Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler kaufen - nur welchen

+A -A
Autor
Beitrag
mr.eve
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Apr 2010, 11:59
hallo zusammen,
ich bin völlig neu auf dem gebiet und bräuchte daher mal eure hilfe:
ich würde mir gerne einen plattenspieler kaufen und dann eine kleine plattensammlung ausgesuchter lieder aufbauen.

könnt ihr mir mal ein paar kriterien vorgeben, nach denen ich bei der suche, nach dem für mich idealen gerät richten kann?
oder mir direkte ein paar "einsteiger"-geräte empfehlen ?

vielen dank schon mal für eure hilfe und ein frohes osterfest!
TheGhost31.08
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Apr 2010, 23:30
Ohne eine Budget-Angabe wird dir keiner was vorschlagen können
mr.eve
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Apr 2010, 00:06
okay, da hast du natürlich recht ;-)

ich sag mal ich will soviel ausgeben wie für ein einsteiger-gerät notwendig ist ...
~100-200 € hätte ich jetzt mal gesagt . . .
Magicforce
Stammgast
#4 erstellt: 03. Apr 2010, 00:32

Plattenspieler kaufen - nur welchen

ganz klar...diesen HIER


~100-200 € hätte ich jetzt mal gesagt . . .

hättest Du gesagt, oder bist Du bereit auszugeben ?

btw. ...habe auch keinen Plan von Plattendrehern, habe einen ur-alten aus den 80ern den ich jetzt die Tage mal wieder reanimieren werde...lies Dich hier im Forum mal ein wenig ein, manchmal sind die "alten" mit ein paar Modifikationen ( z.B. neues System ) besser oder zumindest ebenbürtig mit dem was man aktuell bekommt.

aber alles unter Vorbehalt,bin auch gern für Anregungen und Infos offen.


Gruß
Magic
mk1967
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Apr 2010, 08:16

mr.eve schrieb:
ich sag mal ich will soviel ausgeben wie für ein einsteiger-gerät notwendig ist ...
~100-200 € hätte ich jetzt mal gesagt . . .

Ohne die Teile genauer zu kennen, die heute neu auf dem Markt sind, würde ich mal zu einem gebrauchten, am besten grundsoliden (Stichwort: schwer kaputtbare Technik) tendieren.

Wenn ich richtig informiert bin, laufen Dir da nach wie vor drei Antriebsprinzipien über den Weg: Reibrad, Riemen und Direktantrieb.

Reibrad ist, glaube ich, keine problemfreie Sache: Das Gummirad ist halt nach 20, 30 Jahren nicht mehr neu, und irgendwann gibt es mindestens Nebengeräusche - beim meinem Dual 1209, Bj. 1969, jedenfalls. Mal eben zum Hören taugt er gut, aber Platten digitalisieren würde ich damit nicht. Ich denke mal, die Versorgung mit Ersatzteilen (Reibrädern) wird mit der Zeit auch nicht besser. Und in Auktionen dürfte viel Schrott auf dem Markt sein.

Riemen: War, glaube ich, DAS Prinzip in den 70ern und bis in die 80er rein, dann mal zeitweise im Schatten des Direktantriebs, inzwischen aber wieder gebührend gewürdigt. Ich glaube, die legendären unter den Thorens-Geräten haben Riemenantrieb.
Ich weiß nicht, ob man Riemen für ALLE Modelle noch bekommt, aber das ist bestimmt keine schlechte Wahl. Nur dürfte ein klassischer Thorens mehr als 200 Tacken kosten...

Direktantrieb: Bei mir steht seit Mitte der 80er ein Dual CS 630 Q
http://www.hifi-wiki.de/index.php/Dual_CS_630_Q
Der macht sich gut. Er ist mit seinem Plastikbombergehäuse zwar nicht gerade das höchste der Gefühle, aber egal.
Evtl. bekommst Du so ein Gerät ja mal in Deinem Preisrahmen?
Wenn ich mal so denke, wieviele Plattenspieler überhaupt in der letzten Zeit auf dem Sperrmüll gelandet sind, glaube ich nicht, daß man mit sehr hohen Preisen rechnen muß; denn speziell diesem Dual z.B. geht halt der Kultfaktor ab, den dagegen ein Thorens hat (und den man dann prompt bezahlen muß).
Noch ein Direktantriebler: Denon DP-DJ 101
http://www.nordiskmusik.se/Global/Pdf/dpdj151101lit.pdf
Ich hab ihn vor knapp 10 Jahren gekauft, für meine Radioarbeit - er klingt sehr gut; und ich habe ihn gern genutzt, bis ich auf den EMT 948 umgestiegen bin; der sticht ihn natürlich aus.

