Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Beratung für Frontlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
heikmaster
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Dez 2009, 16:44
Hallo,

ich beabsichtige mir in naher Zukunft ein paar neue Lautsprecher zuzulegen. Vorerst die Zei Front und dann auf 5.1 aufrüsten. Ich betreibe im Moment die Linie 60 von Elac. Diese sind jedoch nach einem Umzug zu klein für mein jetzige Heimkinoecke. Ich höre auch gern Musik damit und eigentlich alles durch die Bank.... Brauch also Box für alles wenn man so will (Musik/Film 50:50)
Zu Beschallen wären damit 33m² und die Boxen stehen zudem noch recht Wandnah (ca.30m²). Habe einen Onkyo tx-sr806. Tendieren würde ich zu Canton Vento 870 oder 890.
Würde aber gern mal ein paar Tipps von euch hören...

Danke im Vorraus
marvstar
Stammgast
#2 erstellt: 21. Dez 2009, 17:29
Hallo,

hast du dir die Canton mal angehört??? Bist du mit den Elac denn zufrieden vom Klang??? Weil für mich da schon das Klangbild ziemlich auseinandergeht.

Der Onkyo soll weiterhin seinen Dienst tun würde ich sagen???

Ich würde in deinem Fall erstmal mit Standlautsprechern arbeiten. Dann hast du eine gute Grundlage zum Musikhören.

Wir bewegen uns hier wie ich das richtig sehe in der Preisklasse bis 2000 Euro????

Es gibt hierbei viele Alternativen, die meiner Meinung nach deutlich besser klingen als die Canton Lautsprecher. Ich weiß jeder hört anders, deshalb sag ich es hier nochmal.

Schau dir mal folgende Lautsprecher an:

Dynaudio Excite 32
Dali Concept 10
Dali Ikon 7 und 8
KEF IQ90
Elac FS247

Die solltest du dir mal gegen die Canton anhören, wenn es möglich ist.

Gruß

Marvin
heikmaster
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Dez 2009, 17:35
Konnte sie mir bisher nicht anhören. Ist leider ziemlich scwierig hier im Kreis. Der Onkyo würde bleiben solange seine Leistung für die nächst LS reichen würde . Mit dem Klang der Elacs an sich bin ich recht zufrieden. Jedoch bräucht ich eine ganze Spur mehr Druck. Gerade was den Tiefton Bereich angeht kommt hier nichts mehr über. Wobei die Linie 60 da auch nich gerad Grosskotzig bestückt ist...
Die FS 247 wollte ich mir auch auf jeden Fall mal anhören. Nur sehen die irgendwie fast schon niedlich aus so schmnal wie die sind. Die anderen nehme ich mal im Netz unter die Lupe. Danke schonmal für die Tipps
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Dez 2009, 19:52
Hallo,

und jetzt noch was richtig Feines:

http://www.swans-europe.eu/swans_rm600_heimkinolautsprecher.html

Mein Tip zum Probehören.

Gruss
marvstar
Stammgast
#5 erstellt: 22. Dez 2009, 00:03
Ohh da spricht mir endlich mal jemand aus der Seele

Das sind echt wunderbare Lautsprecher, generell sollten viele mal ein paar Swans Lautsprecher hören.

Gruß

Marvin
marvstar
Stammgast
#6 erstellt: 22. Dez 2009, 00:05
Achso und noch eins:

Kleine Standlautsprecher sehen zwar niedlich aus, aber bitte nicht unterschätzen. Du wirst staunen was aus den FS247 an Tiefbass Dynamik und Druck rauskommt. Gleiches gilt auch für vergleichbar große Standlautsprecher!

Gruß
heikmaster
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Dez 2009, 00:15
Ja recht haste wohl
Fidelity_Castro
Inventar
#8 erstellt: 22. Dez 2009, 12:55
Hat jemand ne Idee wo ich mir die Swans RM600 hier in NRW mal anhören könnte ?

thx
marvstar
Stammgast
#9 erstellt: 22. Dez 2009, 13:15
http://www.swans-europe.eu/lautsprecher-fachhandel.html

Einfach mal durchstöbern. Die Diva sollte man sich auch mal anhören!

Gruß

Marvin
heikmaster
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 22. Dez 2009, 14:07
Ja das is bei in NRW auch nich grad leicht. Ne Fahrt von 45-60 minuten wird es allemal. Trauriger Weise. Aber ich schau mal was sich machen lässt. Fahr jetzt gleich mal zu einem Händler in der Nähe wo ich mir Elacs anhören kann. Der hat auch mehrere verschiede. Dann hab ich zumindest schon mal was gehört
heikmaster
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Jan 2010, 13:01
So habe jetzt einen Händler bei dem ich mir einiges anhören kann gefunden. In 1-2 Wochen hat er alles da was mich interessiert. Ein Segen das es endlich klappt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1 Boxen gesucht für Musik und Film.
speedyjung am 02.05.2009  –  Letzte Antwort am 03.05.2009  –  7 Beiträge
Lautsprecher für Onkyo TX-SR700E
DerMauri am 23.07.2012  –  Letzte Antwort am 25.07.2012  –  2 Beiträge
Boxen (+Center?) für Film und Musik
Vedo am 18.10.2016  –  Letzte Antwort am 18.10.2016  –  4 Beiträge
StereoBoxen für Film und Musik bis 500 Euro und 30m²!
fl8xe am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  2 Beiträge
beratung für Verstärker & Lautsprecher
stonerrockfreak am 15.05.2014  –  Letzte Antwort am 17.05.2014  –  2 Beiträge
Neue Lautsprecher für Schreibtisch, Wandnah.
SSchaffrath am 20.12.2015  –  Letzte Antwort am 21.12.2015  –  4 Beiträge
Beratung Stereo für Musik und Filme
NicoX am 30.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  5 Beiträge
Welche Standlautsprecher für ca 30m² ?
90Serious90 am 10.04.2016  –  Letzte Antwort am 10.04.2016  –  10 Beiträge
Lautsprecher für Film und Musik (Max. 600?)
B4umkuch3n am 22.10.2011  –  Letzte Antwort am 23.10.2011  –  22 Beiträge
Stereo-Ton für Musik, Film, etwa 30m²
tobic am 26.08.2015  –  Letzte Antwort am 07.11.2015  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2009
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • KEF
  • Dali
  • Onkyo
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedtl-holgi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.559
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.042