Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen Stereo-Verstärker für HECO Metas 500? (Gut, Gebraucht, ~150€)

+A -A
Autor
Beitrag
KFC
Neuling
#1 erstellt: 19. Apr 2009, 14:13
Aloha!

Ich habe mir vor einigen Monaten (aus dem Bauch heraus) 2 Heco Metas 500 LS bestellt.

Unglücklicherweise vertragen sich diese nicht mit meinem 30 Jahre alten Verstärker (zu schwach),
da es aber zu schade wäre die LS in der Abstellkammer verstauben zu lassen suche ich jetzt eine Empfehlung für einen gebrauchten Stereoverstärker (vorzugsweise schwarz) der mit den Metas harmoniert und genug Power hat.

Mittel- bis Langfristig möchte ich das System auf 5.1 erweitern aber da dies erstmal nicht passieren wird und ich mehrfach gelesen habe das die günstigen 5.1 AV-Receiver im Stereobereich Schwächen haben verfolge ich nun diese Lösung.

Bin über jeden Rat dankbar!


[Beitrag von KFC am 19. Apr 2009, 18:13 bearbeitet]
KFC
Neuling
#2 erstellt: 20. Apr 2009, 16:52
Primär suche ich nach empfehlenswerten Stereoverstärkern die gebraucht günstig zu beziehen sind.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 20. Apr 2009, 17:37
Hi

Zwischen 150 und 220€, bekommst Du folgende Vollverstärker (Neu) bekannter Markenherstellers!

http://www.idealo.de...pma-500ae-denon.html

http://www.idealo.de...5_-a-9155-onkyo.html

http://www.idealo.de..._-ax-397-yamaha.html

Alle drei Verstärker sollten hervorragend mit der Metas harmonieren!
Ich hatte damals die Metas 500 mit dem Denon gehört und die Kombination hat mir persönlich sehr gut gefallen, ist aber Geschmackssache!
Der Yamaha hat die höchste Leistung und als Besonderheit einen variabler Loudnessregler!

Ein vernünftiger AVR, der in etwa das Niveau der hier genannten Verstärker erreicht, kostet deutlich mehr!

Mfg.
Glenn

KFC
Neuling
#4 erstellt: 21. Apr 2009, 00:39
Hi Glenn,

vielen Dank für deine Vorschläge,
der Denon PMA-500AE ist ziemlich genau dass was ich suche
und 200€ NP sind auch prima.

Falls jemand noch einen heissen Tipp loswerden möchte immer her damit,
ansonsten wirds wohl auf den Denon hinauslaufen.


lg
Sir.J.P.M4s0n
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Apr 2009, 08:05
Schau ma bei Ebay nach einem Harman Kardon 970

Der würde auch passen und in dein Preisrahmen fallen.

Allerdings hast du weder ein integrierten Tuner, noch Sub out.

mfg Jochen
zuglufttier
Inventar
#6 erstellt: 22. Apr 2009, 09:39
Inwiefern ist dein jetziger Verstärker zu schwach für die Lautsprecher? Ist es zu leise oder wie äußert sich das?

Was für ein Gerät hast du denn jetzt?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen dieser Verstärker für Heco Metas 500?
KFC am 04.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  5 Beiträge
Welchen Verstärker zu HECO Metas 500?
IowaBob am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 25.09.2008  –  13 Beiträge
Verstärker für Metas 500
nuki am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  12 Beiträge
Welchen Verstärker für Heco Mythos 500?
bigronski am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  2 Beiträge
welcher verstärker / cd player für heco metas 500?
Jimmm am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  2 Beiträge
Heco Metas XT 301 am PC, welchen Verstärker?
TheDejaVu am 06.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  28 Beiträge
Verstärker für Heco Metas 700
marco09 am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  14 Beiträge
Stereo Verstärker Empfehlung für HECO Metas 700 bis max. 500 ? gesucht
dada84 am 05.12.2013  –  Letzte Antwort am 07.12.2013  –  11 Beiträge
Heco Victa 501 oder Heco Metas 500 ?
Topper93 am 08.02.2012  –  Letzte Antwort am 10.02.2012  –  6 Beiträge
Verstärker-Empfehlung HECO Metas 500
mgle am 29.10.2013  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Yamaha
  • Denon
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliednefoo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.402
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.783