Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon PMA-500AE + Denon DCD-700AE + KEF Q5

+A -A
Autor
Beitrag
FfMBroker
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Jul 2007, 19:19
Hallo liebe User,

ich habe gerade ein Angebot zu folgenden Komponenten erhalten von dem örtlichen Hifi-Händler:
1. Denon PMA-500AE
2. Denon DCD-700AE
3. KEF Q5 (2 Stück)
Alles zusammen für 1.000 €.

Meine Fragen:
1. Findet ihr diesen Preis günstig?
2. Könnt ihr diese Kombination zum Hören klassischer Musik empfehlen?

Ich würde mich sehr über euren Rat freuen.

Viele Grüße,

David
anon123
Administrator
#2 erstellt: 10. Jul 2007, 19:28
Hallo,


1. Findet ihr diesen Preis günstig?

Ja.

2. Könnt ihr diese Kombination zum Hören klassischer Musik empfehlen?

Vielleicht mal beim

örtlichen Hifi-Händler [der mit dem Angebot]

anhören? Ggf. wäre der PMA-700AE die bessere Wahl, weil kräftiger und stabiler.

Beste Grüße.
FfMBroker
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 10. Jul 2007, 19:55
Hallo Moderator,

ich habe die Boxen heute zur Probe angehört, aber als Laie kann ich leider keine Bewertung für die Boxen abgeben, da ich bisher Musik immer am Laptop gehört habe.

Viele Grüße,

David
Wilder_Wein
Inventar
#4 erstellt: 10. Jul 2007, 20:15
Hallo David,

der Preis ist OK, aber im Grunde nichts besonderes. Die Kef Q5 wird derzeit für 399 Euro abverkauft! Die beiden Denons kosten zusammen Uvp. 578 Euro. Meines erachtens ist da noch ein klein wenig Luft für den Händler. Vielleicht rückt er ja noch ein schönes Kabel raus......

http://www.hifi-profis24.de/index.php?cat=WG0&product=000911

Ich selbst hatte eine ähnliche Kombi, allerdings mit einem wie ich finde entscheidenden Unterschied.

Wenn Du auf MP3 verzichten kannst, dann greife lieber zum DCD 500AE und nimm dafür den größeren Verstärker PMA 700AE, der bringt dich noch mal deutlich nach vorne. Der kleine CD Player klingt absolut identisch und hat in meinen Augen beim CD Betrieb sogar das bessere Display.

Alles in allem in meinen Augen eine richtig gute Kombi, immerhin kostete die Q5 mal 999 Euro und auch zu diesem Kurs wurde sie gerne gekauft. Für mich ist die Q5 ein perfekter Allrounder, auch klassische Musik macht mit ihr spaß.

Gruß
Didi


[Beitrag von Wilder_Wein am 10. Jul 2007, 20:26 bearbeitet]
Wilder_Wein
Inventar
#5 erstellt: 10. Jul 2007, 20:16

FfMBroker schrieb:
ich habe die Boxen heute zur Probe angehört, aber als Laie kann ich leider keine Bewertung für die Boxen abgeben, da ich bisher Musik immer am Laptop gehört habe.


Trotzdem, hat dir das gehörte gefallen?
FfMBroker
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 10. Jul 2007, 20:47
Hallo Didi,

der Klang hat mir schon gefallen. Nur habe ich, wie gesagt, keinen Vergleich, weshalb das Risiko besteht, das das so ist, wie wenn ein Bürger der ehemaligen DDR nach jahrelangem Trabifahren in einen Opel steigt und sich über die Qualität freut, obwohl es auch noch BMW etc. gibt.

Auf der Seite von Denon habe ich jetzt Positives zur Kombination Denon PMA-700AE und Denon DCD-700AE gelesen. Eine Kombination mit den KEF Q5 ist sicher auch zu empfehlen, oder?
Ich hatte mal einen anderen Thread, in dem beispielsweise speziell für KLassik Dynaudio empfohlen wurde, was meint ihr dazu?

