Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon AVR-1610 + JBL Northridge E80 + JBL Northridge E20

+A -A
Autor
Beitrag
DaBoon
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Dez 2009, 17:34
Hi an alle,

ich möchte mir zu Weihnachten mal eine neue kleine Soundanlage gönnen. PC, PS3 und TV sollte anschließbar sein. Es sollte alles in einem bezahlbaren Rahmen sein bis 800 Euro ca.
Bin beim Surfen auf den Denon AVR-1610 AV-Receiver gestoßen, laut Tests scheint dieser ja nicht schlecht zu sein. Dazu dann eben die JBL Northridge E80, laut Tests liegen diese ja auch im mittleren Bereich.

der Denon kostet 299 Euro.
die JBL E80 150 Euro/Stück.
die JBL E20 129 Euro/Paar.

da wären wir jetzt bei 730 Euro. Ist halt schon ein guter Batzen Geld und möchte gern mal eure Meinung dazu hören ob dieser Kauf sinnvoll oder total schwachsinnig wäre.

Ich besitze schon einen sehr guten Kopfhörer Ultrasone HFI-780. Wollte eigentlich nicht mehr als 100 Euro ausgeben, aber mir wurde hier im Forum dieser empfohlen. Ich steh auf richtig satte und dicke Bässe :D. Also hab ich mir eben diesen für 180 Euro gegönnt und ich bereue rein garnichts!

Danke


[Beitrag von DaBoon am 03. Dez 2009, 17:39 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2009, 17:37

DaBoon schrieb:

da wären wir jetzt bei 730 Euro. Ist halt schon ein guter Batzen Geld und möchte gern mal eure Meinung dazu hören ob dieser Kauf sinnvoll oder total schwachsinnig wäre.


Mal völlig unabhängig von den Komponenten:

Kaufst du die Komponenten ohne diese vorher probegehört zu haben, dann ist das SCHWACHSINNIG

Kaufst du die Komponenten nachdem du die probegehört und für gut befunden hast, dann ist das SINNVOLL
DaBoon
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Dez 2009, 17:41
ich würde diese ohne Probehören kaufen... das Problem ist bei uns in der Umgebung gibt es keinen anständigen Hifi Händler auser MM oder Saturn....
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 03. Dez 2009, 17:45

DaBoon schrieb:
ich würde diese ohne Probehören kaufen... das Problem ist bei uns in der Umgebung gibt es keinen anständigen Hifi Händler auser MM oder Saturn....


Von wo kommst du denn?

Und auch bei MM und Saturn kann man etwas probehören wenn auch nicht unter den besten Bedingungen. Es reicht auch, wenn du da mal hingehst einige Lautsprecher hörst und das, was dir am besten gefällt mal hier postest. Dann kann man dir auch Alternativen nennen. Aber Blindkauf bei Lautsprechern ab einer gewissen Geldmenge würde ich vermeiden.
DaBoon
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Dez 2009, 17:50
hm dann werde ich dort mal ein paar Probehören. Ich wohne 30 km von Ansbach 91522 und 80 km von Nürnberg entfernt. Habe in Nbg keinen Hifi Händler ausfindig machen können.


[Beitrag von DaBoon am 03. Dez 2009, 17:50 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 03. Dez 2009, 17:59

DaBoon schrieb:
hm dann werde ich dort mal ein paar Probehören. Ich wohne 30 km von Ansbach 91522 und 80 km von Nürnberg entfernt. Habe in Nbg keinen Hifi Händler ausfindig machen können.


Beispiel
DaBoon
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Dez 2009, 18:03
hm das hört sich ja schonmal gut an. Besser ist es Boxen usw bei so einem Händler probezuhören?
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 03. Dez 2009, 18:06

DaBoon schrieb:
hm das hört sich ja schonmal gut an. Besser ist es Boxen usw bei so einem Händler probezuhören?


Die haben meist bessere Bedingungen als die großen Märkte. Aber auch dort kann man teilweise als Einstieg ganz gut hören.
DaBoon
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Dez 2009, 18:10
danke dann hast du mir ja schonmal einen eventuellen Fehlkauf erstpart.
Eminenz
Inventar
#10 erstellt: 03. Dez 2009, 18:12

DaBoon schrieb:
danke dann hast du mir ja schonmal einen eventuellen Fehlkauf erstpart. ;)


Nimm deine Lieblings CD bzw eine CD die du sehr gut kennst mit und höre Probe. Die Lautsprecher, die dir klanglich am meisten bzw am wenigsten gefallen, kannst du hier ja posten und dann kann man Alternativen nennen.
DaBoon
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Dez 2009, 18:26
kann man das bei MM oder Saturn auch? also CD mitbringen.
DaBoon
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Dez 2009, 19:01
hätte noch ein paar Fragen und zwar:

ich hasse bzw. finde höhen schrecklich und höre Musik eigentlich eher dumpf als mit zu vielen Höhen.
Welche marken sollte man denn bei Stand Lautsprechern vermeiden wenn man keine "nervige" Höhen haben möchte?
Eminenz
Inventar
#13 erstellt: 03. Dez 2009, 19:42

DaBoon schrieb:
kann man das bei MM oder Saturn auch? also CD mitbringen.


Ich mach das immer, musst halt nur VOR dem Betreten anmelden.


ich hasse bzw. finde höhen schrecklich und höre Musik eigentlich eher dumpf als mit zu vielen Höhen.
Welche marken sollte man denn bei Stand Lautsprechern vermeiden wenn man keine "nervige" Höhen haben möchte?


Finde es selbst heraus, geh hören und schreibe dir auf, was dir gefällt.
DaBoon
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 03. Dez 2009, 20:54
werde morgen meine hörproben hier schildern

danke für die kompetente hilfe!
Einer09
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 03. Dez 2009, 21:06
Hallo,

das solltest du auch tun,denn das ist das A und O beim Lautsprecherkauf.

Beachte auch das sich dieselben Lautsprecher mit verschiedenen AVRs immer anders anhören werden.

Die JBL,oder Infinity kommen ja aus dem Hause Harman Kardon.

Die Nothridge sind schon ziemlich basslastig(meine Meinung),aber an einem Denon hab ich sie auch noch nie gehört.

Das mit den Höhen ist auch so eine Sache,denn keiner von uns hat deine Ohren.

Was du also als fürchterlich empfindest,mag für viele andere wieder angenehm klingen.

Also:"Eigene Meinung einholen"

Mfg:Einer09
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Northridge E80
phlipper am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  2 Beiträge
JBL Northridge E80
Gorge am 23.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.06.2009  –  4 Beiträge
JBL Northridge
Warsno am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 28.07.2010  –  3 Beiträge
JBL Northridge E80 & Denon PMA 500 AE? Genug Watt?
Terminator1942 am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  11 Beiträge
JBL 320TX durch JBL Northridge E80?
Sascha27 am 27.07.2009  –  Letzte Antwort am 06.08.2009  –  4 Beiträge
JBL Northridge E80 mit Yamaha RX-770?
Pensero am 20.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  3 Beiträge
Welchen Verstärker für JBL Northridge E80?
schrader87 am 17.05.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  46 Beiträge
Heco Metas XT501 oder JBL Northridge E80
hausera am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  2 Beiträge
Passender Verstärker JBL Northridge E80 bei spezieller Musik
Nikey1337 am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2009  –  2 Beiträge
JBL Northridge E 100
GuRU2TeK am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Ultrasone

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.802