Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker+Tuner=150€

+A -A
Autor
Beitrag
Knobson
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Mai 2010, 17:06
Hallo suche einen kleinen Verstärker mit FM-Tuner bis 150€
als Boxen sollen daran ein Paar JBL Control 1 Pro laufen.
Also gesamtbudget von 300€ (da die JBL als paar knapp 150€ kosten)

Ich habe folgenden Verstärker gefunden:
KENWOOD KRF-V5300D
z.B. Hier zu kaufen

gibt es sowas auch in Stereo, denn den ganzen Dolby Sourround Kram brauche ich nicht. Ist es günstiger Verstärker und FM-Tuner getrennt zu kaufen bei dem Preis?

Zusätzliche Einschränkung: Es muss sich um Neugeräte handeln. Gebrauchtes fällt also weg

Ich freue mich auf eure Tips.
Knobson
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 11. Mai 2010, 18:39
Könnte Dir dies hier anbieten: Ein sehr hochwertiger TEAC-Receiver, nagelneu und in ungeöffneter Orginalverpackung!
http://www.hifi-foru...m_id=172&thread=4704

Warum aber willst Du denn zu den JBL Control 1 greifen? Da gibt es für den Preis aber bedeutend Besseres, wenn die Lautsprecher nicht so klein sein müssen.


[Beitrag von Ingo_H. am 11. Mai 2010, 19:00 bearbeitet]
Knobson
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Mai 2010, 20:22
Hallo
Danke für dein Angebot, aber ich bin auf die Garantie usw angwiesen, da das Teil für ein Jugendzentrum gedacht ist. Da brauch ich was "ofizielles"

Was würdest du denn für Boxen empfehlen? (Paarpreis von 150€ sollte nicht überschritten werden)
außerdem werden bei den Control 1 die Wandhalterungen mitgeliefert die auch notwendig sind...

Knobson
Ingo_H.
Inventar
#4 erstellt: 11. Mai 2010, 20:55
Okay, dann ist mein Receiver wohl nicht so das Richtige, da im Garantiefall etwas umständlich und auch sonst schlecht zu verbuchen.

Wenn die Lautsprecher für die Wandmontage geeignet sein sollen, fallen die Kandidaten die ich im Kopf hatte alle weg! Auch sind bei Deinem Budget/Einsatzzweck dann die JBL Control 1 wirklich eine gute Wahl! Allerdings würde ich die dann bei z.B. bei Amazon direkt kaufen, da dort das Paar schon für 97€ zu haben ist und dann für Verstärker/Receiver noch 200€ übrig wären. Wenn es deutsche Neuware sein soll, scheiden getrennte Geräte Verstärker/Tuner für 200€ schon mal aus, wenn Du nicht auf irgendwelchen No-Name Schrott zurückgreifen willst, aber ich denke ein ordentlicher Receiver sollte mit etwas Recherche im Internet schon zu finden sein! Vielleicht such ich ja nachher mal etwas mit!
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 11. Mai 2010, 23:57
Vielleicht wäre dieser Receiver was für Euch!
http://www.amazon.de...id=1273622016&sr=1-5

Zusammen mit den JBL Boxen wärt Ihr dann bei genau 300€ und den Sony hatte ich sogar bei anderen Anbietern noch ein Paar Euro billiger gesehen, wobei ich im Zweifelsfall und besonders wenn es nicht für mich selbst wäre, nur bei bekannten Anbietern ordern würde!
Knobson
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Mai 2010, 11:33
Mhh der Link geht leider nicht.
Aber zu den JBL Boxen. Soweit ich das sehe kosten die JBL Control 1 ca. 99€ das paar und die Control 1 Pro 150€ das paar. Da diese mit besseren Frequenzweichen ausgestattet sind.

Ich würde gerne die Proversion kaufen. Daher bleiben eig. nur 150€ für den Reciever.

An was für Boxen hattest du denn sonst noch gedacht? Wenn es von der Wandmontage abgesehen, dann viel bessere Boxen gibt, überdenke ich das ganze vll nochmal
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 12. Mai 2010, 11:51
Sorry, aber ich habe keine Ahnung warum der Link nicht funktioniert! Such einfach mal bei Amazon.de nach Sony STR-DH 100, der kostet dort 199€!

