Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


80% Musik 20% Film - Bitte um Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
flipnaut
Neuling
#1 erstellt: 05. Apr 2010, 14:31
Hallo liebe Hifi-Experten,
ich hoffe ihr könnt mich beraten

Ich überlege derzeit, mir einen neuen AV-Receiver mit Boxen zu kaufen, wegen eines neuem Hdmi Fernsehers. Zeitgleich
möchte ich mich von meiner alten Stereo-Anlage und den muffigen No-Name Boxen trennen.

Ich suche also eine Kombi aus 5.1 AVR und Boxen, über die ich zu 80% Musik höre! Preislich suche ich etwas bis zu 600€. Sehr wichtig ist mir ein guter Klang der Boxen. Aber sollte ich mir direkt ein 5.1. System holen - oder doch erstmal nur einen Amp mit 2 richtig guten Lautsprechern anschaffen? Ich meine, mit richtig dollen Stereo Boxen klingt so ne Blue Ray doch auch fett oder?

Meine bislang favourisiserte Kombi: 2x "Nubert Nubox 381" mit einem "Yamaha RX-V365" - insgesamt 557,- €

Was meint ihr? Habt ihr einen besseren Vorschlag? Passt der AVR eigentlich zu den Boxen oder sollte man da was besseres holen?

Freue mich auf Antworten, lieben Dank,
flipnaut
flipnaut
Neuling
#2 erstellt: 05. Apr 2010, 14:58
Vielleicht noch als Ergänzung: Höre Rock-Musik und das Zimmer ist rund 20qm groß.
Goerked
Stammgast
#3 erstellt: 05. Apr 2010, 15:00
Wozu brauchst Du denn unbedingt einen AVR wenn Du zu 80% Musik hörst?
Goerked
Stammgast
#4 erstellt: 05. Apr 2010, 15:08
Wenn Du soviel Musik hörst, dann solltest Du eher über einen Stereo-Vollverstärker nachdenken als über einen AVR.

Die nuBox 381 ist sicherlich ein guter Einsteiger Lautsprecher, aber hast Du die schonmal hören können?

Was für einen blu ray Player besitzt Du denn?
flipnaut
Neuling
#5 erstellt: 05. Apr 2010, 15:10
Mein jetziger Verstärker, ein Harman/kardon HK620 hat kein optical line input und mein Fernseher (Samsung LED-TV) hat aber nur einen optischen Output und keine analogen Ausgänge!

Zudem hat der 3cm dünne Samsung nicht die besten Boxen serienmäßig eingebaut.

Drittens klingen meine beiden no-name Boxen richtig schlecht und sie machen einfach keinen Spaß mehr.

edit: auf die Idee, den Blue ray Player an den Harman/Kardon zu verkabeln bin ich noch nicht gekommen! Nutze da einen von Sony.


[Beitrag von flipnaut am 05. Apr 2010, 15:12 bearbeitet]
flipnaut
Neuling
#6 erstellt: 05. Apr 2010, 15:23
@Goerked:
Meinst Du es macht Sinn, wenn ich den Blue-Ray Player analog an den Harmon/Kardon anschliesse? Wäre vielleicht ne Idee, dann bräuchte ich nur neue Boxen oder? Bleibt aber immer noch die Frage, ob 2.0 mit spitzen Boxen erstmal mehr ist als ein schlechtes 5.1. System...


[Beitrag von flipnaut am 05. Apr 2010, 15:24 bearbeitet]
Goerked
Stammgast
#7 erstellt: 05. Apr 2010, 15:25
nutzt Du nen eingebauten TV-Tuner?
DVB-T oder so?

Wenn das das einzige Problem ist, dass Dein Fernseher keinen Cinch-Out hat - kauf Dir einfach nen externen TV-Receiver mit analogem Audioausgang...

Du schreibst ja selbst, dass Du zu 80% Musik hörst - da macht ein AVR wenig Sinn. Zumal DU den auch nur 2.0 betreiben willst...
Goerked
Stammgast
#8 erstellt: 05. Apr 2010, 15:32

flipnaut schrieb:
@Goerked:
Meinst Du es macht Sinn, wenn ich den Blue-Ray Player analog an den Harmon/Kardon anschliesse? Wäre vielleicht ne Idee, dann bräuchte ich nur neue Boxen oder? Bleibt aber immer noch die Frage, ob 2.0 mit spitzen Boxen erstmal mehr ist als ein schlechtes 5.1. System...


Das würd ich nicht verallgemeinern wollen, zumal man bei der angedachten Lautsprechern auch nicht von "Spitzen Boxen" sprechen kann.
Mit einer Stereokette kannst Du natürlich nicht den 360° Sound hören den Du mit einem 5.1 System hörst. Aber eine solide Stereokette kann sehr gut klingen und eine hohe Auflösung haben, sodass Du auch meinst, dass Geräusche von hinten kommen usw.


