Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was geht bis 1200EUR?

+A -A
Autor
Beitrag
Breisgausven
Neuling
#1 erstellt: 22. Dez 2009, 12:55
Hallo Zusammen,

ich wende mich an euch, da ich Anfang nächstes Jahr mit eine neue Anlage ( AV Receiver + Suroundsystem ) zulegen möchte, ich aber eher Anfänger auf dem Gebiet bin.

Derzeit läuft das Ganze mit Yamaha Receiver ( ca 7 Jahre alt Modell unbekannt ) und Canton Movie.

In der engeren Auswahl: HK AVR 255 + Onkyo TX-SR 707 + Denon AVR 1910, wobei mir der HK davon am besten gefällt, sonst sind die wohl alle ähnlich ausgestattet.

Boxen: HKTS 11 + KEF 2005 + Teufel System 4 + Teufel Theater 80 + Theater 4 Hybrid + Bose Accoustimas 6

-Zum Einsatz kommt das überwiegend für TV + Musik + Spielkonsole PS3 ( ist auch gleichzeitig der Blue-Ray Player )
-Der Raum ist ca 30qm groß

Derzeit habe ich nur Erfahrungswerte von den KEF, da diese einen sehr sauberen Klang haben, aber nicht meiner Optik entsprechen würde ich eher die anderen Systeme bevorzugen.
Das HKTS scheint unschlagbar günstig zu sein, hatte ich vor Jahren schon einmal gehört und das war nicht schlecht!
Könnt Ihr mir Alternativen mit Erfahrungswerten empfehlen oder mache ich mit meiner Auswahl nichts falsch?
Ich bin kein Technikfreak, Handling + Funktion + Optik sind für mich primär wichtig.
Ich persönlich brauche keinen Brutalobass( will keinen Ärger mit dem Vermieter), der Klang ist mir deutlich wichtiger.
Budget Receiver max 500€ Boxen 400-900€ MAX.
Fidelity_Castro
Inventar
#2 erstellt: 22. Dez 2009, 13:03
Hast du bei dir Platz um "ordentliche" Lautsprecher wie zb. Stand LS oder Kompakt LS unterzubringen ?

Gerade was den "Klang" angeht die deutlich bessere Wahl als die Tischtröten, Brüllpfosten bzw. jegliche Teufel Lautsprecher
Breisgausven
Neuling
#3 erstellt: 22. Dez 2009, 13:08

Fidelity_Castro schrieb:
Hast du bei dir Platz um "ordentliche" Lautsprecher wie zb. Stand LS oder Kompakt LS unterzubringen ?

Gerade was den "Klang" angeht die deutlich bessere Wahl als die Tischtröten, Brüllpfosten bzw. jegliche Teufel Lautsprecher ;)


Hallo Fidelity Castro: Ich sage jetzt mal im Frontbereich Ja, Rearbereich eher weniger. Hinten bietet es sich eher an, die Cubes auf den Ständer zu stellen oder an die Wand zu nageln...

Gruss+Danke
Sven
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 22. Dez 2009, 13:16
Fidelity_Castro
Inventar
#5 erstellt: 22. Dez 2009, 13:38
Du könntest dir mal bei nem Hifi Händler in deiner Nähe verschiedene LS und AVR / Vollverstärker Kombinationen vorführen lassen, also vor allem Front LS die sagen wir mal bei bis 1000,-€ das Paar liegen. Gerade in dem Preisbereich sind mit einer kleinen Mehrinvestition schon richtige Quantensprünge möglich

Kannst ja erstmal mit 2 Fronts anfangen wenn dich ein Modell in der 1000,-€ Klasse besonders überzeugt. Wenn der Händler die Monitor Audio RX6 auf Lager hat dann hör dir die mal an, wie ich finde kaum zu schlagen für den Preis.

Dann wenn du beim händler warst und nen Eindruck hast postest du welches Modell dir am besten gefallen hat und alles weitere regelt das Forum schon
Breisgausven
Neuling
#6 erstellt: 22. Dez 2009, 13:43

Fidelity_Castro schrieb:
Du könntest dir mal bei nem Hifi Händler in deiner Nähe verschiedene LS und AVR / Vollverstärker Kombinationen vorführen lassen, also vor allem Front LS die sagen wir mal bei bis 1000,-€ das Paar liegen. Gerade in dem Preisbereich sind mit einer kleinen Mehrinvestition schon richtige Quantensprünge möglich

Kannst ja erstmal mit 2 Fronts anfangen wenn dich ein Modell in der 1000,-€ Klasse besonders überzeugt. Wenn der Händler die Monitor Audio RX6 auf Lager hat dann hör dir die mal an, wie ich finde kaum zu schlagen für den Preis.

Dann wenn du beim händler warst und nen Eindruck hast postest du welches Modell dir am besten gefallen hat und alles weitere regelt das Forum schon 8)


Danke für das Feedback, aber wie überall gibt es nach oben keine Grenze*smile* aber es ist schon geplant ein komplettes System zu kaufen mit max Preis 900EUR, das mit dem Händler muss ich aber noch mal noch machen ( Probehören ) Gruss Sven
Fidelity_Castro
Inventar
#7 erstellt: 22. Dez 2009, 13:58
Das mit den 1000,-€ Frontboxen war nur ein Tipp, man kann auf jeden Fall auch mit weniger Budget was gutes aufbauen nur sollte man auch gleich mal den Unterschied hören um zu wissen ob es einem das wert ist

Was die Monitor Audio RX6 angeht so sind die schon ein Knaller für 1000,-€, die klingen wie die doppelt so teure GS Serie da fast die gleichen Bauteile verwendet wurden. Dagegen ist natürlich ein Paar Frontboxen aus dem 500,-€ Bereich ein Witz !

