Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon PMA 1500 an welchen Lautsprechern?

+A -A
Autor
Beitrag
Grgd
Neuling
#1 erstellt: 27. Dez 2009, 10:44
Hallo liebes HIFI-Forum,

ich hab in der letzen Woche einige Threads in diesem Forum gelesen, bin mir aber mir immer noch nicht schlüssig...

Ich möchte mir eine komplett neue HIFI-Anlage zulegen und habe mir als preislichen Rahmen ca. 2500,- € gesetzt.
Ich höre kein Techno, aber sonst alles (Audioslave, Beatsteaks, Depeche Mode, Led Zeppelin, Pink Floyd, Radiohead, Kosheen, System of a Down, Norah Jones ...)

Ich habe mich bereits für den Kauf folgender Komponenten entschieden (Optik, Haptik, Testberichte):

- Verstärker: DENON PMA 1500 AE
- CD: DENON DCD 710
- Tuner: DENON TU-1500 AE
- Phono: DENON DP300 F

Und jetzt zu der eigentlichen Frage:
Kann mir jemand (der evtl. schon den PMA 1500 AE besitzt) gute Lautsprecher empfehlen?

Ich wohne im Dachgeschoß, etwas verwinkelt, Laminat, spärlich bestückt, ca. 25qm.
Ich werde die meiste Zeit in Zimmerlautstärke hören (derzeit noch in Miete ;-)), weshalb sich die Lautsprecher nicht erst bei LEVEL 10 gut anhören sollten, allerdings möchte ich auch noch etwas Potential nach oben haben...

Ich weiß, dass jeder Lautsprecher anders hört und es auch auf die Raumakkustik ankommt, ich wäre aber froh, wenn ich von "geübten Ohren" ein wenig Erfahrung bekommen könnte, damit ich mich dann auf 2 oder 3 Modelle konzentrieren kann...

Vielleicht weiß auch noch jemand einen guten HIFI-Händler in der Nähe von Würzburg...

Danke!

Grgd
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Dez 2009, 11:59
Hallo,

was bleibt denn von deinem Budget für die Lautsprecher übrig??

Dein verwinkelter Raum,
da wären Bilder mit geplanter Aufstellung der LS und dem Hörplatz sehr hilfreich.

Sollen es Kompakt oder Standlautsprecher werden??

http://epages2.euro-...ath=/Shops/900263311

In Aschaffenburg:
http://www.hifi-dillity.de/
http://www.hoer-an.com/hersteller/hifi-hersteller.htm

Gruss
Grgd
Neuling
#3 erstellt: 27. Dez 2009, 12:17
Hallo weimaraner,

danke schonmal für die Händler-Links, die schau ich mir heute Mittag mal an.

Zum "verwinkelten" Raum:
Ist wirklich schwierig zu beschreiben, die HIFI-Anlage soll zunächst "in der Schräge stehen" und in den Raum ausgerichtet sein. Ich werde aber zu allem Überdruss wohl nächsten Sommer in eine andere Wohnung ziehen, die dann einen anderen Schnitt hat.

Am schönsten wären Lautsprecher, die da entwas flexibler eingesetzt werden könnten

Grgd
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 27. Dez 2009, 12:26
Hallo,

flexibel in der Aufstellung sind z.B. die Sonics Argenta,
mein erster Link hat diese in der Ausstellung,
hör sie dir mal an.

Was ist jetzt überhaupt das Budget für die LS??

Gruss
Grgd
Neuling
#5 erstellt: 27. Dez 2009, 13:02
Budget wäre so um die 750€ - 1000€...
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 27. Dez 2009, 13:06
Hallo,

das beste wäre jetzt mal zu den Händlern zu tingeln und mit deinen CDs viele verschiedene Lautsprecher anzuhören.

Das Ergebnis immer erst einen Tag sacken lassen und nicht gleich kaufen.

Die Argenta gibt es durchaus auch als 2.Wahl oder Aussteller in deinem Preisbereich.

Gruss
markusfrohnert
Stammgast
#7 erstellt: 27. Dez 2009, 13:20
Hallo GRGD


Also die Sachen von denon,die du dir Ausgesucht hast sind schon mal Klasse habe auch alles von denon.Überdenke aber den Plattenspieler hab den zwar auch mit nen DL160 dran klingt auch sehr gut aber das Ding ist ein Plastik Bomber .Schaue lieber ob du nicht was besseres für das Geld bekommst(nicht vom Klang).Habe den PMA1500ae an der Heco Celan 700 spielen(tausche hin und wieder 4306-1500ae) und vorher an der Celan 300 gehabt klingt für mich sehr gut.


