Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker/Receiver für PC

+A -A
Autor
Beitrag
h0rns
Neuling
#1 erstellt: 06. Jul 2010, 07:47
Hallo Leute,

bin neu hier und stell gleich mal meine Frage

Ich habe vor mir ein Stereosystem für den Computer anzuschaffen das klanglich sehr viel hergibt.
Da ich im MM mal probehören war hat mich ein Yamahasystem voll fasziniert!

Bisher gedacht hab ich an ein Yamaha AX-497 mit 2 NS-555 oder NS-777

In letzte Zeit höre ich aber von vielen das ich nach einem Verstärker/Receiver mit einem digitalen Eingang schauen soll, den der Yamaha eben nicht hat.

Daher wollte ich mich an euch wenden:

Ist ein digitaler wirklich soviel besser als ein analoger?

Wenn ja, was für ein Gerät würd ihr mir empfehlen?

Soundkarte ist eine Creative X-Fi Platinum
Hauptanwendungen sind Spiele und vorallem Musik!

Er soll vorallem klanglich sehr viel hergeben, preislich zw. 250 und 450€ liegen.

Hoffe ihr könnt mir helfen


Gruß
mogo
Inventar
#2 erstellt: 06. Jul 2010, 08:03

h0rns schrieb:
Ist ein digitaler wirklich soviel besser als ein analoger?
Das kann man nicht pauschalisieren. Die Digital-Analog-Wandlung ist ein wichtiger Faktor für den Klang, von daher ist die Frage wo sie stattfinden soll schon berechtigt.

Ein Verstärker mit digitalen Eingängen hat insbesondere dann Vorteile, wenn die Quellgeräte schlechte DA-Wandler verbaut haben. Dies ist z.B. bei den billigen OnBoard Soundchips oftmals der Fall. Gerade beim PC kann man durch eine optische Digitalübertragung zudem Brummprobleme vermeiden.

Wenn du jedoch eine gute Soundkarte hast (wie z.B. deine X-Fi), kannst du auch ruhig den analogen Weg nutzen. Evtl. ist da die DA-Wandlung sogar besser als in einem günstigen Receiver.

Fazit: So lange du eine vernünftige Soundkarte hast, bringt dir ein Verstärker mit digitalen Eingängen eigentlich keine Vorteile.


[Beitrag von mogo am 06. Jul 2010, 08:04 bearbeitet]
nick-ed
Stammgast
#3 erstellt: 07. Jul 2010, 23:26
Habe ähnliche Probleme. Sicher ist jedoch, dass es kaum hochkarätige Amps für 400€ gibt., die Digitaleingänge haben.
Bei mir wirds wohl daraufhin hinauslaufen, dass ich mir nen Amp plus einen externen D/A-Wandler zulegen werde, damit ich auch vom PC oder der PS3 einen tollen Ton hab. Leider kostet es halt dann etwas mehr

Bei deiner Soundkarte würde ich mir das jedoch 2x überlegen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha NS-555 passender verstärker
Namorr am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.11.2011  –  23 Beiträge
Yamaha NS 777 oder NS 555
Hififan777 am 28.05.2012  –  Letzte Antwort am 28.05.2012  –  3 Beiträge
Kaufberatung Verstärker für Yamaha NS-555
zappodrom am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 22.12.2010  –  12 Beiträge
Yamaha AX 497 mit Yamaha NS 777 oder Infinity Kappa 7.1?
bermuda1983 am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  9 Beiträge
Welchen Verstärker für Yamaha NS-9393 (150/300W 8Ohm)
lorenz123 am 29.05.2013  –  Letzte Antwort am 12.06.2013  –  8 Beiträge
Yamaha Ax 497 empfehlenswert?
vinz0s am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  21 Beiträge
Welche Lautsprecher für Yamaha AX 497 B Vollverstärker
Thundersystem am 11.05.2010  –  Letzte Antwort am 12.05.2010  –  20 Beiträge
Yamaha Hi-Fi Pack in Ordnung (CD-Player, RX-397 Receiver & NS-555 Boxen)?
sparani am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2009  –  5 Beiträge
Yamaha NS-555/777 oder Infinity Classia C336
Exotika am 09.07.2011  –  Letzte Antwort am 11.07.2011  –  11 Beiträge
Yamaha NS-555 + passender Stereoverstärker
Cartman3GS am 20.01.2014  –  Letzte Antwort am 20.01.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedI.P.Freely
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.972