Bei den Lautsprechen hatte ich beispielsweise an die Tannoy Mercury F1 Custom oder die Heco Victa 300 (beide ca. 150€/Paar) oder aber die Magnat Monitor Supreme 200 (ca. 100€/Paar) gedacht. Die Magnat Monitor Supreme sollen wirklich richtig gut sein für das Geld und im Gegensatz zu den JBL auch im Bassbereich ordentlich sein, denn ich denke mal im JH wollen die Kids ja nicht nur Klassik hören, sondern auch mal was wo ordentlich Bumm Bumm macht! Die JBL halte ich eher für leise Hintergrundmusik geeignet, denn denen fehlt es meiner Meinung nach absolut an Bass und auch klingen die viel zu kühl und grell, weswegen ich mir die vielen positiven Rezensionen auf Amazon absolut nicht erklären kann. Aber na gut, vielleicht sind das ja alles Leute die vorher Musik aus Plastikbrüllwürfeln von Kaufland oder Aldi gehört haben.

Mit dem obigen Receiver und den Magnat Monitor Supreme 200 würde das ja auch mit Eurem Budget hinhauen!
http://www.amazon.de...id=1273665041&sr=8-2


[Beitrag von Ingo_H. am 12. Mai 2010, 12:17 bearbeitet]
andreas3
Stammgast
#8 erstellt: 12. Mai 2010, 11:55
Hallo Knobson,

einige Fragen sind noch unbeantwortet, daher:

Was du suchst ist ein STEREO- Reciever, der hat die 2 Kanäle.
Sollte der Jugendraum etwas größer sein wäre es sinnvoll man könnte (später) einen Subwoofer anschließen.

Verstärker und Radio/Tuner getrennt ist immer teurer da du 2Gehäuse, Netzteile usw. kaufst, also Reciever. Surround halte ich für Musik für Quatsch, bei Filmen ists ganz nett.

JBL Control halte ich in der Preisklasse für sinnvoll, die sind robust, können auch laut und wenn man sie an die Wand in Nähe der Ecken hängt bringen sie erstaunlichen Bass.

Der Finanzrahmen ist ein Problem, daher meine Emfehlung:

Such nach Auslaufgeräten! Denon hat z.B. gerade den Wechsel von X00AE zu X10AE vollzogen, schau mal nach dem DRA 500 AE.
Habe gerade gegoogelt, der 510 scheint noch nicht da zu sein, wenn er kommt purzeln die Preise für den 500AE.

Ebenfalls schaun: Yamaha, Pioneer, Kenwood, Sony usw, kauf keinen Billig- Kram sonst kaufst du schnell neu!

Grüße andreas3
andreas3
Stammgast
#9 erstellt: 12. Mai 2010, 12:03
Hallo Ingo H.,

ein Freund hat die Teilchen an der Wand in den Ecken, die können laut und haben Bass, wohl aufgrund der Aufstellung/Aufhängung. Auch bei lautem Rock! Kombiniert mit Denon 500AE klingt nichts schrill, wir haben auch schon Konzerte geschaut, ich war echt beeindruckt.

Der Link zum Receiver klappt nicht!

Hallo Knobson,

soweit ich weiss hat der genannte Denon auch Anschluss für USB, wäre sicher nicht schlecht für eure Zwecke!
Knobson
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Mai 2010, 12:23
Hi danke für eure Antworten!
Also ja ich brauche nur Stereo.
Wir haben bereits im Café in dem Jugendzentrum 4 alte JBL One.
Da habe ich vor kurzem neue Sicken reingemacht und bin nun zufreiden mit dem Klang. Bis auf schwacher Bass. ABER
die neue Anlage kommt in einen kleinen Gruppenraum wo auch ne Küche drin ist. Deshalb dachte ich an die JBL weil die dicke Luft usw ja gut abkönnen

Einen CD-Player haben wir schon, aber Radio wird gerne gehört beim Kochen oder so. Daher diese Reciever Idee.
Ein Subwoofer wird es Definitiv nicht geben. Wir haben einen Discoraum da gibt es Bass genug
Discoanlage:
Soundsystem: Very Low Distortion Disco System 124 dB peak 1 m
4 x Concert Audio V15 Top
- (1 x 15" + 1" B&C / 300 Watt - powered by Crest 7001)
2 x Concert Audio BX 30 Sub
- (2 x 15" PHL / 2000 Watt - powered by Crest 8001)
BSS FDS-366 Omnidrive Digital Speaker Management System
Datec SPL-3TS Limiter with Digital Time and Soundlevel- Management System

Von den dir genannten Herstellern finde ich nur leider wenig in der Preisklasse bis 150€
Ich habe persönlich nen Onkyo A-9155 der kostet 150€ aber leider kein Radio dabei...

Zur Wandmontage: kann ich ins Gehäuse der Boxen reinbohren und die Schräg an die Wandhänen wenn ich mir selber Halter schweiße? oder müssen die gerade zur Wand stehen mit der rückseitigen Bassreflexöffnung?


