Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha AX 870 oder Yamaha RX 797 für Canton Ergo RC L

+A -A
Autor
Beitrag
xakafabolous
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jan 2010, 23:24
Hallo an alle.

Habe mich jetzt für ein Paar Canton RC L entschieden und bin mir jetzt aber noch nicht sicher, welchen Verstärker ich mir zulegen will.
Habe die LS mit verschiedenen Verstärkern gehört, wobei mir der Yamaha AS 700 am besten gefallen hat.
Allerdings brauche ich nicht das tolle "old school" Design und hätte lieber noch ein bisschen mehr Leistung.
Als ich mir noch nicht ganz schlüssig war, wurde mir hier im Forum schon die komplette AX-Serie empfohlen (also ...870/890/1050/1070/1090)
Leider gibt es bei mir noch eine budgetmässige Beschränkung von 350 € deshalb dachte ich an den 870.
Natürlich stellt sich hierbei die Frage, ob man sich nicht lieber für ein Neugerät entscheidet (bspw. den RX 797).

Vielleicht könnt ihr mir ja bei meiner Entscheidung helfen. Natürlich sollte der Verstärker tauglich für die Control-Unit der RC-L sein. Und mein Hauptkriterium ist neben dem Preis natürlich die Lstg.

Vielen Dank schonmal im Vorraus.

Gruß Axel
xakafabolous
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Jan 2010, 10:07
Niemand nen Tipp?
g60
Stammgast
#3 erstellt: 20. Jan 2010, 10:14
Der A S-700 hat 2x160 Watt an 4 Ohm - ebenso der RX-797.

Benötigst du da wirklich mehr Leistung? Sollte doch eigentlich für deine LS ausreichend sein. Es sei denn du möchtest regelmäßig Partys beschallen?
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 20. Jan 2010, 10:20
Der AS 700 ist für die RCL ungeeignet, weil er nicht zwischen Vor- und Endstufe auftrennbar ist und daher die Steuereinheit der RCL nicht eingeschliffen werden kann. Der 797 wäre da besser geeignet....
xakafabolous
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Jan 2010, 10:26
danke für die Antwort. ok, dann fällt der schonmal raus. und wie siehts aus mit dem ax 870 im vergleich zum rx 797?
Der 870 hat natürlich schon einige Jahre auf dem Buckel, aber der 797 weniger power!?
Wie ist die Prognostik für solch einen "älteren" Yamaha Verstärker? Immerhin werden die noch ziemlich hoch gehandelt, für das, dass sie schon über 10 Jahre alt sind.

Gruß Axel
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 20. Jan 2010, 10:36
Die Prognose für den 870 ist grundsätzlich gut. Bei guter Pflege kann ein Amp wie der 870 30 Jahre und älter werden.
xakafabolous
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Jan 2010, 12:00
Wird der Lstgsunterdschied zw. rx 797 und ax 870 akustisch sehr hörbar sein?und ist einer für die LS besser geeignet?

entschuldigt meine doofen Fragen, aber kenne mich noch nicht so gut aus.

Gruß Axel
distain
Inventar
#8 erstellt: 20. Jan 2010, 12:02
Bei guten Hörorganen eventuell schon, aber der Lautstärkeregler sollte sehr dezent bewegt werden.
xakafabolous
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Jan 2010, 12:23
ich mache selbst Musik und würde behaupten, ein geschultes Gehör zu haben. Allerdings kenne ich mich wie gesagt im Hifi-Bereich nicht wirklich aus.

was soll das mit dem lautstärkeregler heissen?
distain
Inventar
#10 erstellt: 20. Jan 2010, 12:32
War mehr ein Joke, da ich den Wirkungsgrad deiner Lspr. nicht kenne und meine, dass der AX870 einiges an Dampf hat, und durchaus die Post mit der Canton abgehen kann.
xakafabolous
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Jan 2010, 12:35
dh wenn es (so wie bei mir der fall) hauptsächlich um die qualität der Musik, und demnach auch der Power des Verstärkers geht, weil ich ja das beste aus den LS raus holen will, binich mit dem 870 besser bedient?merkt man die 10watt unterschied so sehr?
(gerade auch der Bass ist mir wichtig)

Gruß und danke
baerchen.aus.hl
Inventar
#12 erstellt: 20. Jan 2010, 12:37
Ich denke beide Yammies haben genug Power und Kontrolle für die RCL der Klangunterschied dürfte eher marginal ausfallen. Die Qualität eines Amp macht sich aber nicht nur an der Leistung fest. Auch die Qualität des Gehäuses, der Regler und Schalter gehören zum Gesamtbild. Und da hat der 870 imho die Nase klar vorne
distain
Inventar
#13 erstellt: 20. Jan 2010, 12:39
Baerchen hat das vorhin sehr gut erklärt, dass die Wertigkeit des 870 als äusserst langlebig zu bezeichnen ist.
Hast du den 870 zur Verfügung, oder woher kommt der Tip?

