (weiss nicht mehr wie die heissen habe ich vor 14 Jahren gekauft).
Raum ist so 20qm. Viel kleiner dürfte er auch nicht sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz PM 17
Amperlite am 30.08.2003  –  Letzte Antwort am 01.09.2003  –  5 Beiträge
Nubert nuVero 14 oder Sonus Faber Cremona M
r.zac am 22.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  18 Beiträge
Welcher Amp / Player zur Sonus Faber Cremona M
sogno_71 am 31.05.2011  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  7 Beiträge
Sonus Faber, oder Sonus Faber, oder ? an Pathos TT
PTRDiamondback am 16.04.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  2 Beiträge
Passender Verstärker für Sonus Faber Liuto
Felix_60318 am 23.11.2013  –  Letzte Antwort am 21.06.2014  –  9 Beiträge
Welcher Verstärker für die Sonus Faber Cremona
Aug&Ohr am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  9 Beiträge
B&W 803D oder Sonus Faber Cremona
richard11 am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  3 Beiträge
DALI helicon 800 oder Sonus Faber Cremona?
anbrass am 12.12.2011  –  Letzte Antwort am 24.03.2012  –  48 Beiträge
! Marantz PM-17 MK II !
DerOlli am 24.09.2003  –  Letzte Antwort am 13.12.2003  –  8 Beiträge
LS von Isophon, Sonus Faber und KEF
ratte am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2004  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Accuphase
  • Sonus Faber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.530 ( Heute: 116 )
  • Neuestes MitgliedHumax64
  • Gesamtzahl an Themen1.352.322
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.784.440