Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Enttäuscht von Pioneer A757 MKII mit Heco Victa 700

+A -A
Autor
Beitrag
Bierchecker
Stammgast
#1 erstellt: 25. Mrz 2010, 14:14
Hallo Hifi-Freunde,

ich habe mir ein Paar Heco Victa 700 gekauft. Sicher kein High End, aber laut sämtlichen mir bekannten Bewertungen und Meinungen ganz gute Standlautsprecher.

Dazu habe ich bei Ebay einen Pioneer Vollverstärker A-757 MKII ersteigert. Sicherlich überdimensioniert für die Hecos (also gerade gut genug, dachte ich ).

Mein Wohnzimmer ist ca. 20m² groß und ziemlich "unkritisch" (eigentlich klang hier bisher alles an Geräten gut, was ich bis zur Geburt meiner Tochter getestet hatte - die letzten drei Jahre habe ich Hifi betreffend pausiert).

Das Ergebnis? Ich hatte mehr erhofft, bin ziemlich enttäuscht und vermute fast, dass es am Verstärker liegt, obwohl ich außer einem leichten Poti-Knistern keinen Defekt ausmachen kann.

Der Klang ist irgendwie belegt, undynamisch, flach, nicht räumlich und auch ohne klare, "feine" Höhen. Habe den Höhenregler jetzt fast am rechten Anschlag, dadurch wirkt aber alles inklusive der Stimmen nur verzerrt.

Habe ich einfach zuviel erwartet von dem Pioneer? Täte ihm eine Überholung mal gut? Gibt es dafür Anhaltspunkte? Oder hat dieses Modell diesen Klangcharakter?

Bin ziemlich ratlos...

Gruß Bierchecker
Murray
Inventar
#2 erstellt: 25. Mrz 2010, 14:18
Hi,


Habe ich einfach zuviel erwartet von dem Pioneer?


nö, der ist einwandfrei. Die Erwartungshaltung an die Lautsprecher war wohl eindeutig zu hoch.


...aber laut sämtlichen mir bekannten Bewertungen und Meinungen ganz gute Standlautsprecher.


Es sind halt "Einsteigslautsprecher", die funktionieren, aber bei denen die Priorität auf adäquate Optik gelegt wurde.

Harry
dpl2000
Stammgast
#3 erstellt: 25. Mrz 2010, 14:18
hast Du denn mal einen anderen Verstärker zum Vergleich angeschlossen, um auch sicher zu sein, dass es am Verstärker liegt.
Bierchecker
Stammgast
#4 erstellt: 25. Mrz 2010, 14:38

dpl2000 schrieb:
hast Du denn mal einen anderen Verstärker zum Vergleich angeschlossen, um auch sicher zu sein, dass es am Verstärker liegt.

Ich habe leider keinen anderen Verstärker hier. Allerdings kann ich morgen mal die Canton Ergo 500 meines Nachbarn testen.
dpl2000
Stammgast
#5 erstellt: 25. Mrz 2010, 14:44

Bierchecker schrieb:

Ich habe leider keinen anderen Verstärker hier. Allerdings kann ich morgen mal die Canton Ergo 500 meines Nachbarn testen.


das würde ich auf jeden Fall mal testen, dann weisst Du mehr, ich glaube eher nicht, dass es am Verstärker liegt, aber probieren geht über studieren.


[Beitrag von dpl2000 am 25. Mrz 2010, 14:45 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#6 erstellt: 26. Mrz 2010, 18:03
Hallo Bierchecker,

ich gehe davon aus, dass

Heco Victa 700 vs. ca. 20m²

das Problem ist. Sicher auch der Anspruch an diesen relativ üppig, aber eben immer noch einfachst bestückten Lautsprecher. Aber auch solche Lautsprecher sollten Zeit zum Einspielen (ab 20 Stunden aufwärts) bekommen. Speziell mit dem Pioneer 757 sollte der Hochtonbereich - wenn er schon nicht fein kommt (das kann weder der Verstärker, noch die Boxen) - zumindest nicht so auffallend unterbelichtet sein.

