Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha AX-596 Ja oder Nein?

+A -A
Autor
Beitrag
phoeniks
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Okt 2002, 21:59
Was haltet ihr von diesem Receiver?
Hab mich jetzt nach langem hin und her gegen sourround entschieden, und wollte mir 2 Canton LE109 und eben diesen Ax596 kaufen.

Könnt ihr mir dazu was sagen?
Gut/Schlecht?
Der Audiohändler hier um die ecke (verkauft Arcam und so anlagen ab 5000€ aufwärts) sagt das würd nix taugen, würd ich an seiner stelle aber auch;)
danke

phoe
ehemals_hj
Administrator
#2 erstellt: 31. Okt 2002, 22:22
Hallo Phoeniks,


ich habe den Thread in die Stereo-Kategorie verschoben, da es sich bei dem Gerät um einen reinrassigen Vollverstärker handelt. Ich verwende den Vorgänger an meiner alten Anlage und kann nicht klagen: Kräftig und dynamisch, etwas "hell" abgestimmt - das ist aber Geschmacksache!

Der Verstärker ist vom PLV her 1a!
phoeniks
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Nov 2002, 10:53
Was ist PLV;)
ehemals_hj
Administrator
#4 erstellt: 01. Nov 2002, 11:32
Hallo,


PLV=Preis-Leistungs-Verhältnis!
Gast:gonzo
Gast
#5 erstellt: 01. Nov 2002, 13:21

Was haltet ihr von diesem Receiver?
Hab mich jetzt nach langem hin und her gegen sourround entschieden, und wollte mir 2 Canton LE109 und eben diesen Ax596 kaufen.

Könnt ihr mir dazu was sagen?
Gut/Schlecht?
Der Audiohändler hier um die ecke (verkauft Arcam und so anlagen ab 5000€ aufwärts) sagt das würd nix taugen, würd ich an seiner stelle aber auch;)
danke

phoe


yahmaha ist allgemein recht hell abgestimmt. hatte mal den ax500. schlecht ist yamaha nicht. kraeftig und dynamisch, richtig. aber ich mag den hellen klang nicht so. ist eher was fuer jazz freunde.
wenn du hellen klang magst, kannste zuschlagen. ansonsten hoer dir noch andere verstaerker an, ob du nicht was besseres fuer dein hoerempfinden findest.

gruss

mfg
Ralf
Stammgast
#6 erstellt: 01. Nov 2002, 15:20
Hi,

sicherlich ist Arcam eine gute Marke und die werden auch gute Verstärker bauen. Arcam sind doch verbesserte NADs, wenn ich micht irre.

Du wirst aber mit den Canton und dem Yamaha sicherlich viel Spaß haben. Über "zu hell abgestimmt" lässt sich wieder streiten, imho ist das nur ein Vorurteil. Ich betreibe hier die "Teufelskombination" Elac und Yamaha und vollauf zufrieden damit. Auch mit der sonstigen Qualität.

Bye

Ralf
phoeniks
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Nov 2002, 15:49
Ich lass mich auch gerne umstimmen.
Wenn ihr andere geräte empfehlt...?!
Spooky
Stammgast
#8 erstellt: 01. Nov 2002, 17:37
Vielleicht nicht ganz am richtigen Platz... aber irgendwo doch beim Thema Yamaha / hell abgestimmt.

Ich hatte heute die Elac EL 130, die ich gebraucht für meinen Cousin besorgt hatte, an meiner Anlage und habe sie mit meinen EL 121 AS III verglichen (an Yamaha AX 550).
Die 130er waren im Vergleich zu den 121 schon fast schrill und nur halb so dynamisch (trotzdem ganz ganz weit weg von schlecht). Auf der einen Seite konnte man meinen, daß die 121 im Vergleich nen Handtuch davor hängen hätten - auf der anderen Setie kamen die Bässe wesentlich trockener und impulsiver - und auch tiefer runter.
In den 121er war also wesentlich mehr "Gänsehautfaktor" durch die reine "Energie", die sie rüber bringen.
(Klang ist schwer zu beschreiben!!).

