Zusammenstellung einer Einsteigeranlage bis 500 EUR (Vollverstärker + Lautsprecher)

+A -A
Autor
Beitrag
chrko
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jan 2010, 21:11
Hallo Zusammen,

ich bin HiFi-Neuling, habe aber schon so einigemale im Forum mitgelesen und auch die Einsteigerinfos zur Kaufberatung gelesen. Trotzdem denke ich, dass ich noch völlig am Anfang stehe und brauche daher Eure Hilfe.

Hier meine Fragestellung:

I. Ausgangspunkt
1. Ich höre ausschließlich MP3 in unterschiedlicher Qualität überwiegend oberhalb der 192kbit/s-Schwelle, teilweise unkomprimiert; alles querbeet von Klassik bis Rock usw., bin jedoch nicht "bassversessen".
2. Auf technischer Seite läuft das Ganze z. Zt. über meinen PC an billigen Logitech-Boxen. Überraschung allerdings: Das soll erstmal beibehalten werden.
3. Parallel dazu höre ich allerdings über meinen IPod Classic 160GB mit Sennheiser-CX-Kopfhörern
4. Der nun zu beschallende Wohnraum hat eine durchgehende Fensterfront, Standard-Raumhöhe, 29qm, quadratische Grundfläche

II. Zielsetzung
1. Zielsetzung ist es Schritt für Schritt eine sehr hochwertige audiophile Anlage aufzubauen. Zunächst genügt es mir, mit einer soliden IPod-Dockingstation den 29qm-Raum angemessen zu beschallen. Später kommt dann ein Netbook mit guten USB-D/A-Wandler (z. B. den v-Dac) als MP3-Maschine dazu. Es sollen dann später nach und nach einzelne Komponenten geupgradet werden, solange, bis das Ganze an meine eigene Qualitätshörgrenze stößt. Dann ist Schluss.
2. Zunächst genügt es also - so wie ich das sehe -
a) Eine gute IPod-Dockingstation (dachte an iTeufel Dock v2, 40,00 €),
b) Einen Vollverstärker (noch überhaupt keine Ahnung),
c) Zwei solide (Kompakt-)Lautsprecher (hierzu auch noch keine Ahnung),
d) Auf eigenständigen Subwoofer kann ich glaub ich zunächst verzichten
zu beschaffen. Finanzielle Obergrenze ist für mich als Student für Vollverstärker und Lautsprecher zunächst 500 EUR, lieber 400 EUR. Natürlich können auch gebrauchte Komponenten dabei sein.

Zunächst also Vollverstärker und zwei Kompaktlautsprecher für 400-500 EUR. Der Vollverstärker sollte mindestens zwei Eingangsquellen und zwei Ausgangsquellen (für Boxen und ggf. Kopfhörer) beherrschen und hinsichtlich der Leistung noch Raum für evtl. auch Standlautsprecher (später mal) bieten.

Vielleicht hat jemand von Euch einen Tipp?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Jan 2010, 21:26
Hallo,

willst du den ganzen 29qm Raum beschallen oder hörst du überwiegend am PC.

Den ganzen Raum,
dann wären vllt Standlautsprecher doch besser???

Eventuell sowas?? http://www.die-4-helden.de/kef_iq7se_detailinfo.html

Wenn du am PC sitzt,
könntest du dir vorstellen mit aktiven Nahfeldmonitoren (eingeb. Endstufe) glücklich zu werden?

Gruss
chrko
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Jan 2010, 23:00
Der gesammte Raum sollte schon beschallt werden. Wenn für 29qm dann Standlautsprecher besser sind, soll das so sein. Ich will machen, was Sinn ergibt. Mit zwei mal 249,00 EUR wäre mein Budget dann allerding OHNE Vollverstärker schon voll ausgereizt. Können aber auch alles Gebrauchtsachen sein. Bin da schmerzfrei - ich will guten Einsteigerklang haben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einsteigeranlage
Skarji am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  18 Beiträge
Ausbaufähige Einsteigeranlage um 500?
Mr.Antz am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2006  –  5 Beiträge
Vollverstärker bis 400 EUR
sackjeseecht am 24.11.2010  –  Letzte Antwort am 24.11.2010  –  2 Beiträge
Einsteigeranlage bis 1000?
Schick1983 am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  13 Beiträge
Einsteigeranlage bis 600?
Caipimicha am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 12.04.2009  –  6 Beiträge
Einsteigeranlage
chris224 am 13.04.2006  –  Letzte Antwort am 14.04.2006  –  2 Beiträge
Vollverstärker und Lautsprecher bis 2000 EUR
onkele am 15.03.2015  –  Letzte Antwort am 22.03.2015  –  21 Beiträge
Einsteigeranlage gesucht
Boeni am 25.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  24 Beiträge
Verstärkerwahl bei einer Einsteigeranlage
In_Flames120 am 06.12.2014  –  Letzte Antwort am 06.12.2014  –  4 Beiträge
Einsteigeranlage bis zu 1200?
Turquoise_Boy am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.275 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedPatrickunsog
  • Gesamtzahl an Themen1.404.159
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.739.927

Hersteller in diesem Thread Widget schließen