Die Victa 700 sollte wirklich frei stehen können und zum Hörplatz etwa 3 m Entfernung aufweisen.

Ich bin auf Deinen Vergleich mit der Ergo 500 gespannt. Testest Du in Deinem Raum? Anders wäre es nicht sinnvoll.

Carsten
Bierchecker
Stammgast
#7 erstellt: 26. Mrz 2010, 20:03
Ja, ich wollte die Ergo 500 in meinem Wohnzimmer testen, an gleicher Stelle wie die Victa. Ich hatte vor meiner Baby-Hifi-Pause z.B. schon Canton Ergo RCL und Yamaha NS-790 II im gleichen Wohnzimmer, diese schienen mir nicht überdimensioniert. Ich habe jetzt die Victa 700 gekauft, weil ich eigentlich nicht mehr so "hoch" einsteigen wollte. Außerdem sind es optisch wirklich sehr schöne Lautsprecher (meine sind in kirschbaum).

Gestern ist mir aufgefallen, dass der A757 nur im Direct-Modus (der mir ehrlich gesagt nicht so gefällt) auf zwei Kanälen läuft - wenn die Direct-Taste nicht gedrückt ist, kommt aus dem rechten Kanal so gut wie gar nichts.

Gruß Bierchecker
CarstenO
Inventar
#8 erstellt: 26. Mrz 2010, 20:14

Bierchecker schrieb:
Gestern ist mir aufgefallen, dass der A757 nur im Direct-Modus (der mir ehrlich gesagt nicht so gefällt) auf zwei Kanälen läuft - wenn die Direct-Taste nicht gedrückt ist, kommt aus dem rechten Kanal so gut wie gar nichts.


Das ist ein Kontaktproblem. Wenn Du "Direct" deaktivierst liegen zusätzlich

Loudness
Subsonic (innerhalb von "Phono Selector")
Bassregler
Trebleregler
Balanceregler

im Signalweg. An diesen Reglern/Schaltern könnte der Einsatz von Kontaktspray helfen.

Carsten
sakly
Inventar
#9 erstellt: 27. Mrz 2010, 08:35
Hi,

für den Test würde ich jedoch die Direkt-Taste betätigt lassen, dann kannst Du erstmal feststellen, was die Unterschiede zwischen den Lautsprechern sind, ohne an den Reglern rumzudrehen.

Wenn Du die Hecos mit den zuvor benutzen RC-L vergleichst, wundert mich das Ergebnis kaum. Die Lautsprecher kommen mit völlig unterschiedlichen Klassen und Möglichkeiten daher.
Auch die Yamaha haben ganz andere Möglichkeiten zu Wiedergabe.
Ich vermute ebenfalls, dass Deine Erwartungen zu hoch waren. Aber höre nochma mit der Ergo gegen.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood KA-4020 mit heco victa 700 ?
arti8 am 09.11.2013  –  Letzte Antwort am 09.12.2013  –  16 Beiträge
Pioneer A757
Illuminate am 19.09.2003  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  7 Beiträge
Heco Victa 700 ! Erfahrungen !
corsakeks am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2011  –  10 Beiträge
Heco Victa 700 vs. Canton GLE 407
trecman911 am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  17 Beiträge
Jamo S608 oder Heco victa 700!Hilfe
Kummermann02 am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  29 Beiträge
passender Verstärker zu Heco Victa 700
ScaTTer am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  20 Beiträge
HECO VICTA 700 !was sagt ihr dazu?
peter_m16 am 09.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2010  –  17 Beiträge
Verstärker für heco victa
dani60 am 22.03.2010  –  Letzte Antwort am 22.03.2010  –  2 Beiträge
Heco Victa 700 günsig kaufen?
AndyIEG am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  3 Beiträge
stereoverstärker für heco victa 700
nitpicker. am 18.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedbatiko
  • Gesamtzahl an Themen1.345.526
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.376