In der Regel haben blu ray Player auch nen Stereo Cinch out und dann kannst Du natürlich auch den HK anschließen.
Ich kenne Deinen Verstärker nicht und hab keine Ahnung wie alt der ist - evtl musst Du im blu ray player ne Dynamikbegrenzung einschalten (um die Elektronik vor zu hohem Eingangssignal zu schützen) falls der Verstärker sehr alt ist... neuere haben aber keinerlei Probleme.

edit:
ich bin der Meinung, dass Musik über eine Stereokette besser klingt als über 5.1
Das mag zwar nicht für Musik DVDs/BDs gelten, aber die meisten Leute haben mehr CDs als DVDs/BDs


[Beitrag von Goerked am 05. Apr 2010, 15:37 bearbeitet]
flipnaut
Neuling
#9 erstellt: 05. Apr 2010, 16:06
Ja, der Samsung hat einen eingebauten DVB/T Tuner, den ich nutze - also keine Chance, da irgendwo was rauszuschleifen... Deinen Vorschlag, den alten Amp zu behalten, werde ich mir mal durch den Kopf gehen lassen
Im Grunde reicht ja guter TV Sound aus, während man eine DVD oder Blue Ray schaut. Für normales Fernsehen brauche ich das nicht unbedingt...

....Müsste nur den Balance Regler reparieren mit Kontaktspay, da er kratzt - typisches Harman/Kardon Problem!

Meinst du ich sollte dann anstatt der Nubert 381 ne etwas größere Nubert nehmen - die 481? Lohnt sich das - oder hast du bis maximal 500€ nen besseren Tipp für Boxen?

Danke erstmal für deine Antworten so far, hat mir echt weiter geholfen!!!
Goerked
Stammgast
#10 erstellt: 05. Apr 2010, 17:08
Die nuBox 841 liefert sicherlich mehr Bass, aber ob die Box Dir wirklich gefällt muss Du selbst hören. Ich hab die noch nicht gehört und kann dazu nicht viel sagen.

Wenn Du Die wirklich nehmen solltest, dann kannst Du sie ja probehören und bei Nichtgefallen wieder zurück schicken.

Der nuBox Serie sagt man ja ein gutes Preis/Leistungsverhältnis nach... aber das liegt vermutlich auch an der komischen Firmenpolitik. Da gibt es sehr geteilte Meinungen drüber.

Die Lautsprecher klingen alle sehr neutral, wobei die nuBox Serie vermutlich für Einsteiger gut geeignet ist. Die nuLine spielt hochauflösender und ist besser verarbeitet. Die nuVero hab ich leider noch nicht hören dürfen. Die nuLook Serie ist eher was für Leute denen mehr am Design liegt...

Ich bin glücklich mit meiner nuLine82. Allerdings hat sich seitdem meine Musiksammlung sehr verkleinert. Ist mir manchmal schon zu neutral... aber dafür hören sich bestimmte audiophile Scheiben einfach sagenhaft an - obwohl da natürlich noch einiges geht - man siehe die ganzen Nerds hier mit ihren irre teuren Highend Ketten.

----

Hast Du einen Hifihändler in Deiner Umgebung zu dem Du mal hinfahren und probehören kannst?

Es gibt sicherlich noch viele andere Hersteller die in dem genannten Preisbereich Lautsprecher anbieten z.B.:
Mission
KEF
Wharfedale
Monitor Audio
Canton
usw.

nur um mal ein paar Namen zu nennen... gibt natürlich noch tausend andere Marken.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kaufberatung
zede am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  2 Beiträge
Bitte um Kaufberatung Subwoofer <=400?
Athikka am 18.05.2011  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  3 Beiträge
Bitte um Kaufberatung für Boxen
helga2005 am 26.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.05.2006  –  195 Beiträge
Bitte um Kaufberatung Lautsprecher Einsteigerklasse
Sir_Gut am 16.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.01.2014  –  5 Beiträge
Kaufberatung Musik/Film Receiver + Boxen?
djmafia am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  4 Beiträge
Bitte um Kaufberatung
Master-of-Puppets am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  14 Beiträge
Bitte um Kaufberatung
mott am 27.05.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  7 Beiträge
Bitte um Kaufberatung
adio11 am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  3 Beiträge
Bitte um Kaufberatung Standlautsprecher
Einer! am 14.03.2016  –  Letzte Antwort am 23.03.2016  –  17 Beiträge
Bitte um Kaufberatung
schill am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Yamaha
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 100 )
  • Neuestes MitgliedRemulus1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.138
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.948