Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen als Weihnachtsgeschenk:-)

+A -A
Autor
Beitrag
zappdusen
Neuling
#1 erstellt: 10. Dez 2009, 15:12
Hallo,
ich stehe vor einem wirklich großen, und für mich als absolutem Laien nicht lösbaren Problem.
Mein Mann hat sich den Denon DCD 510AE und Denon DRA 700AE zu Weihnachten gegönnt. Bei dem Händler haben wir dann die Boxen von Dynaudio die Excite X12 Probe gehört und waren absolut begeistert. Außer von dem Preis, der mit 830€ das Paar uns leider einfach zu hoch ist.
Nun fände ich es aber schon schön, wenn unterm Weihnachtsbaum ein paar Boxen lägen, die den Neuanschaffungen gerecht werden und er dann voller Hörgenuss die Feiertage verbringen kann.
Die Frage ist nur, welche geben annähernd so viel Hörgenuss, sind aber wesentlich günstiger.
Im Netz hab´ich mich schon umgeschaut und bin an den Nubert nuLine 32 hängen geblieben.
Sind die denn wirklich so gut und vergleichbar, oder habt ihr ne bessere Idee.
Vielen Dank schon mal, bin echt am verzweifeln
Ach ja, mein Buget läge bei höchstens 500-600€
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Dez 2009, 15:26
hallo, höreindrücke kann man nicht von mensch zu mensch weitergeben

was mir in meinem raum gefällt muss ein anderer nicht mögen.

bei nubert haben sie die möglichkeit sich die lautsprecher ganz unverbindlich zu bestellen und diese zuhause zu testen (da wo's drauf ankommt). wenns nicht gefällt dann einfach wieder zurückschicken (kosten ein paar euro für die spedition).

allerdings ist zu beachten das man für regallautsprecher auch boxenständer braucht. das steigert den preis evtl. übers budget.
zappdusen
Neuling
#3 erstellt: 10. Dez 2009, 15:33
Hallo,
ich weiß, ich bin wirklich ein Laie, aber kann ich denn die Boxen nicht einfach so auf den Boden stellen???
Brauch ich diese Ständer wirklich?
Hushler
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 10. Dez 2009, 15:37
also ganz ehrlich, ich halte lautsprecher als weihnachtsgeschenk für "riskant". sowas sucht man(n) sich lieber selbst aus, zumindest bei mir ist das so. allerdings ist die idee mit nubert recht gut. da haste zumindest ein rückgaberecht für den fall, dass sie dem beschenkten nicht zusagen.
Pilotcutter
Administrator
#5 erstellt: 10. Dez 2009, 15:45
Hallo!

Grundsätzlich kann man schlecht Lautsprecher schenken. Die müssen persönlich ausgewählt und gehört werden. Das ist ungefähr so, als würde man mir zu Weihnachten - wenn ich soweit wäre - meine 3. Zähne schenken

Konkret kann ich aber sagen: Ich habe ein paar Nubert nuLine 32 und bin hochzufrieden. Aus dem Umfeld der Kompaktlautsprecher und dem Preisumfeld sind die schon was Feines. Dann hättest Du auch gleich was für Weihnachten 2010. Nämlich das ATM-32!

Die Rücksendung bei Nubert kostet einen Anruf dort und sonst nichts!!!!

Es gibt hier wahrscheinlich wenig User die etwas zum Unterschied der beiden sagen können, aber ich denke schon, das geht in Ordnung.

Wenn Ihr die nulines probehört. Mit dem Urteil einige Tage warten. Die müssen sich erst eine Weile einspielen.
Pilotcutter
Administrator
#6 erstellt: 10. Dez 2009, 15:55
Um die Sache einzuschätzen könnte man noch fragen, was Dein Mann generell für'n HiFi Typ ist und was er sonst in den letzten Jahren für Geräte hatte.

Was hat er schon für Lautsprecher gehabt in den letzten Jahren? Will sagen, wenn er sonst sich nicht soooo doll mit Lautsprecherboxen beschäftigt hat und die Dynaudios einfach super fand, weil sie einfach gut klangen, wird er mit den Nuberts auch klar kommen.

Noch eine kleine (bitte wertefrei zu verstehende) Einschätzung. Wenn er sich für die "kleinen" Denon Komponenten und den Stereo-Receiver entschieden hat, kommt er mit Nubert klar. Denn die klingen nämlich auch einfach richtig gut.
Marlowe_
Inventar
#7 erstellt: 10. Dez 2009, 16:31

zappdusen schrieb:
Hallo,
ich weiß, ich bin wirklich ein Laie, aber kann ich denn die Boxen nicht einfach so auf den Boden stellen???
Brauch ich diese Ständer wirklich?
:.



Auf den Boden nicht. Sie sollten sich schon in etwa auf Höhe des Kopfes befinden. Also natürlich in der Höhe, in der sich der Kopf beim Hören befindet, wenn man z.B. auf dem Sofa/im Sessel sitz.

Ich würde Ständer immer vorziehen, aber es geht zur Not auch, wenn man einen entsprechenden Platz im Regal findet.
Es gilt aber als Binsenweisheit, dass die Aufstellung der Lautsprecher für den Klang eine wichtige Rolle spielt.


Grundsätzlich würde ich im vorliegenden Fall nur die Dynaudio schenken (weil schon gehört und für gut befunden) oder, wie hier schon erwähnt, zumindest bei einem Versender bestellen und bei nicht Gefallen zurück schicken... Das ist bei einem Geschenk aber auch immer unschön. Vielleicht geht das, wenn man es vorher bespricht... aber dann ist die Überraschung weg.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DENON DRA-700AE oder H/K 3380
dave4004 am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  3 Beiträge
Dynaudio Excite X12 - das richtige für mich?
toastiexx am 23.04.2010  –  Letzte Antwort am 30.04.2010  –  10 Beiträge
denon 510AE oder. Nubert 311 oder.
heymynameis am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 06.11.2010  –  17 Beiträge
kef-Boxen mit Denon-Verstärker?
alessa am 20.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  5 Beiträge
Boxen für DENON pma915r
Denki am 02.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.02.2013  –  3 Beiträge
Boxen für Denon AVR-1306
haillo am 24.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  13 Beiträge
Denon PMA 700ae vs Denon PMA 500ae vs Denon PMA 510ae
M.to.the.K am 10.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.04.2009  –  7 Beiträge
Welche Boxen für Denon DRA-F100 ?
catharsis am 17.10.2012  –  Letzte Antwort am 18.10.2012  –  3 Beiträge
welche kompakt ls 14 qm dcd 700ae dra 500ae
fry_boiter am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.01.2010  –  15 Beiträge
Denon Set DRA-285RD/DCD-325
harald_pinski am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Denon
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedAcrion
  • Gesamtzahl an Themen1.345.660
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.371