Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker bis ~150€

+A -A
Autor
Beitrag
BaniGosing
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jun 2007, 12:20
Hallo.
Ich möchte mir demnächst eine XBOX360 kaufen und aus diesem Grund auch gleich einen Verstärker (Mein erster Kauf in die Richtung).
Habe hier noch ein Paar Dual Boxen (Type CL 144 - "geerbt") die ich zuerst verwenden möchte. Werden natürlich später durch bessere ersetzt werden. Aber als Schüler schwimmt man nunmal nicht in Geld

Ich schrecke vor Gebrauchten keinesfalls zurück.
Radioteil (muss RDS sein?) bzw Display würde ich begrüßen.
Der zu beschallende Raum ist ca 35 qm groß, hat aber Dachschrägen und viele Ecken und Kanten.
Angeschlossen werden soll eigentlich nur die XBOX360 und mein PC. Später vielleicht ein CDP.
Kopfhörerausgang ist unabdingbar.--> Eltern
Über die Boxen also eigentlich nur leicht gehobene Zimmerlautstärke.
Mir gefällen die Yamahas ganz gut.
Mein Dad nennt auch einen sein eigen, der allerings schon 15 Jahre auf dem Buckel haben dürfte. Außerdem gefällt mir das Design sehr gut!
Auf was sollte man beim Kauf besonders achten?
Was "brauche" ich?
Habt ihr Empfehlungen?
Brauche ich einen digitalen Eingang?
usw.

Wäre super wenn ich ein paar Tipps bekommen könnte!
Danke!
MfG
Bani


edit: Sie wird über Chinch an den Verstärker angeschlossen.
Tut mir leid, dass ich vergessen ahbe das zu erwähnen!


[Beitrag von BaniGosing am 04. Jun 2007, 15:48 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Jun 2007, 14:46
Hallo und willkommen,

die X-Box hat nur einen Digital-Audioausgang, oder?

Da Stereo-Geräte meist keinen Digitaleingang haben könnte man die nicht anschließen.

Gruß
Robert
schramme74
Stammgast
#3 erstellt: 04. Jun 2007, 15:28
Hab gerade mal gegoogelt, so wie es aussieht hat die XBox360 nur einen optischen Digitalausgang.
Damit dürfte die Masse der Stereogeräte rausfallen.(zumindest in der Preisklasse)
Bleiben also nur noch ein paar günstige AV-Receiver:

Sony STR-DG500 189€

JVC RX-5060 149€

Onkyo TX SR 504 177€

Alles keine Weltklassegeräte, aber immer noch besser als übern Fernseher oder ganz ohne Sound.
Hast später die Möglichkeit dir nach und nach ein paar ordentliche Lautsprecher dazu zu kaufen und vieleicht dann doch mal einen CD/DVD-Player.
Mit deinem Budget sind die Grenzen halt sehr eng, aber Rom wurde auch nicht an einem Tag gebaut.

MFG
Tom

P.S.: Kannst du die XBox überhaubt an deinem Fernseher anschliessen oder schaust du über TFT-Display?
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Jun 2007, 15:43
Hallo Bani,

in dem Fall schließe ich mich den Ausführungen von schramme74 an und halte einen AV-Receiver für die praktischste Lösung.


[Beitrag von Schwurbelpeter am 04. Jun 2007, 15:44 bearbeitet]
BaniGosing
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Jun 2007, 15:48
Moment Sorry habe vergessen, dass ich sie über das VGA-Kabel anschließen wollte.
Das hat zwei normale Chinch-Stecker!
Sorry
Trotzdem danke!
MfG
Bani
Master_J
Inventar
#6 erstellt: 04. Jun 2007, 16:32
Man hätte den analogen Stereoton auch am Scart abzapfen können.


BaniGosing schrieb:
Radioteil (muss RDS sein?) bzw Display würde ich begrüßen.
...
Mir gefällen die Yamahas ganz gut.

Yamaha RX-396, RX-496, RX-397 oder RX-497.
Was halt auftreibbar ist und ins Budget passt.

