Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereovollverstärker mit optischem Eingang?

+A -A
Autor
Beitrag
wetter-frosch
Stammgast
#1 erstellt: 18. Dez 2009, 15:07
Hi!

Habe eine Frage... ich suche für mein Arbeitszimmer einen Sterovollverstärker...
diesen will ich an mein Macbook Pro an den optischen Digitalausgang anschließen, da dieses sonst auf analoger Seite nur einen 3,5mm Klinkenausgang hat...
Ich möchte überwiegend MP3, AAC im Bereich Rock/Pop hören- ein Highend Gerät lohnt sich also wirklich nicht...
Achja um das Ganze noch etwas kompliziert zu machen- Boxen hab ich mir auch noch keine ausgesucht- wenn jemand diesbezüglich eine guten Kombination kennt...
Ich sag jetzt mal um 500 Euro sollten für den Zweck doch reichen, oder?
Wenn es sich bei der Quelle noch lohnt, würde ich auch über mehr nachdenken.

Gruß Thomas
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 18. Dez 2009, 15:10
Beispiel für einen Verstärker mit digitalen Eingängen. Für Lautsprechertipps wären weitere INformationen nötig bezüglich Raum, STellmöglichkeiten, Sitzabstand usw usf.

Alternative wären Aktive Lautsprecher, wenn du die Dinger direkt vor dir stehen hast auf dem Schreibtisch auch aktive Monitore.
ch
Inventar
#3 erstellt: 18. Dez 2009, 15:28
Ich verkaufe meinen Shanling SLM A40 MKII, der einen optischen und einen Koax Digitaleingang hat.

Bei Interesse schick mir eine PM oder Mail.

Gruß ch
wetter-frosch
Stammgast
#4 erstellt: 18. Dez 2009, 21:11
also aktive Boxen sind doch klanglich nicht so doll...
da ist meine für den übergang geplante version mit sony str g511 aus den 90ern und alten Boxen von Universum noch besser, oder?
Der Onkyo sieht schon eher nach ner lösung aus... den werde ich mir mal anschauen...
zu den anderen fragen:
zimmergröße ca 12 m2 in trapezform, zu sitzabstand und co kann ich leider noch nichts sagen, da ich erst in drei wochen umziehe und dann erstmal den raum mit regalen, schreibtisch und couch dekorieren muß

@ch - vielen dank für dein angebot, aber der liegt sicher über meinem budget

gruß Thomas
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 19. Dez 2009, 08:04

wetter-frosch schrieb:
also aktive Boxen sind doch klanglich nicht so doll...
da ist meine für den übergang geplante version mit sony str g511 aus den 90ern und alten Boxen von Universum noch besser, oder?


Nö...Die Adam Tensor Serie ist teilweise vollaktiv und die sind wirklich gut.
m3xm
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Dez 2009, 10:45
Welche Verstärker mit optischem Eingang gibts denn noch so?
ch
Inventar
#7 erstellt: 19. Dez 2009, 10:58
@wetter-frosch

gebraucht kann ich Dir meinen günstig anbieten...

Gruß ch
jd17
Inventar
#8 erstellt: 19. Dez 2009, 11:06

Welche Verstärker mit optischem Eingang gibts denn noch so?

h/k
xtz - der ist übrigens überragend!
advance acoustic - fast baugleich mit dem xtz aber wesentlich teurer.


also aktive Boxen sind doch klanglich nicht so doll...
da ist meine für den übergang geplante version mit sony str g511 aus den 90ern und alten Boxen von Universum noch besser, oder?

ich glaube du beziehst das hier nicht auf echte aktivlautsprecher sondern auf diesen pc-aktiv-mist.

B&M, klein + hummmel, geithain, adam und wie sie alle heißen kann man wohl kaum als schlecht bezeichnen!


sollen 500€ für verstärker und lautsprecher sein? und die lautsprecher sollen kompakte sein, die auf einem schreibtisch stehen?

da würde ich ganz klar einen älteren av receiver kaufen (haben immer digitaleingänge) und passend dazu ein paar schöne gebrauchte regallautsprecher.

eine ausgesprochen schöne kombination, wo man viel fürs geld bekommt wäre z.b.:
marantz sr4002
b&w dm601 s2

im grunde müsstest du vorher probe hören, aber die kleinen 601 gefallen eigentlich fast jedem... ansonsten hast du bei lautsprechern natürlich unendlich viele alternativen... kef, nubert, canton, elac und und und... bei dem kleinen budget würde ich aber zu gebrauchten raten, da bekommt man einfach mehr!
Hifi-Tom
Inventar
#9 erstellt: 19. Dez 2009, 12:23
Hallo,

die Adam A5 sind tolle Aktivboxen, für relativ wenig Geld bekommst Du hier eine sehr gute Performance! Dazu der Vorverstärker MPP 505 von Advance ACOUSTIC, der einen eingebauten Wandler mit 5 digitalen Eingängen hat (4 x coax, 1 x optisch TOSLink) und Du hättest eine sehr hochwertige Lösung, die später ausbaufähig wäre. Der Vorverstärker verfügt über einen umschaltbaren Subwooferausgang, interne 2-Weg Frequenzweiche mit einstellbare Übergangsfrequenz, somit kann ein Sub ideal engebunden werden.

Das kostet natürlich ein wenig mehr, ist aber eine Lösung, mit der man sicher längerfristig glücklich werden kann.
Steuerdieb
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Jan 2010, 00:00
Also ich habe hier mein MacBook Pro kabellos an einer Airport Extreme und von dort dann an einem Advance Acoustic 305 DA mit einem Toslink Kabel.
Damit versorge ich dann ein Pärchen RICHTIG von Leo Kirchner und das klingt schon sehr ordentlich muss ich sagen
Andernfalls wäre ja auch bei Amps mit analogem Eingang vielleicht ein kleiner günstiger DA-Wandler interessant. Musical Fidelity z.B. Dann bist Du nicht so eingeschränkt vom Amp her.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker mit optischem Eingang
keinepanik am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 25.11.2006  –  5 Beiträge
Verstärker mit optischem Eingang
kael1605 am 04.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  35 Beiträge
Verstärker mit optischem Eingang
VeggieBurger am 11.05.2014  –  Letzte Antwort am 16.05.2014  –  14 Beiträge
Stereo Verstärker mit optischem Eingang
ThomasS7 am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  2 Beiträge
Suche Verstärker für Stereobetrieb mit optischem Eingang
gemuesebaer am 30.09.2011  –  Letzte Antwort am 02.10.2011  –  9 Beiträge
Suche einfachen Verstärker mit optischem Eingang!
ascompany am 29.03.2013  –  Letzte Antwort am 30.03.2013  –  11 Beiträge
Verstärker (mit optischem Eingang) für den PC
duffy_ am 05.03.2015  –  Letzte Antwort am 07.03.2015  –  5 Beiträge
ganz kleiner Verstärker mit optischem Eingang gesucht
whosdrunk am 10.07.2015  –  Letzte Antwort am 10.07.2015  –  12 Beiträge
Stereovollverstärker oder Receiver gesucht.
chril am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  29 Beiträge
Vollverstärker mit optischem Eingang UND auftrennbarer Vor-/ und Endstufe
Housearzt am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 163 )
  • Neuestes MitgliedUrsin81
  • Gesamtzahl an Themen1.344.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.655