Ich würde mal vermuten, daß Du mit so einem Denon exorbitant gut bedient wärst, allerdings fürchte ich, daß der kaum unter 3-400 Ocken zu kriegen sein wird (kostete 2001 mit Ortofon-System um die 2000 Mark).
Ich könnte mir vorstellen, daß der Denon heute gebraucht billiger zu haben ist als der legendäre Technics 1200, weil letzterer halt bekannter - und zu Recht eine Legende ist.
Man kann es auch in dieser Diskussion hier erahnen
http://www.deejayfor...non-dp-dj-101-a.html
Für den harten DJ-Fronteinsatz ist der Denon möglicherweise zu filigran - aber heb ihn mal hoch dann fühlst Du das Plus an Massivität gegenüber einem normalen HiFi-Wohnzimmer-Plattenspieler.

edit: Na und wat erzähl ich da über Preise für nen Müll Im März (sehe ich gerade) ging ein wenig gelaufener (klar, das Lager sollte schon perfekt laufen) Denon im gewohnten Auktionshaus ohne System für 170 Ocken weg. Leg fürs System noch was drauf, und Du bist glücklich.

Michael


[Beitrag von mk1967 am 03. Apr 2010, 08:28 bearbeitet]
mr.eve
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Apr 2010, 16:34
erst einmal vielen dank für die vielen antworten;

also sie wie ich das jetzt verstehe, eignet sich direktantrieb am besten; und ich sollte eher nach älteren modellen (gebrauchten) ausschau halten, weil diese im gegensatz zu den heutigen deutlich robuster und besser sind;

wie sieht es eigtl. mit sog. turntables aus? kann man da vielleicht ein modell empfehlen, da diese ja für den dj gebrauch gebaut werden und so eigentlich von haus aus robuster sein müssten oder ?
ansonsten bin ich noch auf dieses modell hier gestoßen und würde gerne wissen, was ihr davon haltet: ebay...

entschuldigt bitte meine fragen, die querbeet gehen, ich hab noch immer keinen überblick über das ganze thema ;-)

edit: ich hab gelesen, dass es auch unterschiedliche tonabnehmer gibt, muss man da was bestimmtes beachten?


[Beitrag von mr.eve am 04. Apr 2010, 16:38 bearbeitet]
Magicforce
Stammgast
#7 erstellt: 04. Apr 2010, 17:49
Hallo


wie sieht es eigtl. mit sog. turntables aus? kann man da vielleicht ein modell empfehlen, da diese ja für den dj gebrauch gebaut werden und so eigentlich von haus aus robuster sein müssten oder ?
ansonsten bin ich noch auf dieses modell hier gestoßen und würde gerne wissen, was ihr davon haltet: ebay...

erstmal zur Erklärung turntable ist einfach das englische Wort für Plattenspieler, daran ist nichts besonderes...
empfohlen hatte ich weiter oben einen oder der von mk1967 empfohlene Denon...wie gesagt ist halt auch alles eine Frage des Preises.
Ich habe einen Sansui SR ??? irgendwas, den ich demnächst mal wiederbeleben werde und ggfls. mit einem neuen Tonabnehmer/Nadel bestücken werde.
der verlinkte bei ebay schaut ganz gut aus, wie der technisch ist kann ich nichts zu sagen, ich könnte mir aber vorstellen das der im Preis noch gut nach oben gehen wird.
Ich würde an Deiner Stelle mal HIER ein wenig stöbern ( Stichwort Tonabnehmer ) ansonsten kann ich Dir nur empfehlen hier im Forum in der entsprechenden Rubrik den einen oder anderen Thread mal querzulesen das dürfte viele Deiner Fragen schon beantworten.
mr.eve
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Mai 2010, 16:28
hallo zusammen,
erstmal noch vielen dank für die vielen tipps !!!
ich hab mir nun endlich einen dreher geholt!!!
und zwar einen thorens 145 mk II auf ebay!

jetzt brauche ich allerdings noch einen phono-verstärker;
hat da jemand einen guten vorschlag ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen USB-Plattenspieler kaufen?
Sansibär am 08.03.2012  –  Letzte Antwort am 09.03.2012  –  3 Beiträge
Welchen Plattenspieler
Shadow_in_your_room am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 06.08.2006  –  24 Beiträge
Welchen Plattenspieler?
romulf am 20.03.2009  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  28 Beiträge
Plattenspieler
s3*freak am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 05.03.2005  –  16 Beiträge
Plattenspieler?
janeausdemjungel am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  13 Beiträge
Plattenspieler kaufen
Domina am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  17 Beiträge
Plattenspieler; welchen? wo?
Mr.Mario am 25.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.01.2016  –  2 Beiträge
Welchen Plattenspieler um die 100??
lord_clumsy am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  14 Beiträge
Welchen Verstärker für Technics Plattenspieler?
Cinna am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  3 Beiträge
welchen plattenspieler?
Xenion am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Technics
  • Concord

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 121 )
  • Neuestes MitgliedHr_grün
  • Gesamtzahl an Themen1.345.479
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.228