Also ich denke, es kommt schon ein bißchen auf die Kombination an und die Feststellung "Marke = bestimmter Klang" sollte man vielleicht auch mal aussen vor lassen. Vielleicht hat Elac auch in den letzten Jahre Abstimmung geändert?

Also.. mit den 130ern wäre ich an dem Yamaha nicht glücklich (obwohl man sich wahrscheinlich auch dran gewöhnt - aber solange die anderen daneben stehen.....), weil es ab und an einfach nervt, wenn es in den Ohren klingelt und zischt.
Bei den 121 ist dieses aber absolut nicht der Fall.

Im Vergleich zu dem was ich vorher an dem Verstärker hatte (JBL & Ouadral) waren die 121 Elac aber schon "hell" - und die ersten Boxen, wo ich die Regler freiwillig alle auf 0 gedreht habe.

Ich werde die 130 noch mal mit dem Onkyo hören, den mein Cousin dazu bekommen wird.

Fazit:
ANHÖREN - Kombinieren und weiter hören.
phoeniks
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Nov 2002, 14:11
andere frage: kann man an das teil nen subwoofer hängen?
oder ist das nicht möglich?
Markus
Inventar
#10 erstellt: 02. Nov 2002, 16:58

andere frage: kann man an das teil nen subwoofer hängen?
oder ist das nicht möglich?


Kommt auf den Sub an.

Im Ernst: den AX-596 habe ich an meiner Zweitanlage hängen, und er ist tatsächlich sehr linear abgestimmt, was sich im Vergleich zu anderen Geräten durch recht ruppige und rauhe Höhen bemerkbar macht. Wenn man dann noch sehr lineare Boxen verwendet, so kann dies für manchen Geschmack zu schrill klingen, obwohl es nur das wiedergibt, was auf dem Tonträger enthalten ist.

Die Verarbeitung des Yamahas ist tadellos, powermäßig bleiben kaum Wünsche offen, für den Preis ein eindeutiger Kauftipp. Trotzdem würde ich noch Geräte von Marantz (PM7000) und NAD oder Rotel hören, um wirklich sicher zu sein, dass der Yamaha das ist, was Du willst.

Gruß,

Markus.

P. S. Ach so, der Sub: wenn Du eine Standbox mit dem nötigen Tiefgang hast, so vergisst Du den Sub sehr schnell.
Spooky
Stammgast
#11 erstellt: 02. Nov 2002, 17:03
Ja, hat nen Sub Ausgang...
Aber wozu Subwoofer?

CU

Sascha
phoeniks
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Nov 2002, 16:40
woiss net, war so ne überlegung

mitlerweile tendiere ich zum
Harman Kardon HK680 - neupreis 1700dm, gibts auf ebay für schlappe 200€
dann noch nen HK RDS tuner dazu für 100€ auf ebay
und ich zahl das selbe wie für nen ax-596
und ich denk den hk680 kann ich super auch später als vor verstärker für die frontboxen in nem sourround system benutzen oder?

simon
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HK 670, NAD320BEE, YAMAHA AX-596...
apollo1881 am 25.10.2003  –  Letzte Antwort am 26.10.2003  –  4 Beiträge
Yamaha AX-596 oder AX-1050 ???
ExcessRos am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  11 Beiträge
yamaha ax 497 vs ax 596
heropulix am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  8 Beiträge
Yamaha AX-596
MusikGurke am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  4 Beiträge
YAMAHA AX 596
micsimon am 09.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  10 Beiträge
YAMAHA AX 596 - Lautsprecher nubox 681
Marc1973 am 23.02.2014  –  Letzte Antwort am 23.02.2014  –  6 Beiträge
Yamaha AX-497 oder AX-596
stiffupperlipp am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  3 Beiträge
Yamaha AX-497 oder AX 596
candyman1983 am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 21.04.2007  –  6 Beiträge
Yamaha AX 497 oder AX 596?
Ray_Blue am 28.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  3 Beiträge
Yamaha AX 596 + Wharferdale WH2?
MisterMister am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2002

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Harman-Kardon
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 86 )
  • Neuestes MitgliedSchwarznase81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.992
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.216