[Beitrag von Knobson am 12. Mai 2010, 12:25 bearbeitet]
andreas3
Stammgast
#11 erstellt: 12. Mai 2010, 14:26
Ja, deshalb dachte ich ja an Auslaufmodelle. Zum regulären Preis gibts für 150€ keine bzw.schlechte Qualität.

Die meisten Kunden stürzen sich auf AV- Receiver, daher solltest du mal alle Läden / Märkte in der Umgebung anrufen.

Mit etwas Glück findest du da ein Gerät mit reduziertem Preis.

Oder Ihr macht mal ne Aktion für die Eltern, das bringt Einnahmen. Mit der Anlage würde sich eine Ü40- Disco anbieten!
Unsere Jugendgruppe hat mit diversen Festen, Tombolas, Speis und Trank seine Kassen gefüllt.


Soweit ich weiß sind da schon Wandhalter dabei, die Gehäuse würde ich nicht anbohren, eher die vorhandenen Vorrichtungen oder Schraublöcher nutzen.

Du kannst die Lautsprecher an der Wand ausrichten wie du willst, Auswirkungen hat das nur auf die Hochtonwiedergabe:
Hochtöner strahlen den Schall gebündelt ab, daher kann man mehr zum Hörer hin gewinkelt dir Höhen anheben, durch Abwinkeln dämpfen.

Beim Bass sinds die Wände/Raumecken; je näher an Wand/Ecke desto kräftiger der Bass.

Grüße!
Ingo_H.
Inventar
#12 erstellt: 12. Mai 2010, 14:35
Wenn der Sony-Receiver STR-DH 100 für 199€ zusammen mit den Magnat Monitor Supreme 200 für 99€ für Euch nicht in Frage kommt, habe ich auch noch Sherwood-Receiver für ca.150€ gefunden, allerdings hab ich selbst keine Erfahrung mit diesem Hersteller, wobei ich gelesen habe, dass die für den Preis auch gute Qualität herstellen sollen.

http://cgi.ebay.de/S...&hash=item483a60520e

http://www.amazon.de...id=1273674815&sr=1-3


[Beitrag von Ingo_H. am 12. Mai 2010, 14:38 bearbeitet]
andreas3
Stammgast
#13 erstellt: 12. Mai 2010, 14:47
Sherwood war früher bekannt, dann vom deutschen Markt verschwunden und sind wieder aufgetaucht. Wenn die Qualität stimmt wärs ein guter Preis, leider kann ich das nicht beurteilen.

Jedenfalls neu mit Garantie, und macht optisch einen soliden Eindruck.
andreas3
Stammgast
#14 erstellt: 12. Mai 2010, 14:55
Hab grad mal die Suchfunktion getestet und beim Stichwort Sherwood kamen prompt zwei Threads. KANNSTE KAUFEN!
Knobson
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 12. Mai 2010, 16:33
Hey ü40 partys gibt es bereits. 300€ wurde einfach so als Limit gesetzt.

Mal ne ganz andere Alternative: Kompaktanlage bis 300€ macht das sinn oder sind die Teile nicht zu empfehlen?
Ingo_H.
Inventar
#16 erstellt: 12. Mai 2010, 17:53
Warum denn nicht? Wenn es deutsche Neuware für ca. 300€ sein soll und man keinen DVD-Player benötigt, sollte man bei diesem Pianocraft-Auslaufmodell zuschlagen. Gab es von einem anderen Anbieter bis vor einigen Tagen noch für 304€ inclusive Versand aber das ist jetzt ausverkauft wie es scheint! 319€ ist aber auch ein super Preis und der Anbieter seriös! Also schnell handeln! Gibt es zwar bei Pixmania noch ein paar Euro billiger doch nach allem was ich bisher gelesen hatte, würde ich von Pixmania die Finger lassen!
http://hififabrik.de...o.shopscript?a=68102

PS: Hab die Anlage selber gehört bevor ich mir meine Teac-Anlage und meinen Teac-Receiver aus UK bestellt hatte und die hört sich wirklich richtig gut an! Kannst Dir ja mal die Bewertungen auf Amazon dafür ansehen, das sagt eigentlich alles!
Ingo_H.
Inventar
#17 erstellt: 12. Mai 2010, 19:24
Die Heco Victa 300 so sehe ich gerade, gibt es im Moment bei Amazon für nur 119€!
http://www.amazon.de...id=1273692161&sr=1-1
Knobson
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 16. Mai 2010, 13:38
So ich habe mich dann auch ein wenig weiterinformiert. Ich denke ich kaufe mal die Pianocraftanlage. Wenn ich dann enttäuscht bin, kann ich ja vom Rückgaberecht gebrauch machen.
Der Vorteil von ner Kompaktanlage ist doch ganz klar das sie schön kompakt ist

