Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo für ca. €800

+A -A
Autor
Beitrag
Thubo
Neuling
#1 erstellt: 29. Dez 2009, 20:44
Hallo zusammen,
ich muss zugeben, ich blick langsam nicht mehr ganz durch....je mehr ich lese desto verwirrter bin ich Deshalb poste ich mal hier mein Anliegen, vllt kann mir ja wer helfen.
Ich hatte bis vor kurzem eine Logitech 5.1 Anlage hier. Nachdem die verreckt ist habe ich mir gedacht: Wenn schon, dann was gescheites. Ich höre eigentlich eh nur noch Musik und brauche keine 5.1 Sound.
Ich habe im Moment gar keine Ausstattung, dh. meine ganze Musik liegt als mp3s auf meinem MacBook und ich habe eine Airtunes Station rumliegen, die ich zur Musikübertragung nutzen kann/will.
Ich suche also einen Verstärker und entsprechende Boxen.
Mein Musik Geschmack ist vielseitig, aber Rock, in allen Variationen trifft es ganz gut. Ich brauche also keine Wummernden Bässe, sondern lieber guten "Gitarren-Sound".
Problem ist nun die Raum-Sitation: Ich wohne unterm Dach, das komplett mit einer Holzkonstruktion ausgestattet ist. Räumlich ist auch nicht so all zu viel Platz. Auf den Fotos ist mein Dachgeschoss von beiden Seite fotografiert. Ich Sitze hauptsächlich an dem Schreibtisch, idealer weise sollte der ganze Raum gleichmäßig beschallt werden.

Ich bin total offen, was Hersteller etc angeht, nur wenn möglich sollte nur Neuware verbaut werden.
Preislich sollte es in etwa um 800 Euro bleiben...die 1000 Euro sind schon wirklich aller äußerste Schmerzgrenze.
Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.
Vielen Dank
Matthias
Ps. Sorry das auf den Fotos nicht aufgeräumt ist, aber irgendwie bin ich net dazu gekommen
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Dez 2009, 23:11
Hallo,

dein Raum ist

Ich würde zwei Möglichkeiten in Betracht ziehen,
entweder du hörst im Nahfeld mit Nahfeldmonitoren am Schreibtisch,

oder versuchst es mit Duevel Planets,
das Sofa mitten vor die weiße Wand gerückt,(setz dich jetzt mal gedanklich drauf),
dann 1 Lautsprecher links vor den Schreibtisch,
den anderen nach rechts vor die Kaminverkleidung(wenn es denn eine ist),
damit du ein Stereodreieck bilden kannst.

Gruss
Thubo
Neuling
#3 erstellt: 30. Dez 2009, 00:06
Das klingt schon mal nach einer richtig guten Idee....auf die Duevel Lautsprecher wäre ich nie gekommen...Vielen Dank schon mal
Bleiben noch zwei Fragen: Hast du eine Idee, wo man die evtl Probehören/kaufen kann im Raum München.
und: Was für einen Verstärker brauche ich dafür, damit die auch ordentlich rennen? (Ich brauche nicht wirklich Disko Lautstärke, sondern lieber saubere Töne)
Vielen Dank
Matthias
Grzmblfxx
Stammgast
#4 erstellt: 30. Dez 2009, 10:16
Hallo, die Duevel Planets schauen echt gut aus!

Du musst sie auf jeden Fall probehören, denn nach dem Bauprinzip ist die Schallabstrahlung eher diffus, ähnlich einem Bose Acoustimass System. Wenn man das mag, prima.
Wenn man aber auf die räumliche Darstellung der Instrumente wert legt, eher falsch. Dann wären Regallautsprecher das richtige, für Deinen konkreten Fall sind auch Studio Monitore optimal, da aktiv...

Schöne Grüße
Andreas
Thubo
Neuling
#5 erstellt: 30. Dez 2009, 11:58
ich fühle mich mit dem Gedanken der "Überall-Musik" eigentlich ganz wohl. Probehören muss ich sie auf jeden Fall.
Ich hab ne Mail an Duevel geschrieben, mal schau'n was da raus kommt.
Gruß
Matthias
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Dez 2009, 17:42
Hallo,

hier noch was zu lesen http://www.fairaudio...el-planets-test.html

Die Lautsprecher natürlich bei dir Probehören,
in deinem schwierigen Raum,
denke dafür zeigen die Duevels Verständnis.

Der Verstärker sollte nicht zu klein gewählt werden,
da die Planets einen Kennschalldruck von 85db offenbaren was nicht sehr viel ist,
dies ist aber kein Qualitätsmanko,nicht das du das denkst!!


