Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teufel Ultima 60 oder Heco Victa 700

+A -A
Autor
Beitrag
Fatalii
Neuling
#1 erstellt: 13. Jan 2010, 22:48
Guten Abend.

Ich würde mir in naher Zukunft gerne neue Standlautsprecher zulegen, die sowohl für den reinen Stereo-Musikbereich und zum andern als Front LS für Heimkino dienen sollen.
Die beiden genannten LS finde ich optisch ziemlich gut und habe mir schon einige Testberichte durchgelesen.
Die Victas haben immer recht gut bis sehr gut abgeschnitten und die Teufel meist sehr gut, nur in einem Test waren die ganz weit hinten und die Victas unter den ersten 5.
Momentan besitze ich 2 IQ TED4 Stand LS, diese sind jedoch schon 20 Jahre alt(klingen allerdings immernoch herverragend!!!), nur wie gesagt ich hätte gerne was "neueres" um die IQ ersteinmal in Rente zu schicken.
Unter Umständen würden sie nach nem Umzug Verwendung in einem anderen Raum finden nur als Stereo LS(meine Wohnung ist nicht die größte).

Die beiden genannten LS liegen auch etwa in meinem Budget(ca 400euro).
Daher würd ich gerne mal eure Meinung dazu hören bzw lesen.

LG Andy


[Beitrag von Fatalii am 13. Jan 2010, 22:51 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 14. Jan 2010, 11:06
Neue Lautsprecher aus dem "günstigeren" Preissegment werden vermutlich keinen Stich gegen deine alten bekommen.

Die 30 Jahre alten Pioneers von meinem Vater lassen meine Anlage (insbesondere bei Klassik) manchmal ganz schön alt aussehen.

Dein Vorteil, das Internet macht es möglich: beide bestellen und zu Hause im Vergleich probehören.
hausmarke86
Neuling
#3 erstellt: 25. Mrz 2010, 18:07
Hallo Fatalii,
hast du zufällig die Teufel mit den Heco verglichen?
Ich stehe vor der gleichen Entscheidung

Grüße!
CarstenO
Inventar
#4 erstellt: 26. Mrz 2010, 14:04
Hallo Andy,

wie groß ist der Raum, in dem die Boxen dann stehen sollen? Wie viel Abstand haben die Boxen zu den angrenzenden Wänden? Wie weit ist der Hörplatz von der einzelnen Box entfernt?


Neue Lautsprecher aus dem "günstigeren" Preissegment werden vermutlich keinen Stich gegen deine alten bekommen.


Da denke ich, wird die IQ TED 4 mit ihrer Bass- und Höhenbetonung, sowie ihrer ausgeprägten Präsenzsenke schon etwas überschätzt. Speziell die Wiedergabe von Stimmen hat da m.E. schon eine Neigung zum Heiseren hin.

Zustimmen würde ich in Bezug auf die Heco Victa 700, die m.E. eine sehr große Dröhnneigung (selbst bei freier Aufstellung), sowie eine recht raue Präsenz- und Hochtonwiedergabe mitbringt. Die Teufel Ultima 60 wird der TED 4 sogar in der Verarbeitungsqualität überlegen sein. 400 EUR vs. 1800 DM Paarpreis. Einfach mal selbst hören ...

Carsten
Fatalii
Neuling
#5 erstellt: 26. Mrz 2010, 16:29
Guten Tag

Ich habe mich für die Heco Victa 700 in KIrsche als Ausstellungsstück entschieden.
Beide Lautsprecher wurden als Vorführlautsprecher verwendet, was vllt ein kleiner Vorteil ist, da sie schon "eingespielt" wurden.

Nun zu den Lautsprechern als solches:
Sie stehen etwa 20cm von der Wand entfernt und ich sitze ca 1,8m von den LS weit weg. Mein Raum bietet nicht die Beste Vorraussetzung für optimalen Klang, aber...
Die Heco Victa 700 haben keine Chance gegen die IQ was den tiefen Bass schon bei geringer Lautstärke angeht, jedoch sind die Mitten viel detailreicher, die Höhen klarer.
Ich will damit nicht sagen, dass die keine Power haben um Gottes Willen er reicht mir völlig aus und bei etwas höherer Lautstärke trumphen sie erst richtig auf!!!

In Verbindung mit meinem Pioneer VSX 919 hören sich diese Lautsprecher alles in allem sogar noch ein wenig besser an als die IQ, auch wenn der Bass etwas weniger ist.

Meiner Meinung nach sind die Heco Victa 700 in diesem Preissegment unschlagbar. Klar die Verarbeitung ist nicht soooo 100%tig wie bei den Celan oder Aleva, aber wie gesagt für den Preis sind sie kaum zu toppen.

Ich habe inzwischen ein 7.1 System von Heco(Subwoofer Victa Sub 25 A, 4x Victa 200 und den center Victa 100) und bin restlos begeistert. Für meine Ansprüche absolut richtig und einfach toll!!

Ich glaube die Victa 700 werden teilweise unterschätzt.
Wenn man sich eben den Preis vor Augen führt, sind diese Lautsprecher eine Wucht.

Mfg Andy

Ich hoffe ich konnte eure Fragen beantworten!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco victa 700 vs Teufel Ultima 60
akuji am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  2 Beiträge
Heco Victa 600 oder Teufel Ultima 60
Cinemastevie am 20.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  3 Beiträge
Kaufberatung Teufel Ultima 60 / Heco Victa 700 / Nubert nuBox 481
#kuchi# am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2011  –  24 Beiträge
Standlautsprecher Teufel Ultima 60 vs Heco Victa 700
uk81 am 16.05.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  2 Beiträge
Heco Victa 700 vs. Teufel Ultima 40
hardcore_89 am 20.10.2011  –  Letzte Antwort am 08.11.2012  –  7 Beiträge
Heco Victa 700 VS. Teufel Ultima 40
Kixx1998 am 22.03.2012  –  Letzte Antwort am 01.09.2012  –  30 Beiträge
Teufel Ultima 40 oder HECO Victa?
Anterious am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  3 Beiträge
Teufel Ultima 30 vs. Heco Victa II 700
ChrisMartin am 09.07.2011  –  Letzte Antwort am 10.07.2011  –  9 Beiträge
Teufel Ultima 40 oder Heco Victa II 701 ?
max-boost am 24.05.2011  –  Letzte Antwort am 18.09.2011  –  2 Beiträge
Heco Victa 701 oder Teufel Ultima 30/40?
mistaker am 29.06.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2014  –  10 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Teufel
  • I.Q

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitglieddanzit
  • Gesamtzahl an Themen1.345.368
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.142