Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


welche kompakt ls 14 qm dcd 700ae dra 500ae

+A -A
Autor
Beitrag
fry_boiter
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Jan 2010, 17:45
Guten Tag zusammen,

treib mich seit längerem mit dem Gedanken, anständige Lautsprecher für meine Anlage (Denon DCD 700ae und DRA 500ae) zu kaufen. Meine Anforderungen:

-Die Boxen sollen ein relativ kleines Zimmer (>14m)
beschallen, ich kann die Boxen nicht weit weg von der Wand stellen

-Sie sollen für Rockmusik geeignet sein

-Ich will die Boxen eventuell später in einem HK System benutzen können

ich bin nach Studium des Forums auf die Kef iq 3 gestossen,
die (nach Erscheinen der Kef iq 30) auch gebraucht sehr günstig zu erstehen sind (ca. 200 Euro/Paar), und z.B. preislich ähnlichen Nubert Boxen überlegen sein sollen. Wären diese eine gute Wahl? oder gibt es bessere Alternativen was Preis/Leistung angeht? (würde bis zu 500 Euro/Paar ausgeben).

vielen Dank für ein wenig Hiflestellung,

Martin
fry_boiter
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Jan 2010, 21:47
hmm war das nicht präzise genug? naja wie im titel gesagt, hätte gerne regal LS, je nachdem was sich anbietet gebraucht oder neu...
Haiopai
Inventar
#3 erstellt: 01. Jan 2010, 22:04
Moin Martin , präzise genug auf jeden Fall und du bist mit den genannten schon auf der sicheren Seite .

Sowohl Nubert als auch Kef sind vernünftige Marken , bleibt jetzt eben nur noch das , wobei dir keiner helfen kann .

Probe Hören

Ich könnte dir auch noch 20 oder mehr Alternativen aufzählen , nur macht dich das nicht ein Stück schlauer .
Magnat Quantum Serie zum Beispiel , oder Modelle von Elac oder die Heco Metas Serie oder , oder ,oder .

Aber mal Butter bei die Fische , Nubert ist deswegen interessant , weil sie bei den Kompakten durch hauseigenen ABL Module den Tiefgang ein ganzes Stück nach unten erweitern können , das kann bei Rockmusik eine ganze Menge bringen .

Elac ist interessant , weil dieser Hersteller fast jeden Lautsprecher auch auf eine wand nahe Aufstellung hin optimiert .

Heco ist interessant , da derzeit die Metas und die Celan Reihe gegen neuere Baureihen ausgetauscht wird , hier gibt es derzeit richtig viel Lautsprecher fürs Geld .
Ebenso sieht es bei Magnat aus .

Dann wären da noch Klipsch Lautsprecher , mit Horn im Hochmittelton , wer mit der klanglichen Abstimmung klarkommt , der kriegt gerade als Fan von Rock Musik Speaker , die mit wenig Leistung sehr laut spielen können und richtigen Live Charakter ins Wohnzimmer zaubern .

Das waren jetzt mal ein paar Gesichtspunkte ,Probe hören musst du aber immer noch selber

Gruß Haiopai
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Jan 2010, 22:09
Hallo

Präzise Angaben hin oder her, keiner kann Dir sagen, ob die iQ3 für Dich besser sind als vergleichbare Nubert!
Das ist vom Raum (Akustik und Aufstellung) und Deinem persönlichen Geschmack sowie Vorlieben abhängig.

Alternativen gibt es reichlich und da Du die Lsp. vermutlich wandnah stellen musst, sieh oder noch besser hör Dir mal folgende Modelle an:

Klipsch RB61 oder RB81
Rega R1

Saludos
Glenn
fry_boiter
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Jan 2010, 09:58
vielen dank für die schnellen antworten! werde mich dann wohl mal auf die suche machen...

die rega werden ja in den höchsten tönen gelobt, hat noch wer erfahrung mit denen (und wandnaher aufstellung)?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Jan 2010, 11:03

fry_boiter schrieb:

die rega werden ja in den höchsten tönen gelobt, hat noch wer erfahrung mit denen (und wandnaher aufstellung)?


Die Rega sind wirklich gut, ich war selbst von der Performance der R-Serie etwas überrascht.
Die Boxen spielen neutral, vergessen dabei aber nicht die Dynamik und den Spaßfaktor.
Was angesichts ihrer Größe (Gehäuse und Chassis) durchaus verwunderlich ist.