Ich geb euch Feedback wenn das Teil da ist.
Knobson
Ingo_H.
Inventar
#19 erstellt: 16. Mai 2010, 13:52
Freu mich schon auf Deinen Bericht, aber ich bin überzeugt Ihr werdet die Anlage behalten!
Knobson
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 18. Mai 2010, 17:52
Na toll gerade das Geld auf mein Konto eingezahlt um zu Überweisen. Und als ich wieder da bin, ist das ding bei hifi-fabrik wech...
Bei pixmania habe ich echt schiss zu bestellen. Und die anderen Anbieter sind doch zu Teuer, da das Budget auf 300€ begrenzt war und 319€ absolute Schmerzgrenze war...
Ingo_H.
Inventar
#21 erstellt: 19. Mai 2010, 01:01
Schreib doch mal ein paar Anbieter an und verweise sie auf diesen Thread. Vielleicht macht Dir ja jemand einen Sonderpreis, weil das Teil für ein Jugendhaus ist. Oder ruf an und schilder Dein Problem!
Knobson
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 19. Mai 2010, 14:02
330
320

soo dann muss es wohl eine von den Beiden werden. Aber was genau ist denn nun der Unterschied. Ich bin völlig verwirrt.
Die 320 hat 2x 30 Watt
Die 330 hat 2x 20 Watt (das ist kein Zahlendreher sondern Absicht)

Da die beiden Anlagen annähernd das gleiche Kosten und ich außer der Wattleistung keinen Unterschied sehe, wollte ich euch nochmal Fragen ob es doch Unterschiede gibt. Welchen von den Beiden ist also besser?


[Beitrag von Knobson am 19. Mai 2010, 14:03 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#23 erstellt: 19. Mai 2010, 15:52
Ich weiß zwar nicht genau was der Unterschied ist, aber ich würde einfach noch etwas warten, bis wieder irgendwo eine 410er günstig erhältlich ist, denn ich meine in der Vergangenheit schon öfters gelesen zu haben, daß die 320er doch klanglich deutlich unter der 410er spielt.
Knobson
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 21. Mai 2010, 11:38
So hatte die wahl zwischen einer gebrauchten 810er für 330€ ich weiß das wäre eigentlich ein schnäppchen, aber da das Ding ja für ein Jugendzentrum ist habe ich dann bei Saturn für 299€ die E320 gekauft und bin voll zufrieden. Die hat nämlich auch einen USB anschluss im Gegensatz zum Vorgänger und so kann man sogar eine Festplatte anschließen und bequem per Fernbedienung die Tracks auswählen
Die leute die den schwachen Bass bemängeln verstehe ich nicht.
Ich möchte das dingen zum Musikhören haben und nicht zum Disko machen

Der Bass kommt zwar nicht unendlich Tief, dafür klingt der aber schön klar und nicht so schwammig. Maximallautstärke ist auch der Hammer, klingt immer noch verzerrfrei

Also alles in Allem bin ich zufrieden, auch wenn ich vll durch warten usw was noch besseres noch billiger hätte kreigen können.
Aber das ist meist so im Leben

Danke für eure Beratung
Knobson
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gebrauchter Stereo Verstärker bis 150 ?
Nachbar_Heinz_ am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  2 Beiträge
günstiger Stereo-Verstärker für JBL Control 1?
WhiteRabbit1981 am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 15.11.2010  –  7 Beiträge
Verstärker bis ~150?
BaniGosing am 04.06.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  21 Beiträge
Verstärker bis 150?
Jewgenie am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  35 Beiträge
Günstiger Verstärker ~ 150?
lugggas am 10.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  3 Beiträge
Receiver oder Verstärker m. Tuner
tennfeldi am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 21.04.2004  –  3 Beiträge
Stereo-Verstärker um 150 Euro
daniel16 am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  15 Beiträge
Mini Verstärker mit FM Tuner
Brus-xy am 21.05.2011  –  Letzte Antwort am 22.05.2011  –  2 Beiträge
Verstärker mit integriertem Tuner!
freeky91 am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  5 Beiträge
FM-Tuner gesucht. Empfehlungen?
Slorg am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Heco
  • Sherwood
  • AKG
  • Kenwood
  • JBL
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedAmAnfangWarDerTon
  • Gesamtzahl an Themen1.345.949
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.230