Immer wieder als sehr schöne Alternative von mir empfohlen:
Sherwood RX 772 (299,00-349,00 Euro)
http://www.horch-und-guck.de/produkt_bilder/sherwoodrx772.jpg
xakafabolous
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 20. Jan 2010, 12:47
den 870 würde ich mir über ebay kaufen. da gibt es sogar händler, die ihn mit 1Jahr garantie anbieten. Der tipp kam auch hier aus dem Forum.
Ich bin da deshalb gleich drauf eingestiegen, weil ich irgendwie der Meinung bin, dass ältere Produkt z.T. einfach solider und besser. die AX serie hat ja wie gesagt auch heute noch sehr gute resonanz. die ausio hat erst 2006 den 1070 erneut getestet mit sehr gutem ergebnis!

und da kommt meinerseits schon wieder die nächste frage: würde es sich lohnen nochmal 100-150eur mehr in die hand zu nehmen um den 1050 zu kaufen?oder ist der 870 ausreichend?

danke für die schnellen antworten!
Ohrnator
Stammgast
#15 erstellt: 20. Jan 2010, 12:59
Mahlzeit,

ich hab meine RC-L eine Zeit lang am 870 betrieben (als Endstufe, vorne dran der RX-650). Die Leistung reicht auf jeden Fall und der Klang war auch ganz gut. Also bei dem Schätzchen kannst du eigentlich beruhigt zugreifen.

Gruß
Peter
baerchen.aus.hl
Inventar
#16 erstellt: 20. Jan 2010, 13:16

xakafabolous schrieb:

und da kommt meinerseits schon wieder die nächste frage: würde es sich lohnen nochmal 100-150eur mehr in die hand zu nehmen um den 1050 zu kaufen?oder ist der 870 ausreichend?


Also ich halte den 870 für ausreichend.....

Bedenke bei der Garantie für das Gerät, das sich nach 6 Monaten die Beweislast umdreht. Zur Sicherheit würde ich jedes Gebrauchtgerät daher in der Werkstatt meines Vertrauens inspizieren und reinigen (innen) lassen.
g60
Stammgast
#17 erstellt: 20. Jan 2010, 13:54
Wieviel kostet so eine Reinigung?

Sind die späteren Modelle 890, 1090 genauso empfehlenswert?


[Beitrag von g60 am 20. Jan 2010, 13:57 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#18 erstellt: 20. Jan 2010, 15:29
Ich habe für meine Geräte und in meiner Werkstatt für Reingung und Inspektion zuletzt 40 Euro je Gerät bezahlt, was ich nicht für teuer halte. Es war nichts kaputt so brauchte ich auch nicht den Austausch irgendwelcher Teile bezahlen.


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 20. Jan 2010, 15:33 bearbeitet]
distain
Inventar
#19 erstellt: 20. Jan 2010, 15:43
Volker, ich halte 25,00 Euro für den absolut angemessenen Preis, jedenfalls habe ich diesen Preis hier in der Kurstadt ausgehandelt.
baerchen.aus.hl
Inventar
#20 erstellt: 20. Jan 2010, 16:02

distain schrieb:
Volker, ich halte 25,00 Euro für den absolut angemessenen Preis, jedenfalls habe ich diesen Preis hier in der Kurstadt ausgehandelt.


Nur für eine Durchsicht zahle ich sogar nur 20 Euro. Die Reinigung ist halt mit etwas Aufwand verbunden. Für beide Arbeiten zusammen finde ich 40 Euro für angemessen, die Jungs in der Werkstatt wollen auch leben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Canton Ergo RC-L
Stereogigant am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  3 Beiträge
Yamaha AX-1070 für Canton RC-L
christoph1988 am 17.08.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2013  –  33 Beiträge
RX-797 oder AX-497
ChristopherHH am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  4 Beiträge
welchen verstärker für canton ergo rc-l???
Henneman am 01.05.2005  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  40 Beiträge
Canton RC-L und Yamaha Verstärker???
ExcessRos am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2004  –  3 Beiträge
Yamaha M65+C65 od. AX 870
slband am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  5 Beiträge
Suche Verstärker mit Coaxial eingang für Canton ERGO RC-L
beumont2 am 01.12.2012  –  Letzte Antwort am 01.12.2012  –  8 Beiträge
Yamaha RX/AX 397 + Canton ERGO 92 DC+kenwood-sub?
ST1LL am 19.05.2009  –  Letzte Antwort am 22.05.2009  –  5 Beiträge
Canton ergo rc-l
chrisk_hifi am 18.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  7 Beiträge
Canton RC-L mit Yamaha A S700/1000 oder AX1070?
xakafabolous am 17.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.09.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Sherwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.193