Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Jubileumsprämie. Was würdet Ihr kaufen?

+A -A
Autor
Beitrag
Bernd_Daub
Neuling
#1 erstellt: 07. Feb 2010, 17:10
Hallo zusammen,

ich bin in der glücklichen Lage im Sommer eine satte Prämie zu erhalten. Kurz vor der Rente könnte ich diese in eine neue HIFI-Anlage investieren, schließlich werde ich dann hoffentlich genügend Zeit zum Musikgenuß haben.

Nun meine derzeitige Anlage besteht aus einem vor etlichen Jahren erworbenen Onkyo Integra 9711 Verstärker mit angeschlossenen Boxen Canton Karat M50 plus Marantz CD-Player CD7300.
Ich vermute einmal, dass die Technik bezüglich Klangqualitäten inzwischen vorangeschritten ist (Schnickschnack interessiert mich weniger).
Was würdet Ihr denn für ca. 3000 Euro kaufen, wenn ich Euch loschicken würde?

ciao

Bernd
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 07. Feb 2010, 18:21

Bernd_Daub schrieb:
Was würdet Ihr denn für ca. 3000 Euro kaufen, wenn ich Euch loschicken würde?


Hallo Bernd,

andere Boxen.

Carsten
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 07. Feb 2010, 20:13

CarstenO schrieb:

Bernd_Daub schrieb:
Was würdet Ihr denn für ca. 3000 Euro kaufen, wenn ich Euch loschicken würde?


Hallo Bernd,

andere Boxen.

Carsten



Unterschreib ich erst mal so,

denke aber der TE "will" alles neu,

auch wenn die Elektronik noch funktioniert.

Gruss
Racer111
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Feb 2010, 20:46
Cambridge Azur mit Dynaudio Lautsprechern.
OliNrOne
Inventar
#5 erstellt: 07. Feb 2010, 21:06
Hi


Deine Elektronik ist sehr gut und völlig ausreichend !!


Ich würde alles in die Ls investieren, für 3000 Euro bekommst sehr gute Ls !!!

Wenn die Elektronik keine Mucken macht behalt sie.


Meine Meinung....


RocknRollCowboy
Inventar
#6 erstellt: 07. Feb 2010, 21:14
Hallo Bernd

Wenn die Elektronik funktioniert würde ich, wie meine Vorschreiber auch, das Geld in neue Lautsprecher investieren.
Ich möchte gerne auch mal in so einer Lage sein wie Du.

Wenn Du uns noch erzählen würdest was für einen Musikgeschmack du fröhnst und welches Zimmer beschallt werden soll können die Experten hier Dir bessere Tipps zu Lautsprechern geben.

Schöne (ein bißchen neidische) Grüße
Georg
Racer111
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Feb 2010, 21:15
Die Frage war doch, was Du für 3.000 EUR mitbringen würdest. Was wäre Dein Kauf?
RocknRollCowboy
Inventar
#8 erstellt: 07. Feb 2010, 21:23
@ Racer

Klipsch Cornwall

Aber ob das für Bernd auch paßt?

Schöne Grüße und
Georg
Racer111
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Feb 2010, 21:25
Warum nicht?
O.Stier
Stammgast
#10 erstellt: 07. Feb 2010, 22:09
Aloha!

Den vorhandenen Marantz CD-7003 würde ich mit einem Marantz
PM 7003 kombinieren und die Monitor Audio RX8 oder die
ASW Cantius 504 nehmen.
Dazwischen würde ich vor Ort noch entscheiden
Meiner Meinung nach vollkommen ausreichend für super
Musikgenuss, da müssen die 3000 Euro nicht ausgereizt werden.

Gruß, Olli
zuglufttier
Inventar
#11 erstellt: 08. Feb 2010, 11:36
Ich würde auch nur die Boxen tauschen! Oder evtl. sogar mal über Selbstbau nachdenken.