Gruß Markus
Grgd
Neuling
#8 erstellt: 27. Dez 2009, 13:34
@weimaraner: ich werde mir die argenta nächste Woche mal in Würzburg anhören...

@Markus: Ich hab den Plastik-Bomber leider schon bestellt, aber ich kann ihn ja wieder zurückschicken, wenn er mir nicht gefällt, das Paket kann dann ja nicht so schwer werden
Heco Celan 700 hab ich schon öfter in Beiträgen gelesen... werde ich mir auch mal näher ansehen/ anhören...

Hab gerade die Reste von der Gans verdrückt, schreiben fällt noch etwas schwer

Freue mich auch noch über andere Meinungen!

Grgd
Grgd
Neuling
#9 erstellt: 27. Dez 2009, 13:44
Hab gerade mal bei Heco "vorbeigeschaut" und die aktuellen Modelle scheinen die CELAN XT 701/ 501 zu sein, jemand schon Erfahrungen damit gemacht?

GRGD
TShifi
Stammgast
#10 erstellt: 27. Dez 2009, 13:49

Grgd schrieb:
@weimaraner: ich werde mir die argenta nächste Woche mal in Würzburg anhören...

@Markus: Ich hab den Plastik-Bomber leider schon bestellt, aber ich kann ihn ja wieder zurückschicken, wenn er mir nicht gefällt, das Paket kann dann ja nicht so schwer werden
Heco Celan 700 hab ich schon öfter in Beiträgen gelesen... werde ich mir auch mal näher ansehen/ anhören...

Hab gerade die Reste von der Gans verdrückt, schreiben fällt noch etwas schwer

Freue mich auch noch über andere Meinungen!

Grgd


Auch sehr interessant und mit gutem Preis/Preisleistungsverhältnis: IQ Serie von KEF.

http://www.kef.com/de/Loudspeakers/Q-Series

Ich hatte (Vorgängermodell) die IQ5 an der Zweitanlage in einem sehr "verwinkelten" Raum, da sie auch sehr Aufstellungsunkritisch ist



[Beitrag von TShifi am 27. Dez 2009, 13:52 bearbeitet]
Grgd
Neuling
#11 erstellt: 27. Dez 2009, 20:43
HI TShifi!

Hab mir gerade mal die KEFs angeschaut und die IQ 50/ IQ 70 sehen rein design-technisch sehr schön aus... Test-Berichte gibt es ja auch schon einige...

Derzeit schwanke ich (ohne davon bereits angehört zu haben) zwischen:

* IN RANGE *
KEF IQ 50 (560,-)
KEF IQ 70 (960,-)
HECO Celan XT 501 (998,-)

* EIGENTLICH ÜBER DEM LIMIT, ABER WENN ES GUTE GRÜNDE GIBT... *
HECO Celan XT 701 (1200,-)
SONICS Argenta (1180,-)
CANTON Vento 870 DC (1300,-)

Werde jetzt versuchen, die Dinger irgendwo Probezuhören ...

Gerne aber auch noch Meinungen äußern - je mehr Infos ich in die Entscheidung einfließen lassen kann, desto besser

GRGD
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon PMA 1500 AE
blacksaint am 13.03.2014  –  Letzte Antwort am 13.03.2014  –  6 Beiträge
Denon PMA 700 oder PMA 1500 ?
hans53 am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.03.2007  –  6 Beiträge
Denon PMA 2000 AE,an welchen Boxen?
ssabchris am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  3 Beiträge
Welche Boxen für Denon PMA 1500 RII?
SMart83 am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  10 Beiträge
Canton Karat M80 mit Denon PMA 1500
freddof am 15.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.10.2003  –  3 Beiträge
Denon PMA 1500 alt und neu
Aurangzeb am 31.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  2 Beiträge
Denon PMA-1500 mkII
lolking am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2006  –  12 Beiträge
Welcher Verstärker zu welchen Lautsprechern?
Gelatti am 13.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  24 Beiträge
Lautsprecher zu Denon pma 1500
SamBoJo89 am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 30.09.2009  –  4 Beiträge
Marantz PM 7200 oder Denon PMA 1500 MK 2
Marco_P. am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • KEF
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 103 )
  • Neuestes MitgliedBenkabass
  • Gesamtzahl an Themen1.345.790
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.067