Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen dieser Verstärker für Heco Metas 500?

+A -A
Autor
Beitrag
KFC
Neuling
#1 erstellt: 04. Feb 2010, 19:54
Aloha,

welchen dieser Verstärker würdet ihr für zweiHeco Metas 500 empfehlen?


- Kenwood KA-5050r
- Sony TA-F590ES

Bzw. welcher dürfte am besten mit den LS harmonieren,
oder hat jemand vielleicht Erfahrungen mit einem der Verstärker? (:


Grüße


[Beitrag von KFC am 04. Feb 2010, 20:25 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Feb 2010, 20:02
Hi

Da es sich hierbei um ältere Geräte handelt, wird es schwierig jemanden zu finden, der mit einer solchen Kombi Erfahrungen hat.
Rein von den Daten und dem Gesamteindruck, würde ich persönlich den Sony bevorzugen, allerdings nur wenn der Preis und Zustand stimmt.

Saludos
Glenn
KFC
Neuling
#3 erstellt: 04. Feb 2010, 20:28
Danke Glenn!

Hm, ich schwanke mittlerweile zwischem dem Sony (o. FB für 96€) und dem Kenwood KA-5050r (mit FB 90€)..

Beide im gutem Zustand.

Bräuchte jetzt am besten noch einen "schubs" in die richtige Richtung. (:
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Feb 2010, 20:48
Eine FB ist natürlich eine feine Sache, aber der Kenwood ist trotzdem nicht mein Ding, was aber jetzt nichts heißen soll, ist nur meine Meinung.
Die Marke Kenwood hat in früheren Zeiten schon deutlich bessere Amps gebaut, heute findet man den Hersteller fast nur noch im Car-Hifi Bereich.
Der Sony wurde im Original mit FB ausgeliefert, wenn diese nicht dabei ist, spricht das nicht gerade für den sorgfältigen Umgang mit dem Gerät!

Egal, wie dem auch sei, entweder entscheidest Du dich für eines der beiden Modelle oder wartest auf eine bessere Gelegenheit/Angebot.

RobN
Inventar
#5 erstellt: 05. Feb 2010, 10:21
Ich persönlich würde auch den Sony nehmen. Bin da aber zugegebenermaßen etwas voreingenommen, weil ich schon immer ein Fan der ES-Serie war, damals hat Sony noch richtig gute Geräte gebaut

Was die fehlende Fernbedienung angeht: den Sensor hat er ja, da wäre also mit einer billigen Universalfernbedienung schnell abgeholfen.

Was das "harmonieren" angeht - Verstärker sind Verstärker, da gibt es bei unkritischen Lautsprechern (wozu die Metas gehören) nichts besonderes zu beachten.

Ansonsten wäre auch ein kleinerer, aktuellerer Verstärker vielleicht eine Alternative? Gut und erstaunlich günstig sind meist die kleinen Yamahas. Ich habe mir z.B. für meine Anlage am PC letztes Jahr einen AX-396 gekauft, den gibts mit etwas Glück auch für knapp unter 100 Euro und er ist deutlich neuer.


[Beitrag von RobN am 05. Feb 2010, 10:26 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Stereo-Verstärker für HECO Metas 500? (Gut, Gebraucht, ~150?)
KFC am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 22.04.2009  –  6 Beiträge
Welchen Verstärker zu HECO Metas 500?
IowaBob am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 25.09.2008  –  13 Beiträge
Welchen Verstärker für Heco Victa 500?
landgeist am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  21 Beiträge
Heco Metas XT 301 am PC, welchen Verstärker?
TheDejaVu am 06.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  28 Beiträge
Heco Victa 501 oder Heco Metas 500 ?
Topper93 am 08.02.2012  –  Letzte Antwort am 10.02.2012  –  6 Beiträge
Verstärker-Empfehlung HECO Metas 500
mgle am 29.10.2013  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  9 Beiträge
Verstärker Empfehlung für Heco Metas 300
mathias2526 am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  2 Beiträge
Verstärker für Heco Metas 500 (evtl AX-592)
DarkWolf.cx am 05.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  3 Beiträge
welcher verstärker / cd player für heco metas 500?
Jimmm am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  2 Beiträge
Welchen Verstärker für Heco Mythos 500?
bigronski am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPhönix12
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.985