Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Monitoraudio RX6 / RX8 + Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
digory
Neuling
#1 erstellt: 28. Feb 2010, 17:01
Hallo zusammen! Ich will mir eine neue Anlage anschaffen und brauche dazu eure Hilfe, da ich Neuling in diesem Gebiet bin (und das, obwohl ich mich Musiker schimpfe!) Der Raum, den ich beschallen will, ist ca. 36 m2 gross. Ich höre normalerweise Jazz, Acid Jazz, Fusion, Funk und ab und zu Klassik. Die Anlage sollte auch zum DVD schauen taugen, das ist aber zweitrangig. Es soll ein Zweikanalsystem sein, kein 5.1. Meine bevorzugte Lautstärke ist vergleichsweise leise, ich brauche keine Partybeschallung. Die Lautsprecher sollten auch optisch etwas hergeben, es kommen für mich nur Standlautsprecher in Frage.

Ich habe mich ein wenig mittels Google informiert und bin auf die Monitoraudio RX6 bzw. RX8 gestossen. Hat jemand Erfahrung mit diesen Modellen? Die RX8 ist etwa die obere Limite für mein Budget. Frage: Lohnt sich der Aufpreis zur RX6? Welches Modell würdet ihr empfehlen?

Ein passender Verstärker muss ich natürlich auch noch haben. Hier happert's ein wenig mit meinen Kenntnissen: Kann ich grundsätzlich die Boxen an irgend einen Verstärker anschliessen oder muss ich etwas beachten? Welchen Verstärker würdet ihr für die RX6 bzw. RX8 empfehlen?
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 28. Feb 2010, 20:17
Hallo,

wegen der doch zeimlich großen Raumgröße würde ich die RX8 bevorzugen...

Welcher Amp? Schau die mal das Angebot von diesem Shop an

Gruß
Bärchen
ExtendedDVDWatcher
Stammgast
#3 erstellt: 28. Feb 2010, 21:34
Oh man was für eine schreckliche Internetseite. Ich dachte sowas wär ausgestorben....

Nun gut. Bei der Raumgröße definitiv die größeren RX8.
Was ist das preisliche Limit für den Amp?

Fahr doch einfach zu einem Monitor Audio Händler und lass dir die LS an verschiedenen Amps vorführen.

Erfahrungen findest du im Monitor Audio Thread.

Gruß Lukas
hifiologe
Stammgast
#4 erstellt: 28. Feb 2010, 21:45
bei der fläche gehen nur die 8´er , trotz leise hören wird sonst etwas fehlen im unteren bereich und bei deiner musikwahl wäre es schade dort abstriche zu machen .
die 8´er kannst dir prima bei dem super freundlichen first class hifi anhören und genießen . mfg
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 28. Feb 2010, 22:27

ExtendedDVDWatcher schrieb:
Oh man was für eine schreckliche Internetseite. Ich dachte sowas wär ausgestorben....


Imho unwichtig...das Angebot zählt
Riker09
Stammgast
#6 erstellt: 28. Feb 2010, 22:51
@ digory

Im Prinzip höre ich sehr ähnliche Musik und teilweise leise bzw. sehr leise mit den RX8 und bin sehr zufrieden. Du solltest dir aber die RX8 (und auch andere LS) auf jeden Fall selber anhören. Die RX6 dürfte bei deiner Raumgröße vermutlich nicht reichen.
Beamer4U
Inventar
#7 erstellt: 01. Mrz 2010, 19:14
Hallo,

die MA RX6 klingt wirklich gut aber im direkten Vergleich klingt sie nicht so Voluminös. Und das nicht nur im Bassbereich. Bei der RX8 kann sich der Mitteltöner auf seine Arbeit konzentrieren, bei der RX6 muss selbiger auch noch Bässe wiedergeben. Das hört man. Stimmen wirken im Vergleich so, als ob ein korpuleter Opernsänger abgespeckt hat.
Deswegen auf jeden Fall RX8.

Grüße aus dem Allgäu
Thomas
digory
Neuling
#8 erstellt: 01. Mrz 2010, 22:48
Vielen Dank für eure Antworten! Tendenziell also eher RX8, alles klar. Kommt nun natürlich auch noch auf den Preis des Verstärkers an, ob ich mir die RX8 auch leisten kann. Natürlich werde ich diese Dinger probehören. Kennt jemand im Raum Zürich einen guten Händler, bei dem ich allenfalls die Anlage zum probehören auch nach Hause nehmen könnte?

Bzgl. Verstärker habe ich den Thread gefunden
Thread
Hänge mich da mal rein

Besten Dank schon mal!
flat_D
Inventar
#9 erstellt: 18. Mrz 2013, 20:05
Ich will Deine meinung nicht in Frage stellen aber ich selbst empfinde den Unterschied zwischen RX6 und RX8 als äußerst gering. Räumlichkeit, Stimmen, sanfte Gitarrensaiten, alles klingt fast gleich, nur der Tiefbass ist bei der RX8 etwas präsenter, was nicht unbedingt immer ein Vorteil sein muß. Ich habe letztlich die RX6 genommen, weil ich für den Tiefbass notfalls noch einen Subwoofer von Yamaha anschließen kann, den ich ohnehin in meinem Surround-Setup (neben dem Yamaha Soundprojector) habe.
Und gerade für Musik und Stimmen ist zu viel Bass manchmal auch nervig. Vieles hängt auch von der Raumakustik ab. Bei mir zu Hause ist der Bassbereich auch mit den RX6 ausreichend kräftig dargestellt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Monitor Audio RX8 oder RX6
moskito89 am 06.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.08.2010  –  58 Beiträge
Monitor Audio Rx8 oder Rx6 passender Verstärker
Fabian.M am 01.07.2012  –  Letzte Antwort am 20.08.2014  –  87 Beiträge
Lautsprecher Minibericht RX8,RX6,CM8,KEF R500
voider78 am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 09.04.2014  –  41 Beiträge
MA RX8
Merandor am 11.03.2012  –  Letzte Antwort am 01.04.2012  –  45 Beiträge
Verstärker für MA RX8
JohnnyBlazze am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  12 Beiträge
Verstärker für Monitor Audio RX8
heu-beats am 18.05.2011  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  3 Beiträge
Passender Amp zu MonitorAudio S10
funny001 am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  15 Beiträge
Monitor Audio RX8
ralphisto am 20.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  3 Beiträge
Passender Verstärker für Monitor Audio RX6?
powderhausen am 24.03.2011  –  Letzte Antwort am 24.03.2011  –  3 Beiträge
Monitor Audio RS8 oder RX6 ?
Pilot74 am 16.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Chess

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.749