Gruss
Thubo
Neuling
#7 erstellt: 13. Jan 2010, 20:58
Hallo zusammen,
auf Anfrage bei Duevel ist mir die 3te Dimension in München empfohlen worden.
Da war ich nun heute Nachmittag und drei mal dürft ihr raten was passiert ist: Ich bin begeistert....
Ich wurde umfassend und super freundlich beraten. Die Jungs haben mir über 3 Stunden lang alles gezeigt, was ich wissen wollte und das obwohl schon fest stand, weswegen ich da war. (Bestechung mit einem Gläßchien Sekt inklusive ) Ganz großes Lob hier an die 3te Dimension.
Die Boxen haben mich umgehauen. Beim ersten Mal hören habe ich erst mal gesucht, welche Boxen im Studio außerdem noch an sind, aber es waren wirklich nur die Planets.
Ein umfassender voller Klang, der meine kühnsten Erwartungen übertroffen hat. Die Musik ist einfach "da"...kann man nicht wirklich beschreiben, muss man gehört haben. Als Verstärker habe ich mich für Cambridge entschieden. Das ganze hat mein Budget zwar deutlich gesprengt, aber ich hoffe das ist es wert.
Irgendwann nächste Woche sollen die Boxen geliefert werden, dann melde ich mich noch mal mit einem kleinen Bericht.
Vielen Dank noch ein mal für den Hinweis auf die Planets.
Gruß aus München
Matthias
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 14. Jan 2010, 19:09

Thubo schrieb:

Vielen Dank noch ein mal für den Hinweis auf die Planets.



Gern geschehen


dann melde ich mich noch mal mit einem kleinen Bericht.


Darf ruhig auch ein grosser Bericht mit weiteren Bildern werden

Gruss
Schick1983
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 15. Jan 2010, 10:37
Wo bekommt man denn diese Duevels? Und in welcher Preiskategorie spielen die? Konnte dazu irgendwie schwer was finden.
titansausage
Inventar
#10 erstellt: 15. Jan 2010, 11:02
Ich würde mich auch über einen Bericht mit Bildern freuen
Gruß
wuchst
Stammgast
#11 erstellt: 15. Jan 2010, 11:57
Also bekommen kann man sie wohl unter anderem bei Knopf HiFi in Düsseldorf, falls da jemand aus der Nähe kommt.

Ich habe mich zwar vor zwei Wochen erst mit Heco Metas 500 beschenkt, aber da ich eh zur Arbeit nach Düsseldorf muss, werde ich da glaube ich mal vorbei schauen.
Thubo
Neuling
#12 erstellt: 15. Jan 2010, 16:13

Schick1983 schrieb:
Wo bekommt man denn diese Duevels? Und in welcher Preiskategorie spielen die? Konnte dazu irgendwie schwer was finden.

Bei der Frage nach einem Händler hat bei mir eine Email an Duevel geholfen...Preislich liegen die weißen Hochglanzlack bei ca. €350 für's Stück...Die matte Variante ist €50 billiger pro Stück.
Ps. Ich werde dann wohl mal einen Bericht schreiben, dauert aber wie gesagt noch ein paar Tage, bis ich die Boxen bekomme.
LG
Matthias
Schick1983
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Jan 2010, 09:39
Jo, danke. Auf den Bericht bin ich echt gespannt!
titansausage
Inventar
#14 erstellt: 05. Mrz 2010, 18:24
Wo bleibt der Bericht?
Thubo
Neuling
#15 erstellt: 05. Mrz 2010, 19:19
Hallo zusammen,
dank meines Studiums ist es in letzter Zeit etwas drunter und drüber gegangen. Allerdings gibt es nun, wenn auch mit reichlicher Verzögerung, einen kleinen Bericht. (Danke noch mal für den Hinweis....ich hätt's wahrscheinlich weiterhin verpennt )

Vorne weg: Die Investition hat sich gelohnt...Ich habe zwar einiges mehr ausgegeben, als beabsichtigt, aber ich finde das ist es wert. (alles in allem ca. €1500,-)

Die Anlage besteht nun aus einem "Cambridge Audio Azur 650A" und den Duevel Planets sowie entsprechenden Lautsprecher/Verbindungskabeln.

Zunächst zum Verstärker: Der 650A kommt in einer kompakten Verpackung ohne viel Schnick-Schnack. Der Verstärker selbst ist noch in einer Art Filz eingepackt und die Einzelteile (Stromkabel und Fernbedienung) liegen mehr oder weniger offen in der Verpackung, was aber kein Problem darstellt. Das ganze macht alles eine sehr soliden Eindruck.
Der Verstärker tut seine Arbeit gut, soweit ich das bewerten kann und nach einiger Eingewöhnungszeit bzw. ein paar Minuten Aufwärmphase läuft er zu einer recht ordentlichen Leistung auf.
Es gibt eine kleinere Kritikpunkte, die aber dem Verstärker als solchen keinen Abbruch tun: Die Bananenstecker für die Lautsprecher halten nicht wirklich fest und die eine Fernbedienung mit Funk wäre in der Preisklasse schon drin gewesen (Infrarot ist nicht so wirklich das meine). Ansonsten glänzt der Cambridge mit einfacher Bedienung und komfortablem Handling (Front-Eingang für zum Bsp. mp3-Player). Was mir persönlich auch fehlt ist eine Sleep-Funktion, aber das scheint wohl eher unüblich zu sein.