Allerdings sollte man die Klipsch, je nach Anwendungsbereich, nicht unterschätzen!
Besonders die RB81 ist ein toller Lsp. mit einer deftigen Dynamik für die Größe!
Aber auch die kleinere RB61 kann richtig Spaß machen, wenn die RB81 zu groß ist.

Saludos
Glenn
fry_boiter
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Jan 2010, 14:28
hmm also die klipsch sind wohl eher basswunder, ich hätte gerne was filigraneres!

bei ebay grad ein gutes angebot für die kef gefunden,
aber gleichzeitig mal die heco celan 301xt angeschaut (auch wenn die in einer anderen preisklasse spielen).

ich hätte da noch die fragen, ob man die heco auch wandnah platzieren kann? die sollen ja einen rückwärtigen bassrohrausgang haben!
weis da jemand bescheid?
Moe78
Inventar
#8 erstellt: 03. Jan 2010, 14:55
Ich würde mir mal die Dali Lektor 1 anschauen, die kannst Du sogar an die Wand hängen, und die spielen für ihre Größe wahnsinnig groß auf!
trxhool
Inventar
#9 erstellt: 03. Jan 2010, 15:01
Schau dir doch mal die Monitor Audio RS 1 an.

http://www.grobi-shop.tv/product_info.php?products_id=137

Gruss TRXHooL
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 03. Jan 2010, 15:14
Bald haben wir auf der Liste 20 vorgeschlagene Lsp., aber ohne Probehören kommst Du deinem Ziel nicht wirklich näher!
Die Metas Serie kann ich nicht für eine wandnahe Aufstellung empfehlen, aber auch da gibt es andere Meinungen.
Ich selbst habe die In-Wall Version der Klipsch RB81 und ich kann den Klang nicht blos auf "Basswunder" reduzieren.

Wie gesagt, Diskussionen bringen Dich nicht weiter, Du musst mal so langsam die Vorschläge abarbeiten und sortieren.

fry_boiter
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Jan 2010, 15:18
danke für die antworten! mal schauen was es dann am ende wird...
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 03. Jan 2010, 15:24

fry_boiter schrieb:

danke für die antworten! mal schauen was es dann am ende wird...


Geh zu einem gut sortierten Händler, lass Dir die Modelle wandnah vorführen und vielleicht ist Dein Favorit keiner der genannten Vorschläge!

Viel Spaß beim Probehören und nimm deine Lieblings CD´s mit!

fry_boiter
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 21. Jan 2010, 10:40
für wens interessiert von denen die mir geholfen haben:

habe jetzt nach testhören bei z.b. media markt, saturn etc.
beim hifi händler meines vertrauens dies psb alpha 1 b erstanden (300 euro/paar) und bin super zufrieden!
klare höhen, präzise mitten und erstaunlich viel bass für so kleine boxen!

noch beser haben mir die elac bs 203 a gefallen, die waren spitze, aber mit 600 euro/paar etwas über meinem budget...

danke nochmal für die tips!
Moe78
Inventar
#14 erstellt: 21. Jan 2010, 12:37
Schöne Sache, hoffe, da folgen noch Fotos?
fry_boiter
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 22. Jan 2010, 10:02
achso, ja also wenns wen interessiert kann ich heut abend fotos machen und ein bisschen was dazu schreiben!

kann natürlich nur ein sehr subjektiver eindruck sein, da ich nicht viel erfahrung habe, aber vllt hilfts dem ein oder anderen ja trotzdem!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS für Denon PMA 700AE
be.mobile am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  20 Beiträge
Denon PMA-500AE + Denon DCD-500AE + Welche Lautsprecher?
FfMBroker am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 03.07.2007  –  14 Beiträge
Denon PMA-500AE + Denon DCD-700AE + KEF Q5
FfMBroker am 10.07.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  9 Beiträge
Denon PMA 700AE/DCD 500AE und Canton Ergo 1002DC
Malignitas am 22.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  14 Beiträge
Kann mich nicht entscheiden, DCM-500AE oder DCD-700AE?
Bikkje am 09.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  3 Beiträge
DRA-700AE + Nubert NuBox 381
Sersn am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  6 Beiträge
Welche LS für Deneon 700ae
mcborzner am 19.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  13 Beiträge
DRA-700AE o. RX-479 + Boxen
Solid1 am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  3 Beiträge
DENON DRA-700AE oder H/K 3380
dave4004 am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  3 Beiträge
Kompakt Ls bis 700 Euro
Germanspeaker96 am 21.04.2013  –  Letzte Antwort am 27.04.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • KEF
  • Klipsch
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 86 )
  • Neuestes MitgliedSchwarznase81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.992
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.216