Bei dem Budget sind dann Boxen drin, die referenzverdächtig sind. Für einen Tausender baut dir ein Tischler hochwertige Gehäuse und du musst nur noch die Chassis reinschrauben und dir eine Frequenzweiche bauen (lassen).

Das wäre wahrscheinlich mein Favorit

Eine Investition in die Elektronik erachte ich als nicht sinnvoll, da du da maximal eine kleine Änderung/Besserung des Klanges erzielen wirst.


[Beitrag von zuglufttier am 08. Feb 2010, 11:37 bearbeitet]
distain
Inventar
#12 erstellt: 08. Feb 2010, 20:54
Soviel hat sich auf den Elektronikmarkt nicht getan. Das sind eher minimale Verbesserung.
Auf der Lspr.-Sektor gibt es verschiedene Meinungen. Die einen behaupten, dass es Quantensprünge gab und die anderen sagen, dass das Rad nicht neu erfunden wurde und es kaum hörbare Qualitätssprünge zu verzeichnen sind.
Wie Olli schon erwähnte, wäre es überlegenswert, ob du die 3000,- in die Lspr. investiert. Die Elektronik von dir hat schon das Zeug zum Kultfaktor.

zuglufttier
Inventar
#13 erstellt: 08. Feb 2010, 20:59
Selbst bei den Lautsprechern tut sich da nicht so ewig viel... Aber nach wie vor kosten gute Chassis und ein ordentliches Gehäuse nun mal Geld

Ein ordentlicher Verstärker ist für ein paar Euro zusammengekloppt
CarstenO
Inventar
#14 erstellt: 09. Feb 2010, 07:45
Hallo Bernd,

selbst wenn ich nur den Kauf anderer Boxen empfohlen habe, heißt das nicht,

a) dass ich der Meinung bin, bei der Elektronik hätte sich nicht viel getan;
b) dass zwingend 3000 EUR für die Boxen ausgegeben werden müssten.

Deine Elektronikkombination finde ich stimmig, zumal der Marantz CD 7300 m.E. weder mit dem SA 8004, noch mit dem SA 7001 oder 7003 einen adäquaten Nachfolger bekommen hätte.

Unter Beibehaltung der Elektronik ließe sich m.E. mit anderen Boxen und geschickter Auswahl für deutlich weniger als 3000 EUR mehr erreichen, als u.U. mit einem komplett neuen System für weit über 3000 EUR.

Folgende Boxenmodelle würde ich mir anhören:

Dynaudio Focus 140
Canton Reference 9.2
Dali Helicon 300 Mk II
JBL LS 40
Revel Performer M22
Monitor Audio PL 100

Anschließend würde ich auch einmal CD-Player wie den Rega Apollo, Creek Evo 2 oder Denon DCD-2010 AE ausprobieren.

Gruß, Carsten


[Beitrag von CarstenO am 09. Feb 2010, 07:46 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#15 erstellt: 09. Feb 2010, 10:00
Ich würde mir - wenn ich in Rente gehe - erst mal einen schönen Schaukelstuhl kaufen. Und weißt du, was ich nach 4 Wochen machen würde?

Nein? ... Ich würde ganz langsam anfangen zu schaukeln

Im Ernst, würde jetzt nicht in einen Hifi-Laden laufen und Lautsprecher kaufen. Ich würde mir ein paar schöne CDs kaufen und erstmal die alte Anlage genießen und wenn mir dann irgendwann mal etwas fehlt, beim CD-Kauf läuft man ja auch ständig an Lautsprechern vorbei.

Ansonsten macht es wenig Sinn, irgendwelche Lautsprecher zu empfehlen, ohne näheres über den Hörraum und den Musikgeschmack zu wissen ... aber die DALI HELICONs 300 mit Originalständern sind schon schick
CarstenO
Inventar
#16 erstellt: 09. Feb 2010, 17:20

Erik030474 schrieb:
Ich würde mir ein paar schöne CDs kaufen und erstmal die alte Anlage genießen und wenn mir dann irgendwann mal etwas fehlt, beim CD-Kauf läuft man ja auch ständig an Lautsprechern vorbei.


