Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Evtl. Umstieg auf Aktiv Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Highente
Inventar
#1 erstellt: 17. Jul 2010, 12:23
Hallo Leute,

was soll ich sagen. Es kribbelt mal wieder und ich überlege evtl. auf Aktivboxen umzusteigen.Gesucht wird ein 5.1 aktives Boxenset.

Es handelt sich um eine Stereo-AV Anlage die aber zu 80% zum Musikhören in Stereo und den Rest Filmegucken verwendet wird.

Als Zuspieler bleiben ein Audionet Art G2, Denon DVD 2900, Panasonic BD 60, TV Receiver Technisat HD 8C und ein Plattenspieler von Projekt erhalten.

Als zentrale wird eine audionet Map 1 als Vorstufe eingesetzt.

Das Wohn- und Hörzimmer hat ca 23m². Die Hauptlautsprecher können relativ frei aufgestellt werden. Zur Rückwand ist ca. 1m und zu den Seiten 70cm Platz. Der Hörplatz ist ca. 2.5m von den Frontboxen entfernt und zur Rückwand ist noch 1m Platz.

Musik alles mögliche von Jazz bis Metall.

Zur Zeit höre ich Musik mit der Focal JM Lab Mini Utopia an einer Endstufe audionet ampV.

Zuletzt das Budget. Hier wirds Schwierig ich würde mal sagen mehr als 10.000€ sollte es nicht kosten. Wenn ich die alten Sachen gut verkauft bekomme auch 15.000€.

Leider kenne ich mich mit Aktivlautsprechern nur wenig aus. Im Schlafzimmer läuft ein Paar Adam A5 und die gefallen mir gut sind aber für die Ansprüche an die Hauptanlage zu klein.

Also welche Firmen und Serien sollte ich mal ins Auge fassen?

Gruß Highente


[Beitrag von Highente am 17. Jul 2010, 12:33 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 17. Jul 2010, 18:26
Wenn Adam dir von Sound her gefällt, dann schau dir doch mal die Classic MK3 Serie von Adam an. http://www.adam-audio.com/de/home-audio/products
Highente
Inventar
#3 erstellt: 17. Jul 2010, 18:44
Hallo,

ja Adam habe ich im Blick auch Klein und Hummel und ME Geithan.

Gibts sonst noch verdächtige die man mal näher ins Visier nehmen sollte?

Highente
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 17. Jul 2010, 18:58
Silbersand, Backes & Müller.... nur bei denen dürfte dein Budget selbt bei 15.ooo ziemlich eng werden.

Wenn es auch große Kompaktlautsprecher sein dürfen, guck dir die Profiserien von Dynaudio an. Auch KS Digital die Studioserie von B&M könnte interessant sein
Regelung
Stammgast
#5 erstellt: 18. Jul 2010, 07:20
Hallo Highente,

Schau mal hier rein, die haben zurzeit die
Die „Werd´ Aktiv-Kampagne x 2” bietet einmalige Bedingungen, noch aktiver zu werden.
Wir zahlen Ihnen für Ihr vorhandenes Hifi Equipment bis zum doppelten Gebrauchtmarktpreis (max. 50.000€) bei Neukauf eines B&M Aktiv Lautsprechers.

Ich habe meine BM12 in Zahlung gegeben, das war wirklich ein gutes Angebot von Herrn Gülker und mir die BM Prime 14 gekauft.
Ich bin noch in der Erkundungsphase, der Klang ist jetzt schon phänomenal.
Einfach das Lautsprecher-Ankaufformular ausfüllen, das Angebot abwarten und ein Hörtermin ausmachen.

Grüße Christian


[Beitrag von Regelung am 18. Jul 2010, 07:21 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 18. Jul 2010, 07:35

Regelung schrieb:
Hallo Highente,

Schau mal hier rein, die haben zurzeit die
Die „Werd´ Aktiv-Kampagne x 2” bietet einmalige Bedingungen, noch aktiver zu werden.
Wir zahlen Ihnen für Ihr vorhandenes Hifi Equipment bis zum doppelten Gebrauchtmarktpreis (max. 50.000€) bei Neukauf eines B&M Aktiv Lautsprechers.


Einfach das Lautsprecher-Ankaufformular ausfüllen, das Angebot abwarten ..


Auf das Angebot warte ich schon 3 Monate

Ausserdem,
wo wird das 5.1 mit Backes wohl preislich landen??


