Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HECO ALEVA sub 25 versus XTZ 99W8.16

+A -A
Autor
Beitrag
eazyman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Mai 2010, 16:39
Hi leute

habe ein Onkyo tx-sr707 verstärker,
2 x Elac Fs127 Standboxen,
2 x elac bs123 bs,
Elac cc121 center.

nun suche ich einen passenden Subwoofer dazu.

habe ein angbeot: den heco aleva sub 25 oder den xtz ICE 99W8.16! welchen würdet ihr abgeshen vom preis empfehlen. Ich habe ein 17qm2 zimmer.

Vielen Danke im Voraus
lorric
Inventar
#2 erstellt: 28. Mai 2010, 17:27
Hi,

die Frage ist was Du damit machen willst. Soll der Sub auch für Musikwiedergabe genutzt werden, oder reicht Heimkino-Krach-Bumm?

Hatte bis vor kurzem 2 x FS 127 und 1 x CC 121 an einem Marantz. Als Rear JBLs. Ich habe das Ganze mit einem MJ Acoustics Pro 50 MK II unterstützt. Da die FS127 sowieso ziemlich viel Bass liefern reichte das. Über den Speakon-Anschluß habe ich den Center zusätzlich unterstützt. Na ja, den Sub habe ich noch, die Elacs mussten weichen. Jedenfalls wäre das der Sub den ich Dir empfehlen kann. Als Ausläufer müsste der im Budget liegen? Nachfolger ist der MJ Pro 55. Vor allem ist der auch schnell und präzise genug um auch Musik sehr gut wiederzugeben.

Von deinen beiden genannten bei der Raumgröße würde ich den XTZ vorziehen.

Gruß
lorric
eazyman
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Mai 2010, 10:05
danke lorric,

also ich schaue 60%film/tv 40%musik, ich könnte den Heco Aleva 25 für 270€ur bekommen, den xtz ice für 600€ und oder deine empfehlung.
Warum hast du die Fs127 weggegeben? sind die Fs137 besser mit jet?

also du meinst den 99W12.18 ICE http://www.xtz.se/se/produkter/subwoofers/99w12.18-ice

vielen dank im voraus.

eazyman
lorric
Inventar
#4 erstellt: 29. Mai 2010, 18:25
Hi,

bist Du sicher, dass Du die Preise nicht
durcheinanderwürfelst?

Und nein, ich meine den XTZ aus dem Threadtitel. Allerdings ohne den Zusatz ICE (?).

Link" target="_blank" class="" rel="nofollow">Link

Die FS127 und CC121 gingen weg wegen Markenwechsel. Mein Schwerpunkt ist dann doch Musik über Stereo hören. Das soll aber kein Grund gegen Elac sein. Die FS127 halte ich für das Geld nach wie vor fast unschlagbar.

Gruß
lorric
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Avr für Heco Aleva 400 TC?
timtomm16 am 05.06.2015  –  Letzte Antwort am 14.07.2015  –  14 Beiträge
Heco Aleva GT 1002
toydoll242 am 03.01.2015  –  Letzte Antwort am 03.01.2015  –  2 Beiträge
Kaufberatung: Verstärker für Heco Aleva 200 / Dual 721
Regenschein am 20.05.2014  –  Letzte Antwort am 21.05.2014  –  4 Beiträge
Verstärker für Heco Aleva 500
rippuli am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 22.12.2008  –  4 Beiträge
Receiver an Heco ALEVA 500
lofote123 am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 21.01.2009  –  6 Beiträge
Monitor Audio oder Heco Aleva
snowblind89 am 28.04.2015  –  Letzte Antwort am 15.05.2015  –  39 Beiträge
Ersatz für Heco Aleva 400
datzi147 am 29.01.2016  –  Letzte Antwort am 14.02.2016  –  24 Beiträge
Stereo Receiver für KEF Q1 & Heco Victa Sub 25 A
masterchris_99 am 11.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  2 Beiträge
Heco Aleva 500 vs. Aleva GT602 vs. Metas XT 701
Nils1985 am 23.02.2016  –  Letzte Antwort am 23.02.2016  –  2 Beiträge
Heco Aleva und Alternativen? ~1000eur/Paar
Puenkchen am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedAnton_ma
  • Gesamtzahl an Themen1.346.117
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.031