Viele bestellen sich blind irgendwas ausm Netz was hier am laufenden Band empfohlen wird und sind dann ziemlich schnell damit unzufrieden wenn sie mal ein anderes ordentliches Setup gehört haben oder ihnen der Klang nicht zusagt. Deren Systeme landen dann ziemlich schnell auf Ebay oder hier im Marktplatz oder es wird in sinnfreie Wunder AVR´s oder Verstärker investiert.

Dein Budget ist eigentlich schon zu hoch um da Risiken einzugehen...
Breisgausven
Neuling
#8 erstellt: 22. Dez 2009, 14:10

Fidelity_Castro schrieb:
Das mit den 1000,-€ Frontboxen war nur ein Tipp, man kann auf jeden Fall auch mit weniger Budget was gutes aufbauen nur sollte man auch gleich mal den Unterschied hören um zu wissen ob es einem das wert ist

Was die Monitor Audio RX6 angeht so sind die schon ein Knaller für 1000,-€, die klingen wie die doppelt so teure GS Serie da fast die gleichen Bauteile verwendet wurden. Dagegen ist natürlich ein Paar Frontboxen aus dem 500,-€ Bereich ein Witz !

Viele bestellen sich blind irgendwas ausm Netz was hier am laufenden Band empfohlen wird und sind dann ziemlich schnell damit unzufrieden wenn sie mal ein anderes ordentliches Setup gehört haben oder ihnen der Klang nicht zusagt. Deren Systeme landen dann ziemlich schnell auf Ebay oder hier im Marktplatz oder es wird in sinnfreie Wunder AVR´s oder Verstärker investiert.

Dein Budget ist eigentlich schon zu hoch um da Risiken einzugehen...


Ja genau darin liegt der Punkt, RISIKO! Die Teufel kann ich im Vorfeld nicht hören, oft ist es auch so, dass die Systeme die man hören will, dann auch nicht da sind ( HK+KEF+usw) deswegen bin ich hier...um von eurer Kompetenz zu profitieren.
Gibts was zu den Receiver zu sagen? Wie wäre die Situation, wenn ich keinen Platz hätte...an welchem System würde dann kein Weg vorbei führen?
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 22. Dez 2009, 14:25
Hallo,

gehe mal in diesen Shop

Dort kannst Du dir aus den älteren (aber fabrikneunen) Modellen der Canton GLE Reihe fürs Geld schon mal Boxen für Front, Center und Rear zusammenstellen. Als AV-Receiver z.B. den neuen Sherwood RD 7503 ( http://www.horch-und-guck.de ) Da bleibt sogar noch Geld für einen kleinen Subwoofer

Gruß
Bärchen
Fidelity_Castro
Inventar
#10 erstellt: 22. Dez 2009, 15:04

Breisgausven schrieb:

Ja genau darin liegt der Punkt, RISIKO! Die Teufel kann ich im Vorfeld nicht hören, oft ist es auch so, dass die Systeme die man hören will, dann auch nicht da sind ( HK+KEF+usw) deswegen bin ich hier...um von eurer Kompetenz zu profitieren.
Gibts was zu den Receiver zu sagen? Wie wäre die Situation, wenn ich keinen Platz hätte...an welchem System würde dann kein Weg vorbei führen?


Deshalb sollte man eben die Händler abklappern und sich nen möglichst großen Überblick verschaffen. Man kann ja anrufen und Fragen was die so in der Preisklasse auf Lager haben und nen Hör / Beratungstermin vereinbaren.

Meinst du kein platz für Stand LS als Fronts oder die Surrounds die du evtl. nicht unterbringen kannst ?

Wie gesagt, von kleinen Würfelsystemen würde ich mich distanzieren, erst recht bei 30m²und falls du Musik damit hören möchtest...

Wenn es nicht anders gehen sollte dann guck dir die Canton Plus GX oder JBL Control 1 an, die kannst du auch direkt an der Wand aufhängen. Dazu noch nen guten Sub und nen AVR und du wärst zumindest klanglich besser dran als mit nem HK oder Teufel Sub Sat System.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuen Stereosound bis 1000?
timmaeh am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  69 Beiträge
Stereoanlage bis 100?
Sirius_Moe am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  7 Beiträge
Neuer Plattenspieler bis 500 ?
TP1 am 25.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  20 Beiträge
Anlage bis 1000? gesucht
Tikt am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 07.04.2011  –  2 Beiträge
Kompaktbox bis max. 1000 ?
Dennis2012 am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 02.02.2012  –  2 Beiträge
audiophile Standlautsprecher bis 400?
Quebby am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 30.03.2009  –  6 Beiträge
Kaufberatung Vollverstärker bis 400?
ben374 am 30.03.2012  –  Letzte Antwort am 30.03.2012  –  4 Beiträge
Lautsprecher empfehlung bis 180?
Warrior62 am 08.04.2014  –  Letzte Antwort am 16.04.2014  –  38 Beiträge
Suche Plattenspieler bis 500?
TankDriver am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  9 Beiträge
2 Stereoboxen bis 300? ?
metalphony am 17.10.2009  –  Letzte Antwort am 17.10.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Jamo
  • Teufel
  • Denon
  • Harman-Kardon
  • Sherwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedXenoxus
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.579