Gruss


[Beitrag von weimaraner am 18. Jul 2010, 07:36 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#7 erstellt: 18. Jul 2010, 07:44

weimaraner schrieb:
Auf das Angebot warte ich schon 3 Monate


Was ein bezeichnendes Licht auf den Service der Fa. fallen lässt!
Bei den Preisen erwarte ich ein Angebot innerhalb von 48 Stunden (zumindest vorab per Fax oder Mail).

Wenn die schon solche Reaktionszeiten haben, wenn es noch um den Abschluss eines Kaufvertrages geht, wie lange wird das erst dann dauern, wenn derselbige geschlossen und der Kaufpreis liquidiert worden ist?!?
ch
Inventar
#8 erstellt: 18. Jul 2010, 08:25
Guck Dich auch mal bei Newtronics um.

Die Aktiven sind super, die Pasiven in Preis/Leistung aber noch besser...

Gruß ch
Erik030474
Inventar
#9 erstellt: 18. Jul 2010, 08:38

Highente schrieb:
Hallo,

ja Adam habe ich im Blick auch Klein und Hummel und ME Geithan.

Gibts sonst noch verdächtige die man mal näher ins Visier nehmen sollte?

Highente


Hallo, in der PReislage natürlich die ADAM Tensor Serie nicht vergessen, die ist auch uneingeschränkt wohnzimmertauglich.
Highente
Inventar
#10 erstellt: 18. Jul 2010, 09:18

baerchen.aus.hl schrieb:
Silbersand, Backes & Müller.... nur bei denen dürfte dein Budget selbt bei 15.ooo ziemlich eng werden.

Wenn es auch große Kompaktlautsprecher sein dürfen, guck dir die Profiserien von Dynaudio an. Auch KS Digital die Studioserie von B&M könnte interessant sein


Silbersand kannte ich noch gar nicht..spannend. Backes und Müller ist tatsächlich etwas zu teuer aber Kompakte sind durchaus eine Alternative.

Ich habe mal bei Klein und Hummel auf der Wbseite geschaut.

Dies ist mir ins Auge gefallen:

http://www.musik-ser...-prx395743727de.aspx

scheint doch Preis/Leistung OK zu sein...oder?

Highente

Edit: jetzt sollte es klappen


[Beitrag von Highente am 18. Jul 2010, 09:28 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#11 erstellt: 18. Jul 2010, 09:21
dein Link führt leider ins Leere....
Apalone
Inventar
#12 erstellt: 18. Jul 2010, 09:34

Highente schrieb:
Silbersand kannte ich noch gar nicht..spannend. Backes und Müller ist tatsächlich etwas zu teuer...


Silbersand ist zwar nicht rechtlich der Nachfolger v B&M aber tatsächlich kann man mE schon davon sprechen. Meines Wissens hat einer der Gründer v B&M nach dem Rückzug aus der Firma die Firma Silbersand gegründet.

Also hochspannendes Szenario.
baerchen.aus.hl
Inventar
#13 erstellt: 18. Jul 2010, 09:40

Highente schrieb:
Edit: jetzt sollte es klappen


JA.... nun, vom P/L Verhältnis her sicher nicht verachten....

Mir liegt die Optik der ADAM Classic-Reihe näher.
Highente
Inventar
#14 erstellt: 18. Jul 2010, 09:54
Ein Punkt der auch beachtet werden sollte. Gerade wiel es sich um ein Wohnzimmer handelt
Regelung
Stammgast
#15 erstellt: 18. Jul 2010, 16:23

Apalone schrieb:

weimaraner schrieb:
Auf das Angebot warte ich schon 3 Monate


Was ein bezeichnendes Licht auf den Service der Fa. fallen lässt!
Bei den Preisen erwarte ich ein Angebot innerhalb von 48 Stunden (zumindest vorab per Fax oder Mail).

Wenn die schon solche Reaktionszeiten haben, wenn es noch um den Abschluss eines Kaufvertrages geht, wie lange wird das erst dann dauern, wenn derselbige geschlossen und der Kaufpreis liquidiert worden ist?!?



Ich habe nur vier Tage warten müssen.

Grüße Christian
Highente
Inventar
#16 erstellt: 18. Jul 2010, 16:31
Hallo,

werde erstmal vesuchen die Klein und Hummel 0300 Probe zu hören. Kennt jemand einen Händler in Hamburg der die führt?