RDS ist ganz nett, wenn man sich die Frequenzen der Sender nicht merken kann.
Aber es gibt eh keine Geräte mehr ohne das.

Viel beachten musst Du nicht.
Was haben denn die Boxen für technische Daten?

Gruss
Jochen
BaniGosing
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Jun 2007, 16:39
Was ich mit meinem laienhaften Wissen (:P) ablesen konnte lautet:
Hersteller ist Dual
Type CL 144 (Modellnummer denke ich)
Impendanz 4-8 Ohm
Nennleistung 20W
Musikleistung 30W


Danke für deinen Beitrag
MfG
Bani
Master_J
Inventar
#8 erstellt: 04. Jun 2007, 16:44
OK, absolut unkritisch.

Wenn es finanziell geht (Vadder als Yamaha-Fan anhauen ;)), schau trotzdem nach einem 4er.
Der hat deutlich mehr Leistung, was in so einem grossen Raum doch mal von Nutzen sein kann.
Oder auch "erst" wenn Du mit ihm aus-/umziehst - so ein Gerät hat man ja locker 10 Jahre.

Gruss
Jochen
BaniGosing
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Jun 2007, 16:47
Danke!
Mit "4er" meinst du einen Verstärker mit 4 Ohm am Ausgang?
Sorry bin da noch nicht so bewandert
Je höher der Widerstand desto niedriger die Leistung, oder?


[Beitrag von BaniGosing am 04. Jun 2007, 16:47 bearbeitet]
schramme74
Stammgast
#10 erstellt: 04. Jun 2007, 16:48
Wenn das so aussieht hast du ja nahezu unendliche Möglichkeiten
Wie wär´s den hiermit?

YAMAHA RX-396RDS 85€

Denon DRA 295 70€

Sony STR-GX311 RDS 115€

Wenn du auch ohne ein Radioteil auskommst gehts vielleicht noch einen Tick günstiger wenn du dir dann nicht doch einen seperaten Tuner kaufst.

KENWOOD KA-550D 50€

Pioneer A-450 R 88€

Vielleicht reichts ja das Geld dann noch für z.B. sowas

KEF Cresta 2 150€/Paar

Wieso willst du den mit zwei Kanälen arbeiten? Die Spiele haben auch 5.1 Sound oder?

MFG
Tom


[Beitrag von schramme74 am 04. Jun 2007, 16:51 bearbeitet]
schramme74
Stammgast
#11 erstellt: 04. Jun 2007, 16:51

Yamaha RX-396, RX-496, RX-397 oder RX-497.
Was halt auftreibbar ist und ins Budget passt.


Ich glaube eine RX 496 ist gemeint, oder?
BaniGosing
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 04. Jun 2007, 17:07
Hmm die Überlegung meinerseits war einfach, dass ich 5.1 nicht brauchen werde
Habe auch keine idealen Aufstellungsmöglichkeiten für ein 5.1 System.
Und mir reicht Stereo vollkommen.
ODer sollte ich doch auf 5.1 "ausweichen"?
Wobei ich dann komplett umräumen müsste
Denke, dass mir Stereo für den Anfang reichen wird.
Danke!!
MfG
Bani


edit: Der Yamaha gefällt mir sehr gut.
Bin einfach ein Anhänger des Yamaha Designs
Ich werde es wohl erstmal mit den Duals versuchen.
Werde aber sicher in absehbarer Zeit neue Boxen kaufen.
Gibt es irgendwelche Nachteile bei dem Yamaha?
Die Ausgangsleistung müsste locker reichen, oder?
Einen extra Subwoofer-Anschluss für spätere Erweiterungen hat er nicht, oder?
Wäre es ratsam einen Surround Verstärker zu kaufen und ihn vorerst mit 2 Boxen zu betreiben?
Oder lieber einen der genannten Stereoverstärker?


[Beitrag von BaniGosing am 04. Jun 2007, 17:16 bearbeitet]
BaniGosing
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 04. Jun 2007, 17:39
Was ist eigentlich der Unterschied bei den Yamahas mit dem RX und danach ein V?
Oder gibt es garkeinen?

edit: Mist sollte ein edit werden, sorry!


