VERSTÄRKER?

+A -A
Autor
Beitrag
oo0alex0oo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Aug 2010, 21:39
hallo

ich habe vor mir diesen Sub
http://www.conrad.de...SS-SUBWOOFER/1322030

und diesen lautsprecher
http://www.conrad.de...LAUTSPRECHER-WALNUSS

( 2 mal) zu kaufen....

welchen verstärker brauche ich um diese komponenten optimal nutzen zu können
oo0alex0oo
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Aug 2010, 21:56
lautsprecher 2 mal
Wieskoenig
Stammgast
#3 erstellt: 05. Aug 2010, 22:02
Nun dann, hau rein....
Am Verstärker wirds nicht scheitern, aber Surround sollte es dann sein, wegen dem Ausgang für den Sub....

Vielleicht vorher mal anhören?
Sogar bei MM oder diesem Planeten kann man bisschen rumhören um festzustellen was einem gefällt. Ich vermute sogar im Conrad Store.

Vergleiche in bisschen.


[Beitrag von Wieskoenig am 05. Aug 2010, 22:06 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#4 erstellt: 05. Aug 2010, 22:04
der SW hat nur einen Cincheingang. Einen solchen haben Stereo-Verstärker meines Wissens nicht.
Das heißt, du brauchst zwingend einen AV-R (Audio-Video-Receiver). Bitte das entsprechende Surround-Forum goutieren...

Alternativ kannst du einen SW suchen, der einen High-Level-Eingang bietet. Der ist alternativ über die Lautsprecherausgänge anschießbar - und damit mit jedem Vollverstärker oder Endstufe.

Was hast du vor?!?
oo0alex0oo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Aug 2010, 22:07
ich will musik mit gutem bums hören...
freund von mir hat gemeint das diese komponenten ganz ok wären
Apalone
Inventar
#6 erstellt: 05. Aug 2010, 22:09

oo0alex0oo schrieb:
ich will musik mit gutem bums hören...
freund von mir hat gemeint das diese komponenten ganz ok wären


Der Sub geht. Die Mains, na ja...
oo0alex0oo
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Aug 2010, 22:12
ich brauch jetzt nicht die super mega tollen high-end speaker...
nur welche die günstig sind und einen guten sound haben und nicht grad aussehen wie der letzte dreck
Apalone
Inventar
#8 erstellt: 05. Aug 2010, 22:15

oo0alex0oo schrieb:
nur welche die günstig sind und einen guten sound haben


dann fallen die Mivocs raus!!
oo0alex0oo
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Aug 2010, 22:16
warum fallen die raus?
Wieskoenig
Stammgast
#10 erstellt: 05. Aug 2010, 22:19

oo0alex0oo schrieb:

nur welche die günstig sind und einen guten sound haben

Tja, das wollen wir alle!

Hör Dir in so 'nem Studio doch mal an, was guter Sound auch sein könnte ....

Laut können die alle!
oo0alex0oo
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Aug 2010, 22:21
ja das is klar....
nur bin ich schüler und habe kaum geld...daher günstig^^
würden diese teile reichen um mit ein paar kumpels musik zu hören?
spikyhh
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 05. Aug 2010, 23:18

oo0alex0oo schrieb:
ja das is klar....
nur bin ich schüler und habe kaum geld...daher günstig^^
würden diese teile reichen um mit ein paar kumpels musik zu hören?


Klar würde das reichen, um Musik zu hören, aber ich habe selbst bei Conrad schon Lautsprecher probegehört und war schockiert, was die da teilweise verkaufen. Den Unterschied zu vernünftigen LS hört wirklich jeder. Daher vorher unbedingt probehören, gerade bei den billigen LS gibt es erhebliche Klangunterschiede.

Eine Alternative wäre, dass Du mal in der E-Bucht nach gebrauchten LS eines renommierten Herstellers suchst, teilweise bekommt man die dort recht günstig und Du bekommst für 100 € gebraucht sicherlich bessere LS als für 100 € neu.
zuyvox
Inventar
#13 erstellt: 06. Aug 2010, 00:14
Moin

Auch wenn alle Mivoc Lautsprecher schon besser sind als diese SanDiego Boxen o.ä. so kann ich diese nur als Ersatzboxen für Kompaktanlagen empfehlen! Der Sound geht ganz in Ordnung, aber wehe du schaltest dann mal ein Paar einfache Canton, Heco oder Elac Boxen dazu... dann merkst du den Unterschied schon.
Der Bass ist wabbelig, die Mitten, wenn überhaupt vorhanden blechern und die Höhen unausgewogen oder schrill.
Je nachdem.

Ich kann dir stattdessen aber die Magnat Monitor Supreme 200 empfehlen. Ggf. deren Vorgänger, die Magnat Monitor 220.
Letzere habe ich meinem Vater vor gut 2 Jahren zum Geburtstag geschenkt und er spricht heute noch davon, dass das die besten Boxen sind die er je hatte.

SIe sind kompakt, haben aber einen guten Bass.
Wenn dein Geld reicht, nimm eine der Standboxen aus der gleichen Serie. Ich empfand diese aber etwas unausgewogener.

Als Verstärker kannst du eigentlich jedes Modell nehmen. Ich würde dir einen gebrauchten von Sony, oder Kenwood empfehlen. Solide Technik, günstige Preise.
Wenn es dauerhaft lauter werden soll, dann sollte der Verstärker so gute und stabile 80 Watt (+) aufbringen können. Ich hab aber auch schon Parties mit 40 Watt Verstärkung gefeiert. Ging auch gut.
Und Subwoofer gibts von der Magnat Monitor Serie auch. Und diese haben einen Hochpegeleingang, sodass du diese auch mit einem normalen Verstärker ohne seperaten Cinch Subwooferausgang betreiben kannst.

Gruß
Zuy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung zu diesen Komponenten
RunningFree am 27.04.2012  –  Letzte Antwort am 29.04.2012  –  11 Beiträge
passender verstärker gesucht!
/neuling/ am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2011  –  30 Beiträge
Welchen verstärker?
michiausfuessen am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  35 Beiträge
welchen verstärker für sony ss-la500ed
xhorstix am 08.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  2 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher + Verstärker
Jyres am 21.08.2015  –  Letzte Antwort am 21.08.2015  –  31 Beiträge
Welchen Verstärker für diese Lautsprecher?
Martin2609 am 02.03.2018  –  Letzte Antwort am 07.03.2018  –  15 Beiträge
Welchen Verstärker brauch ich?
Malte009 am 14.08.2012  –  Letzte Antwort am 17.08.2012  –  49 Beiträge
Passende Lautsprecher zu diesen Verstärkern
morena2 am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2007  –  3 Beiträge
Welchen Verstärker für Canton Chronos ?
wildsau28 am 26.11.2014  –  Letzte Antwort am 28.11.2014  –  8 Beiträge
Subwoofer+ Lautsprecher
*MG* am 31.10.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.186 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedChrisinside
  • Gesamtzahl an Themen1.409.128
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.838.585

Hersteller in diesem Thread Widget schließen