Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche besseren GLE409 Ersatz

+A -A
Autor
Beitrag
thrawn235
Neuling
#1 erstellt: 16. Apr 2010, 14:12
Ok hier ist mal was ich bisher habe:

Lautsprecher: Canton GLE 409
AVR: Yamaha RX-V363
Zuspieler: Computer mit Auzentech X-Fi Prelude analog angeschlossen.

Raum:
4,5m x 5,5m
Hoerplatz ist genau in der Mitte, Es ist mein HiFi Raum. Boxen haben 50cm Abstand zur Wand.
Das ist alles recht kompromisslos auf guten Sound getrimmt (soweit es mein bescheidenes HiFi Wissen zuliess)
Der Raum klingt zimlich neutral keine grosse Nachhallzeit und er klingt auch nicht Dumpf (fuer mein ohr zumindest)

Musikgeschmak:
Ist zimlich ausgewogen ich hoere fast alles, Hauptsaechlich aber Rock und Klassik
Der PC ist zwar Zuspieler aber ich habe nur wenige MP3s hauptsaechlich benutze ich FLAC.

Problem:
Vor ein Paar Monaten habe ich mir die GLE409 besorgt aber der Lautsprecher ist nix fuer mich, die Hoehen sind mir viel zu schrill und der Bass etwas ueberbetont, Die Mitten wirken sehr schwach, ich finde den gesamten Soundeindruck nicht gut, ich kann niemals vergessen das die Musik aus einem Lautsprecher kommt

Vor den 409nern hatte ich zwei Lautsprecher von Fischer (uber die man im inet kaum etwas findet) leider ist mir beim Tieftoener die Sicke gerissen, Diese LS haben meiner Meinung nach einen weitaus besseren Sound gehabt viel mehr Klangvolumen und bessere Mitten als die 409

Lange rede kurzer Sinn ich suche neue Stand LS ca. bis 400-500 Euro das Stueck, fuer saemtliche Vorschlaege waehre ich dankbar.

btw. Ist das schrille verhalten bei allen Canton LS vorhanden oder sind das nur die 409?


[Beitrag von thrawn235 am 16. Apr 2010, 14:17 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Apr 2010, 19:31

Vor den 409nern hatte ich zwei Lautsprecher von Fischer (uber die man im inet kaum etwas findet) leider ist mir beim Tieftoener die Sicke gerissen, Diese LS haben meiner Meinung nach einen weitaus besseren Sound gehabt viel mehr Klangvolumen und bessere Mitten als die 409


Die Sicken von Lautsprechern kann man reparieren lassen,
besitzt du diese denn noch?


Ist das schrille verhalten bei allen Canton LS vorhanden oder sind das nur die 409?


Nicht bei allen Canton LS,
aber in deinem Preisbereich schon.


Vor ein Paar Monaten habe ich mir die GLE409 besorgt aber der Lautsprecher ist nix fuer mich, die Hoehen sind mir viel zu schrill und der Bass etwas ueberbetont, Die Mitten wirken sehr schwach, ich finde den gesamten Soundeindruck nicht gut, ich kann niemals vergessen das die Musik aus einem Lautsprecher kommt


Könnte vllt auch darauf hinauslaufen daß du etwas mehr Geld investieren musst.?

Gruss
Laser12
Stammgast
#3 erstellt: 17. Apr 2010, 02:07
Moin,

thrawn235 schrieb:

Vor ein Paar Monaten habe ich mir die GLE409 besorgt aber der Lautsprecher ist nix fuer mich, die Hoehen sind mir viel zu schrill und der Bass etwas ueberbetont, Die Mitten wirken sehr schwach

[...]

btw. Ist das schrille verhalten bei allen Canton LS vorhanden oder sind das nur die 409?

die 409er sind im mittleren Bereich relativ schwach. Daher treten ein kräftiger Bass und relativ präzise Höhen in den Vordergrund. Das ist bei vielen Boxen der Preisklasse 250,- € das Stück so.

