Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher Teufel Ultima 60 vs Heco Victa 700

+A -A
Autor
Beitrag
uk81
Neuling
#1 erstellt: 16. Mai 2011, 08:49
Hallo zusammen,
ich bin auf der Suche nach einem passenden Standlautsprecherpaar. Mittlerweile habe ich hier schon viel mitgelesen, bin mir aber immer noch nicht sicher, welche Boxen zu mir passen.
Die Zimmergröße ist mit 4,50 x 3,20 nicht besonders riesig. lautsprecher aufstellung
Verstärker habe ich im Moment zwei zur Auswahl:
Yamaha AX-396
JVC AX-311
Gespielte Musik: Von Rock bis Reggae/Ska

Ende 2010 habe ich mir die Teufel Ultima 60 bestellt, da sie mir vorallem von der Optik her sehr zugesagt haben (ich weiss, dass das eine untergeordnete Rolle spielen sollte). Ich habe die Lautsprecher 8 Wochen getestet und dann nach langer Überlegung trotzdem von Teufel wieder umsonst abholen lassen. Der Service war wirklich tiptop. Die Lautsprecher hörten sich im Hochtonbereich äußerst klar an, wobei der Bass stärker sein hätte können und der Mitteltonbereich für meinen Geschmack zu schwach war, um ein wirklich rundes Klangbild zu erzeugen. Vorallem mit dem Yamaha-Verstärker zeigten sich diese Schwächen.

Nun habe ich die Hecto Victa 700 Anniversary Edition ins Auge gefasst. Hat da jemand von euch Erfahrung im Vergleich zu den Teufel Boxen? Ich kann die Lautsprecher bei uns in der Nähe leider nirgends Probehören ;-(
Im Paket mit den Victa 300 wäre ich immer noch günstiger unterwegs wie mit den Teufel Ultima 60. Macht es aus eurer Sicht Sinn bei meiner Raumgröße mit zwei Boxenpaaren zu arbeiten, also vorne die Victa 700 und hinten die 300er? Ich hatte bis jetzt leider auch nie die Möglichkeit, das Ganze mit 4 Lautsprechern zu betreiben. Wäre euch sehr dankbar, wenn jemand einen Tip hat!
Hifi-Tom
Inventar
#2 erstellt: 16. Mai 2011, 09:07
Hallo,

wenn es Dir um Stereohören geht brauchst Du definitiv nur 1 Paar Lautsprecher. Da Dein Hörraum zudem sehr klein ist würde ich auch kompakte 2-Wege Modelle in Betracht ziehen. Eine Ultima 60 ist meiner Meinung nach für so einen kleinen Raum viel zu wuchtig. Und dann gibt es zu Heco & Teufel zahlreiche Alternativen auf dem Markt. Ich würde mir also einfach mal einige Hersteller anschauen und anhören.


wobei der Bass stärker sein hätte können


Das Problem, gerade im Bassbereich, sind die Raummoden, hier kommte es je nach Aufstellung, Hörplatz u. Raumgeometrie zu Auslöschungen und Überhöhungen im Bassbereich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco victa 700 vs Teufel Ultima 60
akuji am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  2 Beiträge
Teufel Ultima 60 oder Heco Victa 700
Fatalii am 13.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.03.2010  –  5 Beiträge
Heco Victa 700 vs. Teufel Ultima 40
hardcore_89 am 20.10.2011  –  Letzte Antwort am 08.11.2012  –  7 Beiträge
Heco Victa 700 VS. Teufel Ultima 40
Kixx1998 am 22.03.2012  –  Letzte Antwort am 01.09.2012  –  30 Beiträge
Kaufberatung Teufel Ultima 60 / Heco Victa 700 / Nubert nuBox 481
#kuchi# am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2011  –  24 Beiträge
Teufel Ultima 30 vs. Heco Victa II 700
ChrisMartin am 09.07.2011  –  Letzte Antwort am 10.07.2011  –  9 Beiträge
Heco Victa 600 oder Teufel Ultima 60
Cinemastevie am 20.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  3 Beiträge
Heco Victa 701 od. Teufel Ultima 30
HappyJever am 16.11.2011  –  Letzte Antwort am 17.11.2011  –  8 Beiträge
Teufel ultima 40k2 vs. Heco victa prime 702
tommek187 am 13.01.2014  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  5 Beiträge
Heco Victa 301 vs. Teufel Ultima 20 MK2
Submarine am 06.09.2014  –  Letzte Antwort am 07.09.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Teufel
  • Yamaha
  • LG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 92 )
  • Neuestes Mitglied-Juns-
  • Gesamtzahl an Themen1.345.613
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.614