Vielleicht ist diese Phase schon abgeschlossen.


Erik030474 schrieb:
Ansonsten macht es wenig Sinn, irgendwelche Lautsprecher zu empfehlen, ohne näheres über den Hörraum und den Musikgeschmack zu wissen


Falls es meine Anhörtipps betrifft, die Frage lautete:


Was würdet Ihr denn für ca. 3000 Euro kaufen, wenn ich Euch loschicken würde?


Alles Regalboxen, die meinen Hörbedingungen (32 qm, 2,20 m Hörabstand, trocken klingender Raum) gut täten.

Dein Tipp mit dem Schaukelstuhl geht bezogen auf die Frage nach einer Anschaffung zur HiFi-Anlage doch erheblich am Ziel vorbei, oder?

Carsten


[Beitrag von CarstenO am 09. Feb 2010, 17:24 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#17 erstellt: 09. Feb 2010, 17:25

CarstenO schrieb:
Falls es meine Anhörtipps betrifft, die Frage lautete:


Was würdet Ihr denn für ca. 3000 Euro kaufen, wenn ich Euch loschicken würde?


Alles Regalboxen, die meinen Hörbedingungen (32 qm, 2,20 m Hörabstand, trocken klingender Raum) gut täten.

Carsten


Deine Lautsprecherempfehlungen sind super, besonders die DALI HELICON 300, nur helfen dem TE Lautsprecher die dir gefallen nur bedingt weiter.

Trotzdem schließe ich mich an:
- KS Digital ADM 30
- K+H O 300
- ADAM S2X
YelloJazz
Stammgast
#18 erstellt: 09. Feb 2010, 17:32
Also wenn ich jetzt das Geld hätte würd ich mir die "THOR EVO 04" bauen.Mein Traum und besser als alles was ich an "Fertig-LS" bis 3000.- gehört hab.
CarstenO
Inventar
#19 erstellt: 09. Feb 2010, 17:34

Erik030474 schrieb:
Deine Lautsprecherempfehlungen sind super, besonders die DALI HELICON 300, nur helfen dem TE Lautsprecher die dir gefallen nur bedingt weiter.

Trotzdem schließe ich mich an:
- KS Digital ADM 30
- K+H O 300
- ADAM S2X


Erik, das sind Aktivboxen. Der Onkyo A-9711 hat nach meiner Erinnerung keine Line-Out-Buchsen, zumindest keine regelbaren.

Deine Empfehlungen helfen dem TE maximal bedingt weiter.


[Beitrag von CarstenO am 09. Feb 2010, 17:36 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#20 erstellt: 09. Feb 2010, 17:37

CarstenO schrieb:

Erik030474 schrieb:
Deine Lautsprecherempfehlungen sind super, besonders die DALI HELICON 300, nur helfen dem TE Lautsprecher die dir gefallen nur bedingt weiter.

Trotzdem schließe ich mich an:
- KS Digital ADM 30
- K+H O 300
- ADAM S2X


Erik, das sind Aktivboxen. Der Onkyo A-9711 hat nach meiner Erinnerung keine Line-Out-Buchsen, zumindest keine regelbaren.

Deine Empfehlungen maximal bedingt weiter. ;)


Ich weiß, aber die würde ich (mir) kaufen, wenn er mich mit 3.000 € losschickt

Und jetzt sag nicht, ich wäre ein schlechter Mensch, du hast auch Lautsprecher aufgezählt, die du für deine Hörbedingungen kaufen würdest
cptnkuno
Inventar
#21 erstellt: 09. Feb 2010, 17:42

distain schrieb:
Die einen behaupten, dass es Quantensprünge gab und die anderen sagen, dass das Rad nicht neu erfunden wurde und es kaum hörbare Qualitätssprünge zu verzeichnen sind.