Highente
Erik030474
Inventar
#17 erstellt: 18. Jul 2010, 16:37

Regelung schrieb:

Apalone schrieb:

weimaraner schrieb:
Auf das Angebot warte ich schon 3 Monate


Was ein bezeichnendes Licht auf den Service der Fa. fallen lässt!
Bei den Preisen erwarte ich ein Angebot innerhalb von 48 Stunden (zumindest vorab per Fax oder Mail).

Wenn die schon solche Reaktionszeiten haben, wenn es noch um den Abschluss eines Kaufvertrages geht, wie lange wird das erst dann dauern, wenn derselbige geschlossen und der Kaufpreis liquidiert worden ist?!?



Ich habe nur vier Tage warten müssen.

Grüße Christian


Ich hatte es innerhalb eines Tages erhalten, leider war das Angebot "unterirdisch".
baerchen.aus.hl
Inventar
#18 erstellt: 18. Jul 2010, 16:44

Highente schrieb:
Kennt jemand einen Händler in Hamburg der die führt?


Guckst Du hier :


Digital Audio Service GmbH

Neuer Kamp 30-32
20357 Hamburg

Servicetelefon: 040 - 4711 348 0
Fax: 040 - 4711 348 19
E-Mail: info@digitalaudioservice.de
http://www.digitalaudioservice.de/

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10-20 Uhr
Duckshark
Inventar
#19 erstellt: 18. Jul 2010, 16:54
Hallo
Zunächst mal denke ich bist du mit aktiven LS auf jeden Fall auf einem guten Weg.
Genug Vorschläge sind ja schon gemacht worden, ein besonders toller LS, sollen ja die Geithain RL901K sein.

Ich konnte die Adam-Audio (u.a. die Tensor) auf der High-End hören und war schwer begeistert. Die einzigen von den Anwesenden, die da noch was drauf packen konnten waren Backes&Müller, die preislich ja aber leider ziemlich weit weg sind.

Das Angebot für die O300 im Set ist sicher gut, allerdings handelt es sich leider nicht um die digitale Version. In deiner aktuelen Konfiguration kein Problem, für die Zukunft wäre das aber vielleicht schon interessant. Außerdem könnte man evtl. auch bei dem Sub über was anderes nachdenken.

Darüber hinaus stellt sich die Frage, ob du bei deiner Gewichtung die Surround-Kette in der gleichen Qualität sein muss, wie das Stereo-Setup. Vielleicht würde es mehr Sinn machen sich erst mal den Front-LS zu widmen.
Highente
Inventar
#20 erstellt: 18. Jul 2010, 19:11
Ja, habe schon auf der Klein und Hummel Homepage gelesen das der 0800 wohl etwas zu klein für das Set ist, also evtl. der 0810 oder 2mal 0800 was wahrscheinlich besser klingt als ein 0810 da der Raum gleichmässiger angeregt wird.

Highente


[Beitrag von Highente am 18. Jul 2010, 19:11 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umstieg von Passiv auf Aktiv
sammlergerrit am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 19.09.2014  –  13 Beiträge
Evtl. Umstieg von Surround auf Stereo .
Happajoe am 06.08.2012  –  Letzte Antwort am 08.08.2012  –  15 Beiträge
Umstieg auf Stereoverstärker Sinnvoll?
duffy_ am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 30.12.2013  –  4 Beiträge
Aktiv Boxen !
Naberius am 15.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.05.2011  –  16 Beiträge
Umstieg Yamaha NS-G30 auf Yamaha NS-G40
littlescuba am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  7 Beiträge
Umstieg von Stand- auf Regallautsprecher?
Mine1003 am 26.07.2015  –  Letzte Antwort am 26.07.2015  –  4 Beiträge
Umstieg von 5.1 auf 2.1
Penny09 am 24.08.2014  –  Letzte Antwort am 25.08.2014  –  3 Beiträge
b&w cm7 bassbereich unsauber. evtl umstieg auf cm9?
Panscho87 am 19.12.2014  –  Letzte Antwort am 19.12.2014  –  2 Beiträge
Umstieg von 5.1 auf Stereo
nemesis32pc am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  6 Beiträge
Umstieg auf Stereo-Netzwerk-Receiver?
hifi-rookie am 14.11.2015  –  Letzte Antwort am 21.02.2016  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Jamo
  • Audionet

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedimbecilic
  • Gesamtzahl an Themen1.345.056
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.061