Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


verstärker gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
spacekeks
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Nov 2007, 23:12
Hallo ich will mir einen zweiten verstärker kaufen...er sollte so maximal 100€ kosten aber ich kaufe auch gerne gebraucht bei ebay
er sollte folgendes besitzen:
-30 bis 100watt
-man sollte mindestens 2 LS paare anschließen können
-LS umschaltung (A,B,A/B)
-Fernbedienung
-balance regelung
-der verstärker sollte jede menge einänge haben, ich will folgendes anschließen:
- mindestens 1 CD-Spieler (vll auch noch ein zweiter)
- mindestens 2 plattenspieler (vll mehr)
- computer
- mindisk-player
- fernseher(mit receiver und dvd player...oder brauch ich dafür drei eingänge?)
- radio (außer es ist schon im verstärker enthalten)
- einen optischen ausgang (falls es sowas überhaupt bei einem verstärker gibt^^)

also könnt ihr mir modelle nennen, die möglichst viele von den kriterein besitzen?...der klang sollte natürlich auch so gut wie möglich sein...könnt ihr mir vll ein paar dinger empfehlen..esgubt so viele bei ebay
achja ich habe mir gedacht die 2 plattenspielerund die 2 cd-player kann ich doch per a/b schalter an jeweils ein eingang dranschließen oder?
vielen dank im vorraus und bitte meckert nicht weil ich so viel für so wenig geld haben will...es sollte hatlt nur möglichst viele kriterien erfüllen...es könnte vll auch ein wenig mehr als 100€ sein
mfg spacekeks
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 26. Nov 2007, 00:06
Hi,

bei einem Budget von 100 Euro würde ich nach einem älteren (späte 80er) Technics oder Denon suchen, die haben damals m.E. ordentliche Verstärker gebaut. Echte 100 W (du meintest 2 x 100 W? an 8 Ohm?) wirst du für 100 Euro aber eher nicht bekommen.

Die haben in der Regel Phono + 4-5 Hochpegeleingänge. Zwei Geräte über Umschalter an einen Eingang zu hängen sollte kein Problem sein; ein Klanggewinn ist dadurch aber auch nicht zu erwarten.

Vergessen kannst du in dieser Alters- und Preisklasse:
* Fernbedienung
* optischen Ausgang


Jochen
matchesder
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Jun 2010, 08:31
Hallo, bin neu hier und weiß noch nich so gut wie das alles funktioniert.

Ich suche auch einen Verstärker (Vollverstärker kein Recieiver auf radio kann ich verzichten)

Sollte Kosten bis 300€ und sollte einen besser aber zwei Optische Eingänge haben und wenigstens 50 W und muss 4 Ohm-Stabil sein. Sollte auch mindestens so gut klingen wie mein guter alter Denon DRA-750.

Leider habe ich die befürchtung, dass es sowas nur als AV-Reciever gibt...
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Jun 2010, 08:55
Moin

Wieso erweckst Du einen so alten Thread zum Leben und eröffnest nicht einfach einen neuen, eigenen?

Zum Thema, das Problem sind die zwei optischen Eingänge, kann es auch ein Koax sein?
Ein guter Verstärker mit zwei digitalen Eingängen und einer drei vorne auf dem Preisschild:

http://www.hifi-regl...d772a3f6ec2932764195

Ansonsten bleibt da wirklich nur ein AVR, wie Du schon richtig erkannt hast....

Saludos
Glenn
matchesder
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Jun 2010, 09:25
Naja, ich hab schon oft in foren was in erfahrung bringen wollen, da hatte jemand einen neuen thread geöffnet und dann wurde sich ohne äüßerung zum Thema zuerst aufgeregt warum nicht Google und die SuFu benutzt wurde, das hab ich versucht zu vermeiden.

Optische Eingänge möchte ich um den PC galvanisch vom Verstärker zu entkoppeln. Ich hab geräusche drinne (zwar leise) aber die gehören da nicht hin. Ein Kumpel hatte da ganz gute erfolge mit einer Terratec Soundkarte und einem Yamaha AV-Reciever, ihm ging es allerdings u.a. um Dolby Digitl.
Und eine X-Box soll angeschlossen werden (wird aber eher selten genutzt).
Den Onkyo hab ich schonmal entdeckt, scheint nicht schlecht zu sein. Es verwundert mich dann aber immer wieder, dass ein Stereo Verstärker, der eben nur zum Verstärken da ist teurer ist als ein AV-R mit angeblich gleicher leistung pro kanal. Da muss doch irgendwas auf der strecke bleiben oder?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Jun 2010, 09:46
Der Onkyo ist trotz 2-Kanal im Verhältnis schwerer als ein vergleichbarer AVR.
Die Bauteile und das Gerät sind recht hochwertig und das merkt man auch sofort.

Über die klanglichen Leistungen möchte ich jetzt nicht debattieren, ist Geschmackssache.
Außerdem sind die Boxen, der Raum und die Aufstellung hauptsächlich dafür verantwortlich.
Das gilt natürlich auch für die nicht all zu üppige aber meist ausreichende Verstärkerleistung des Onkyo.

Ich persönlich kann für den Preis kaum ein Haar in der Suppe finden, aber vielleicht wirst Du mit einem AVR genauso glücklich.

Saludos
Glenn
matchesder
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Jun 2010, 10:20
Ja, Aufstellung und Raumverhältnisse sind ganz entscheidend das ist Klar. Da hilft dann wohl nur ein Probehöhren...

Also vielen dank für die schnellen Antworten
TShifi
Stammgast
#8 erstellt: 28. Jun 2010, 10:46

GlennFresh schrieb:
Moin

Wieso erweckst Du einen so alten Thread zum Leben und eröffnest nicht einfach einen neuen, eigenen?

Zum Thema, das Problem sind die zwei optischen Eingänge, kann es auch ein Koax sein?
Ein guter Verstärker mit zwei digitalen Eingängen und einer drei vorne auf dem Preisschild:

http://www.hifi-regl...d772a3f6ec2932764195

Ansonsten bleibt da wirklich nur ein AVR, wie Du schon richtig erkannt hast....

Saludos
Glenn


Der Onkyo ist ein gutes Angabot: http://www.your-hifi...erstaerkersilber.php
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker mit mindestens 8 Eingängen
mstengel am 24.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  6 Beiträge
Stereo Verstärker, klein mit LS Umschalter A/B
jakob_hue am 25.08.2010  –  Letzte Antwort am 03.09.2010  –  15 Beiträge
B+W CDM9NT: Welcher Verstärker / CD-Spieler
MX-3-Tom am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  3 Beiträge
Verstärker
darkman am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  11 Beiträge
Verstärker Suche!
*Alex999* am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 24.05.2009  –  7 Beiträge
Verstärker bis 300? gesucht neu oder gebraucht
the-pet am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  26 Beiträge
Kaufberatung für: LS / Verstärker / CD Spieler
stonerrockfreak am 23.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  4 Beiträge
Suche alten Verstärker.
Sir.Crocodile am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  6 Beiträge
CD Player+Verstärker + LS-Boxen bis 1.500?
meister-g am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 02.05.2010  –  20 Beiträge
Verstärker gesucht
eret12 am 12.09.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2009  –  23 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitgliedfotochili
  • Gesamtzahl an Themen1.345.268
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.211