Das ist eigentlich das gleiche, ein Quantensprung ist die kleinstmögliche Änderung ;o)
TShifi
Stammgast
#22 erstellt: 09. Feb 2010, 17:45

Bernd_Daub schrieb:

Was würdet Ihr denn für ca. 3000 Euro kaufen, wenn ich Euch loschicken würde?
ciao
Bernd


Nix.

Ich würde den Onkyo A-9711 mal zur Revision bringen, kostet vielleicht so um die 200 Euro. Dann mal ausgiebig neue CDs hören und kaufen. Und dann entspannt Musikhören, neue Eindrücke sammeln und sich daran freuen, dass man eine Anlage hat, für die man heute ein x-faches ausgeben müsste um die gleiche Qualität zu erreichen.

Und bis zum Sommer ist es ja (leider) auch noch ein Stück hin.....

Erik030474
Inventar
#23 erstellt: 09. Feb 2010, 17:48

TShifi schrieb:

Bernd_Daub schrieb:

Was würdet Ihr denn für ca. 3000 Euro kaufen, wenn ich Euch loschicken würde?
ciao
Bernd


Nix.

Ich würde den Onkyo A-9711 mal zur Revision bringen, kostet vielleicht so um die 200 Euro. Dann mal ausgiebig neue CDs hören und kaufen. Und dann entspannt Musikhören, neue Eindrücke sammeln und sich daran freuen, dass man eine Anlage hat, für die man heute ein x-faches ausgeben müsste um die gleiche Qualität zu erreichen.

Und bis zum Sommer ist es ja (leider) auch noch ein Stück hin.....

:*


Habe ich ja auch gesagt, gilt aber nicht, hat CarstenO gesagt
CarstenO
Inventar
#24 erstellt: 09. Feb 2010, 17:50
Du kommst aus Köln, ne? Ich dachte, Ihr fangt erst übermorgen mit dem Alkohol an.


[Beitrag von CarstenO am 09. Feb 2010, 17:50 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#25 erstellt: 09. Feb 2010, 17:52

CarstenO schrieb:
Du kommst aus Köln, ne? Ich dachte, Ihr fangt erst übermorgen mit dem Alkohol an. :prost


Woher kommst du denn?
TShifi
Stammgast
#26 erstellt: 09. Feb 2010, 17:52

Erik030474 schrieb:


Habe ich ja auch gesagt, gilt aber nicht, hat CarstenO gesagt :D


Tja, was muss, dass muss dann wohl.

Unsere Regierung hat ja auch das Wachstumsbeschleunigungsgesetz verabschiedet. Und da sollte ja auch jeder Bürger seinen Anteil dazu beitragen, dass das auch klappt, das mit dem Wachstum.....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
was würdet ihr tun?
suelles am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  16 Beiträge
Würdet ihr Samsung HW-560s kaufen?
Christian.Hiemer am 13.03.2011  –  Letzte Antwort am 13.03.2011  –  17 Beiträge
Welchen würdet ihr kaufen?
Danzig am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 12.05.2004  –  3 Beiträge
Welche würdet ihr Kaufen ? ? ?
bosna505 am 13.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  4 Beiträge
Stereoanlage für 10´000?? Was würdet ihr kaufen?
lon_it am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  80 Beiträge
Sagt mal was ihr machen würdet.....
mentos am 19.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  5 Beiträge
Was würdet ihr ausgeben?
ZwiebelMett am 20.03.2003  –  Letzte Antwort am 21.03.2003  –  9 Beiträge
Was würdet ihr nehmen?
ELcH- am 19.02.2006  –  Letzte Antwort am 28.02.2006  –  9 Beiträge
Was würdet ihr empfehlen?
stefan1982 am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  38 Beiträge
Welche Boxen würdet ihr kaufen?
italia90 am 18.02.2012  –  Letzte Antwort am 19.02.2012  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Dynaudio
  • Marantz
  • ASW
  • Monitor Audio
  • Chess
  • Tibo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 124 )
  • Neuestes Mitgliedd0t86
  • Gesamtzahl an Themen1.345.334
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.398