Kompaktlautsprecher für Arcam FMJ A32

+A -A
Autor
Beitrag
smike76
Neuling
#1 erstellt: 27. Jan 2010, 23:07
Hallo erstmals.

Bräuchte bitte eure Hilfe in Sachen Lautsprecherkauf da ich mit meinen nicht wirklich glücklich bin.

Meine Kette:
Cambridge Audio 640C V2 + Arcam FMJ A32 + Arcam FMJ P35 an KEF IQ90 (Bi-Amping)

Mein Wohnraum:
8x4m, Laminat, der Raum ist in der Mitte mit einem 1,5m hohen Raumteiler getrennt (Wohnküche), ich sitze an einem Ende quer zum Raum d.h Lautsprecher stehen direkt an der Wand (Abstand zueinander 2,5m) der linke Lautsprecher ca. 40cm Seitenabstand zu einer Mauer und die andere zum offenen Raum ich sitze quasi direkt an der gegenüberliegenden Wand mit ca 3m Abstand zu den Lautsprechern.

Ich höre gerne Pop, Rock, Metal, ab und zu etwas Elektonisches. Also quer durchs Gemüsebeet.

Mein Problem:
Anfangs war ich hellauf begeistert vom Klang der KEFs aber nach und nach kam die Ernüchterung.
Eine schlecht aufgenommen CD oder Radio hören sich auch schlecht an.
Bei Metal oder Stücke mit wenig Bass ist auch wirklich wenig Bass vernehmbar und dann wird das ganze schrill und ich kriege Kopfweh.
Da ich aber auch meine restlichen CDs ohne "naja" Effekt anhören und auch Radio hören möchte bin ich zum Entschluss gekommen dass ich für meinen Musikgeschmack und räumlicher Begebenheit die falschen Lautsprecher habe.

Also hab ich mir mal einen Kompaktlautsprecher (Focal/JM-Lab genauere Bezeichnung weiß ich leider nicht mehr) von einem Händler zum testen geholt.
Sie kam mir auf Anhieb dynamischer vor. Bass war knackig, Musik ohne Bass bei den KEF's hatte auf einmal Bass. Nur vom Rest des LS war ich nicht begeistert. Klingte sehr zugeknöpft.

Was ich jetzt suche ist ein LS den ich direkt an die Wand stellen kann, der knackig und dynamisch ist wie eine Kompaktlautsprecher, eine Bühne wie die KEF's hat und zu meiner bestehenden Verstärkerkette harmoniert.

Vielleicht kann mir hier wer im Forum paar Tips geben damit ich mal ungefähr weiss welcher LS passen würde.

Danke
Michael
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Jan 2010, 23:45
Hallo,

welcher LS letztendlich mit deinem Raum und deinen Ohren am besten harmoniert wirst du nat. bei dir überprüfen müssen,
aber das weisst du ja.

Meine Vorschläge zu Kompaktlautsprechern:

(Warum soll der neue LS eigentlich nur so eine Bühne haben wie die Kef's, darfs nicht ein bißchen(viel)mehr sein?)

Sonics Argenta,
Sonics Arkadia.


Ausserdem vllt was von Neat Acoustics,z.B. die Motive Serie,

die ist nicht schrill.

Normalerweise hätte ich noch die PMC tb 2i gennant,
aber TL hinten raus bei wandnähe,
lassen wir lieber.

Als Standls die FB 1i.

Gruss
wn
Inventar
#3 erstellt: 28. Jan 2010, 00:21

smike76 schrieb:

Eine schlecht aufgenommen CD oder Radio hören sich auch schlecht an.
Bei Metal oder Stücke mit wenig Bass ist auch wirklich wenig Bass vernehmbar und dann wird das ganze schrill und ich kriege Kopfweh.

Deine Beschreibung zeigt, dass die LS alles richtig machen, genauso soll es sein.
Dein Kopfweh entsteht, weil Du versuchst, den 'mangelden' Bass durch Lautstärke zu kompensieren. Dadurch treibst Du die armen Kefs in die Kompression bzw. den Amp ins Clipping.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Arcam FMJ A32, welcher cd-player macht Sinn?
vagabund_69 am 01.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  3 Beiträge
Arcam A32+KEF IQ90; welcher CDP ?
smike76 am 16.04.2009  –  Letzte Antwort am 22.04.2009  –  11 Beiträge
Arcam A32 oder Creek Destiny?
super-marki am 28.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  11 Beiträge
Suche Lautsprecher für Arcam
am 18.07.2009  –  Letzte Antwort am 31.07.2009  –  43 Beiträge
Kompaktlautsprecher...?
Lord18 am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  4 Beiträge
Kompaktlautsprecher
buggix am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  5 Beiträge
Kompaktlautsprecher
El-Q am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  9 Beiträge
Kompaktlautsprecher
svelte am 29.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  18 Beiträge
AMC XIA mit Arcam FMJ CD 17 kombinieren?
vumeter2000 am 21.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.02.2011  –  2 Beiträge
Arcam Verstärker
ZongoZongo am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.149 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedNicolasG.
  • Gesamtzahl an Themen1.365.626
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.010.328