Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage zu Kombi Stand-LS und Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
rufus333
Neuling
#1 erstellt: 26. Jan 2010, 22:40
Hallo Experten,

hoffe bin ins richtige Unterforum gerutscht.

Ich möchte in meinem Wohnraum gerne zwei Standlautsprecher (nubox 481) aufstellen.

Daran möchte ich meinen
1: Flatscreen TV
2: Mein Notebook (zur Audio/CD Wiedergabe)

anschließen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Musik.
Meine Frage nun:

Brauche ich für den Anschluss an den TV und/oder den Rechner einen Verstärker? Falls ja, habt ihr ne Empfehlung für mich (ca. 250€ +-)?
Ist die CD-Wiedergabe dann ohne weiteres über den Rechner möglich oder muss ich mir noch einen CD-Player anschaffen?

Danke im Voraus für alle Ratschläge!
visualXXX
Inventar
#2 erstellt: 26. Jan 2010, 23:11
Da es sich hier um Passive LS handelt brauchst du IMMER einen verstärker.

Als alternative gibt es auch aktive LS die haben den Verstärker eingebaut.

Die musik wiedergabe ist ohne weiteres über den PC möglich.
Jedoch wirst du hier jetzt einige hören die meckern werden, das für den HIFI genuß ein CD-player nötig ist, jedoch streiten sich hier die geister.

Ich für meinen Teil höre musik auch meist über den PC.

Eine Kaufempfehlung kann ich dir nicht geben, aber hier hilft die SUFU ganz klar weiter.
rufus333
Neuling
#3 erstellt: 27. Jan 2010, 01:02
Danke für den Hinweis schonmal.

Ich hatte mich bereits auf den Kauf den Kauf der Nubox481 festgelegt, gerate jetzt aber ins Zweifeln, ob ne Kompakte+Stativ nicht die bessere Wahl ist.

Der Wohnraum ist mit ca. 25m² jetzt zwar nicht wiklich klein, allerdings höre ich primär elektronische, basslastige Musik und habe nun etwas Sorge die Standbox könnte etwas zu viel des Guten sein. Einerseits lege ich zwar Wert auf einen schönen, tiefen Bass möchte aber ein Dröhnen natürlich vermeiden. Zudem ist es eine Mietwohnung.

Jemand nen Tip?

Werde aber wohl nicht drum rum kommmen, mir einfach mal die Standbox kommen zu lassen und zu probieren..
visualXXX
Inventar
#4 erstellt: 27. Jan 2010, 17:39
genau, den bass kann ma ja immer noch runterregeln.

Aber grade in dem Musik bereich müsstest du kompakte mit nem SW ergänzen...
Hifi-Tom
Inventar
#5 erstellt: 27. Jan 2010, 17:58

rufus333 schrieb:
Danke für den Hinweis schonmal.

Ich hatte mich bereits auf den Kauf den Kauf der Nubox481 festgelegt, gerate jetzt aber ins Zweifeln, ob ne Kompakte+Stativ nicht die bessere Wahl ist.

Der Wohnraum ist mit ca. 25m² jetzt zwar nicht wiklich klein, allerdings höre ich primär elektronische, basslastige Musik und habe nun etwas Sorge die Standbox könnte etwas zu viel des Guten sein. Einerseits lege ich zwar Wert auf einen schönen, tiefen Bass möchte aber ein Dröhnen natürlich vermeiden. Zudem ist es eine Mietwohnung.

Jemand nen Tip?

Werde aber wohl nicht drum rum kommmen, mir einfach mal die Standbox kommen zu lassen und zu probieren..


Ja, der Tipp ist probe hören u. vergleichen..., also eigene Hörerfahrungen sammeln. Jeder Raum hat Raummoden im Bassbereich hier gilt es flexibel mit der Aufstellung zu sein u. auszuprobieren, wo es am besten klingt. Auch sollte man die Lautsprecher passend zur Hörentfernung auswählen.
rufus333
Neuling
#6 erstellt: 27. Jan 2010, 23:46
Gesagt, getan. Habe 2x nubox481 bestellt, die dank Blitzüberweisung vielleicht schon morgen da sind und dazu
heute im Laden einen formschönen Pioneer A-307R und alle erforderlichen Kabel.

Werde dann morgen noch Filzbuttons oder sogar Matten besorgen damit die LS nicht direkt auf dem Parkett stehen und der Bass nach unten zumindest etwas gedämpft wird!? Sonst gibts nachher direkt Nachbarterror

Ansonsten bin ich aufs erste Klangerlebnis gespannt und werd mal berichten. Der Nubert-Experte hat mir bei 24m² Raum und viel elektronischen Klängen jedenfalls zu der Kombi geraten.
Er riet mir sogar noch zu bassoptimierenden ABL-Modulen, aber davon nehm ich erstmal Abstand, nicht überladen, eins nach dem anderen

Grüsse


[Beitrag von rufus333 am 27. Jan 2010, 23:51 bearbeitet]
Moe78
Inventar
#7 erstellt: 27. Jan 2010, 23:59
Damit haste Dir schon mal einen guten Stereoverstärker bestellt, die LS sind natürlich Geschmackssache.
Bin sehr gespannt auf Deine Eindrücke...
Hifi-Tom
Inventar
#8 erstellt: 28. Jan 2010, 12:26

Werde dann morgen noch Filzbuttons oder sogar Matten besorgen damit die LS nicht direkt auf dem Parkett stehen und der Bass nach unten zumindest etwas gedämpft wird!? Sonst gibts nachher direkt Nachbarterror


Nein, der Bass breitet sich im gesamten Raum aus u. regt diesen an, dazu kommt die Problematik der Raummoden. Die Lautsprecher gehören auf Spikes, das verbessert die Präzision im Bassbereich, während weiche Unterlagen kontraproduktiv sind. Dazu solltest Du noch eine vernünftige Aufstellung vornehmen, dann gibts auch keine großen Probleme mit den Nachbarn.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker + 2 Stand LS gesucht
Saibot87 am 03.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.07.2009  –  5 Beiträge
Verstärker & Stand-LS
thorsten1907 am 02.06.2005  –  Letzte Antwort am 03.06.2005  –  14 Beiträge
Stand oder Kompakt-LS?
rudibmw am 19.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  9 Beiträge
Stand LS-System
Streun am 04.05.2012  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  14 Beiträge
Stereo Stand Ls + Verstärker = 600 ?
mp1702 am 19.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  13 Beiträge
Welche Verstärker Kombi zu neuen Ls
chrecht am 26.09.2014  –  Letzte Antwort am 26.09.2014  –  10 Beiträge
Aufstellungsunkritische LS (kompakt/Stand)
Scopio am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  5 Beiträge
Stand- oder Kompakt-LS
jh86 am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  22 Beiträge
Verstärker/CD/Stand-LS; Budget ?2800
Scopio am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  12 Beiträge
welcher verstärker INFINITY PRIMUS 250 STAND-LS
decalli am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitgliedk3lly30
  • Gesamtzahl an Themen1.345.854
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.289