[Beitrag von BaniGosing am 04. Jun 2007, 17:40 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 04. Jun 2007, 18:27
RX sind die Stereo-Receiver und RX-V die Surround-Receiver

Als Übergangslösung würde ich es bei einem preiswerten Stereo-Receiver belassen. Leistung reicht aus. Wenn Dir ein paar kleine Gebrauchsspuren nix ausmachen ist der RX-396 für 85€ sicher ´ne Empfehlung wert.

Wenn Du keine guten Aufstellungsmöglichkeiten für 5.1 hast lass es lieber.

Beim Subwoofer gibt´s verschiedene Anschlußmöglichkeiten, ein eigener Ausgang ist nicht zwingend.
BaniGosing
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 04. Jun 2007, 18:34
Super danke!
Werde mich dann mal auf die Suche nach einem Yamaha RX ohen V machen
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 04. Jun 2007, 18:54
OK, viel Erfolg
BaniGosing
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 04. Jun 2007, 19:14
Danke an alle die mir geholfen haben
Werde bei Fragen diesen Thread sicherlich wieder nutzen!
schramme74
Stammgast
#18 erstellt: 04. Jun 2007, 20:44
aol-fuzzi schrieb

Beim Subwoofer gibt´s verschiedene Anschlußmöglichkeiten, ein eigener Ausgang ist nicht zwingend.


Hast ja recht, es gibt verschiedene Anschlußmöglichkeiten, aber meiner eher "bescheidenen" Erfahrung nach funktionieren die Sachen mit Hochpegeleingang nicht wirklich. Wenn er also einen "vernünftigen" Sub anschließen will wäre ein Pre-Out von Vorteil.
Ich vermute aber, dass ein paar ordentliche Standlautsprecher ebenso ihren Zweck erfüllen würden.
Hoffe mal, dass der Ersteller was passendes findet und uns auch sein Ergenbis mitteilt.
Gute Nacht

Tom
BaniGosing
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 13. Jun 2007, 12:42
Hallo
Möchte den Thread nochmal aus der Versenkung holen.
Hier im Verkaufsbereich verkauft jemand einen Yamaha RX-485 RDS Reciever?
Er soll 75€ kosten.
Wäre der was für mich und ist der Preis angemessen?
Er hat nen paar Kratzer an der Front, die mich aber nicht wirklich stören würden.........


Danke!
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 13. Jun 2007, 14:06

Wäre der was für mich

Ja

ist der Preis angemessen

Ich meine 75€ für ein intaktes Markengerät ist doch kein Thema........um es mal so zu formulieren.
Als Nicht-Käufer werde ich mich nicht in die Preisvorstellung eines anderen Forum-Mitglieds einmischen.
BaniGosing
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 13. Jun 2007, 14:55
Alles klar, danke für deine Antwort

MfG
Bani
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Verstärker für Dual CL 710-Boxen
boertikeks am 11.10.2014  –  Letzte Antwort am 11.10.2014  –  6 Beiträge
Bessere Lautsprecher für wenig Geld
Gl0rfindel am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  6 Beiträge
Verstärker oder Boxen zuerst kaufen
hheexx am 08.03.2010  –  Letzte Antwort am 27.11.2010  –  24 Beiträge
Anfängerproblem: Zuerst Lautsprecher, oder zuerst Verstärker kaufen?
Florol am 28.08.2016  –  Letzte Antwort am 03.09.2016  –  19 Beiträge
Verstärker
tofferl am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  10 Beiträge
Auswahl: Verstärker jetzt - LS später + schwieriger Raum
ElDuderinoo am 27.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  16 Beiträge
Suche gebrauchten Verstärker für ca 150?
Robert8533 am 08.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  4 Beiträge
Gebrauchter Stereo Verstärker bis 150 ?
Nachbar_Heinz_ am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  2 Beiträge
Gebrauchter Verstärker/Receiver bis ca 150 ?
Skami am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  4 Beiträge
Passender Verstärker zu Boxen
DavidHauser am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • JVC
  • Denon
  • Sony
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedXenoxus
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.579