Die Heco Celan 700 für 500,- das Stück hat ihre Stärke im mittleren Bereich. Dazu können wir diesen Beitrag receyceln.
DerGulp
Neuling
#4 erstellt: 17. Apr 2010, 09:13
Ich empfehle mal die Elac FS 189 oder 247 zu hören. Für mein Ohr hörte sich alle Elacs im Vergleich zu Cantons besser an.
thrawn235
Neuling
#5 erstellt: 17. Apr 2010, 11:53
@weimarer
Ja die lautprecher hab ich in der tat noch, hab die sicke jetzt mal versucht zu kleben Das hat wirklich gut keklappt im moment hoere ich auf denen wieder musik aber das sind auch nicht die besten lautsprecher der Welt...



Könnte vllt auch darauf hinauslaufen daß du etwas mehr Geld investieren musst.?

wieviel muss man ausgeben um den lautsprecher nicht mehr zu hoeren ? (falls das ueberhaupt moeglich ist)

Also falls jemand noch Vorschlaege hat immer her damit, die HEcos und Elacs werde ich mir mal ansehen (bzw anhoeren)
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Apr 2010, 12:20

thrawn235 schrieb:
@weimaraner
Ja die lautprecher hab ich in der tat noch, hab die sicke jetzt mal versucht zu kleben Das hat wirklich gut keklappt im moment hoere ich auf denen wieder musik aber das sind auch nicht die besten lautsprecher der Welt...)


Hallo,

die besten Lautsprecher sind diejenigen für DICH mit denen DU zufrieden bist,
deshalb ,wenn dich dein "Alter" Lautsprecher klanglich zufriedenstellt,
lass die Sicken austauschen,
das kostet mit Versand ca. 30€ pro Chassis,
dann kannst du anscheinend wieder Glücklich hören,oder?


DerGulp schrieb:
Ich empfehle mal die Elac FS 189 oder 247 zu hören. Für mein Ohr hörte sich alle Elacs im Vergleich zu Cantons besser an.


Das ist eben Geschmacksache.
Die Elac ,gerade jene mit Jet Hochtöner stehen doch den canton GLE im Höhenbereich in nichts nach.



wieviel muss man ausgeben um den lautsprecher nicht mehr zu hoeren ? (falls das ueberhaupt moeglich ist)


Das ist definitiv möglich!
Jetzt aber einen Betrag zu nennen ab dem alle Lautsprecher dies erreichen,
ist leider nicht möglich.
Es gibt auch Lautsprecher für viele tausend € die mich persönlich hier nicht zufriedenstellten.

Es kommt noch auf das Zusammenspiel mit dem Raum an,
gerade deshalb würde ich was funktionierendes nicht austauschen

Wenn du dennoch einen Standlautsprecher suchst welchen du mal probehören möchtest,
Wharfedale Diamond 10.5

Wenn du die Möglichkeit besitzt einen kleinen Kompaktlautsprecher,die Sonics Argenta, zu hören,
dann tue dies und berichte ob der sich für dich gut genug von der Musik löst,
nur als Vergleich zu den anderen Geschichten.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Ersatz
fuzjhj am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 21.04.2005  –  3 Beiträge
suche besseren stereoverstärker
realmadridcf09 am 10.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  6 Beiträge
Ersatz für CD-Player Technics ?
Alf3000 am 30.01.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  2 Beiträge
Ersatz für meine Denon UD.
epicondilitis am 19.12.2015  –  Letzte Antwort am 21.12.2015  –  6 Beiträge
suche Vollverstärker als Ersatz
restinpieces am 05.04.2012  –  Letzte Antwort am 05.04.2012  –  5 Beiträge
Habe mir Canton GLE409 Boxen gekauft welchen Verstärker soll ich dazu Kaufen?
Thule am 07.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  33 Beiträge
Suche Ersatz für Marantz 2226
boerdy am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  4 Beiträge
Suche Yamaha Ac-550 Ersatz
flatdennis am 13.06.2008  –  Letzte Antwort am 15.06.2008  –  2 Beiträge
suche Ersatz für meg 25
sillebrö am 14.06.2015  –  Letzte Antwort am 16.06.2015  –  21 Beiträge
Suche Ersatz für Cowon D2+
Golum_39 am 20.04.2016  –  Letzte Antwort am 25.04.2016  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Heco
  • Wharfedale
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedCarsten1980
  • Gesamtzahl an Themen1.344.832
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.731