Viele Grüße,

David
Wilder_Wein
Inventar
#7 erstellt: 11. Jul 2007, 05:56
Hallo David,

die von Dir genannte Kombination passt hervorragend zur Kef Q5. In meinen Augen wäre nur wichtig, dass Du den PMA 700AE nimmst, der klingt noch mal deutlich erwachsener als der kleinere 500er Denon, den Zuspieler kannst Du frei wählen. (ich wiederhole mich )

Vielleicht solltest Du dir auch einfach mal ein paar Lautsprecher beim Händler anhören, dann hast Du auch irgendwann ein Gefühl dafür, wo deine Vorlieben liegen und Du kannst die Q5 von ihrer Leistung besser einschätzen.

Sicherlich gibt es Lautsprecher, die noch besser für Klassik geeignet sind. Ob nun eine Dynaudio Focus, eine Sonus Faber, eine Vienna Acoustic oder was auch immer. Allerdings kosten die alle ein vielfaches der Kef. Da fängt der Spaß meist so um die 1000 Euro an, wenn Du das Budget hast, spricht natürlich nichts dagegen sich die Komponenten mal anzuhören.

Du darfst nicht vergessen, dass Du bei der Q5 einen Lautsprecher der 1000 Euro Klasse erwirbst. Der Vorteil ist einfach, dass die Q5 ein Auslaufmodell ist und deswegen für knapp 400 Euro abverkauft wird. Für diesen Preis wirst Du nichts vergleichbaress finden. Natürlich muss sie auch in Deinem Raum klingen, die Q5 hat nämlich einen recht kräftigen Bass, der kann im falschen Raum schnell etwas zu dominant werden.

Darf ich fragen wo Du herkommst (sieht nach Frankfurt aus), vielleicht kann man dir ja ein paar gute Tipps in Sachen Händler geben.

Gruß
Didi


[Beitrag von Wilder_Wein am 11. Jul 2007, 05:59 bearbeitet]
FfMBroker
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 11. Jul 2007, 06:56
Hallo Didi,

ich bin gerade in Frankfurt und war bereits bei den Hifi-Profis, die hier im Forum sicherlich bekannt sind. Nachdem ich gestern im Geschäft gewesen bin, war ich auch ziemlich beeindruckt von den vielen Lautsprechern und Anlagen etc., und auch der Angestellte machte einen sehr kompetenten Eindruck (soweit ich als Laie das beurteilen kann).
Es werden schon sehr wahrscheinlich die KEF Q5 werden, aber ganz sicher bin ich noch nicht.

Viele Grüße,

David
Wilder_Wein
Inventar
#9 erstellt: 11. Jul 2007, 10:40
Hallo David,

so ein Zufall, ich komme auch aus Frankfurt.

Ich habe dir mal eine PM geschickt.

Gruß
Didi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon PMA 700AE/DCD 500AE und Canton Ergo 1002DC
Malignitas am 22.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  14 Beiträge
Denon PMA-500AE + Denon DCD-500AE + Welche Lautsprecher?
FfMBroker am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 03.07.2007  –  14 Beiträge
Denon PMA-500AE oder PMA-700AE?
DunK am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  6 Beiträge
LS für Denon PMA 700AE
be.mobile am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  20 Beiträge
Denon PMA 700ae Klang
mklang05 am 01.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  10 Beiträge
Quadral Certo + Denon PMA/DCD-700AE
MtD am 04.05.2007  –  Letzte Antwort am 05.05.2007  –  7 Beiträge
Infos zu Denon DCD-500AE und PMA-500AE?
yoss am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 15.09.2006  –  9 Beiträge
Denon PMA 700ae vs Denon PMA 500ae vs Denon PMA 510ae
M.to.the.K am 10.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.04.2009  –  7 Beiträge
welche kompakt ls 14 qm dcd 700ae dra 500ae
fry_boiter am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.01.2010  –  15 Beiträge
Denon PMA-710 + Denon DCD-710 + Lautsprecher?
Lorentz_Schachtschneider am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedmandro1003
  • Gesamtzahl an Themen1.345.247
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.898