Die Lautsprecher waren am Anfang erst mal der Hammer. Der Höreindruck aus dem Studio setzt sich fort. Nachdem ich meinen Raum etwas umgestellt habe und nach einigem Probieren die richtige Position gefunden habe machen die Duevels ihrem Hersteller alle Ehre.
Nach ungefähr einer Woche hat sich dann die Euphorie eingestellt. Da ich früher komplett anders Musik gehört habe, erscheinen die Duevels etwas ermüdend. Man hat das Gefühl die Musik plätschert so dahin, und egal wie laut oder leise man sie hört, es ist keine "Herausforderung" da - man muss/kann sich fast nicht auf die Musik konzentrieren.
Mittlerweile hat sich auch das wieder gegeben. Nach einer Eingewöhnung bin ich nun vollends zufrieden.
Zum Klangbild als solches kann und will ich nicht viel sagen, das soll jeder selbst entscheiden. Nur so viel: Die Planets sind ein Allrounder. Bei kritischen Passagen, wie zum Beispiel klassischer Musik fehlt es ab und an "Wums". Schönes Beispiel ist "Oh Fortuna" aus der Carmina Burana: Die Bässe sind zwar irgendwo da, aber es fehlt doch etwas das Volumen. Nach oben lösen die Duevels hervorragend auf. "Der Frühling" aus den Vier Jahreszeiten sind immer wieder ein Genuss. Die Planets sind allerdings auch keine "lauten" Lautsprecher (was jetzt nichts mit der möglichen Lautstärke zu tun hat), dh. Musik, die mancher vielleicht als "Lärm" bezeichnen mag, können sie zwar problemfrei wiedergeben, allerdings mangelt es auch hier an dem "gewissen Etwas" (Ich kann es leider nicht besser beschreiben - könnte allerdings auch hier an der Qualität der Rohdaten liegen).
Ich bin zum ersten mal in meinem Leben in die Verlegenheit gekommen, dass die Qualität meiner mp3s oder wavs weit unter dem liegt, was die Boxen leisten können.
Bei der Verarbeitung gibt es eigentlich nix zu meckern, die Bananen-Stecker halten sicher und die Boxen sind gut verarbeitet. Was die Perfektion etwas trübt, ist die Tatsache, dass die verspiegelten Kugeln oben drauf, eine Schnittkante genau auf Hälfte der Kugel haben, was zu einer etwas seltsamen Spiegelung führt (siehe Fotos). Ansonsten hätte ich mich auch gefreut, wenn der Planets Schriftzug etwas dezenter wäre, wobei ich dafür nur die Boxen umdrehen müsste, dann wäre er nicht mehr zu sehen.

Was ich noch dazu sagen muss. Im Moment kommt das meiste Tonmaterial von meinem Laptop, über Itunes und einen Airport. Der klare Vorteil für mich: Es ist alles Kabellos. Nachteil für den Hifi-Profi: Es gib sicher Wege weniger Qualität zu verlieren.
Im Moment bin ich mit dieser Lösung recht zufrieden, evtl. werde ich mal den "DAC Magic" von Cambridge testen, ob der eine Verbesserung bringt.

Alles in allem, so wie ich mir das vorgestellt habe und für die Preisklasse auf jeden Fall zu empfehlen.
Als nächstes wird wohl ein "DAC Magic" oder ein guter CD-Spieler anstehen und noch etwas mehr rausholen zu können....

So, ich hoffe ich bin mit diesem kleinen Bericht ein wenig hilfreich gewesen und wenn es noch Fragen gibt, immer her damit

Gruß aus München
Matthias

Edit: So, anbei nun die Fotos wenn jemand noch weitere Details interessieren, könnt ihr mir gern Bescheid geben, dann versuch ich die auch noch reinzustellen...
Bildergallerie
Gruß, die Zweite
Matthias


[Beitrag von Thubo am 07. Mrz 2010, 16:57 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 05. Mrz 2010, 23:36
Hallo,

Bilder freuen einen immer,

der Schriftzug ist so viel ich weiss ablösbar,

Haarfön un´d etwas Vorsicht beim abziehen.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
(Stereo )Anlage ca. 800?
maxblass am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  34 Beiträge
Stereo System für ca.800-1000?
Mace85 am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  8 Beiträge
Stereo System für maximal 800?
philipb am 20.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  11 Beiträge
Suche Regalboxen für Stereo für ca 700/800 Euro
cdac am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 24.12.2006  –  29 Beiträge
Stereo-Anlage (LS+AVR) für 12 qm (Budget ca. 800?)
gdffgdfgd am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 14.02.2013  –  38 Beiträge
Stereo-Receiver und Boxen für ca. 22 qm2 bis 800 ?
DonMascarpone am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  8 Beiträge
Kaufberatung Stereo Standlautsprecher für 800 - 1200 ?
heinohrkasen am 08.10.2012  –  Letzte Antwort am 12.10.2012  –  13 Beiträge
Kaufberatung für Stereo Musik 800? budget
Rumpelschuss am 07.01.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  5 Beiträge
Zurück zu Stereo - max 800
floorcable am 15.06.2016  –  Letzte Antwort am 11.08.2016  –  63 Beiträge
Standlautsprecher+Verstärker für 800?
Henkman am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cambridge Audio
  • Heco
  • Duevel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedMegaChip97
  • Gesamtzahl an Themen1.345.101
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.593