Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vintage-Verstärker/Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
<gabba_gandalf>
Stammgast
#1 erstellt: 13. Aug 2010, 13:36
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer Überganslösung zu meiner Kompaktanlage. Es handel sich um das Modell Philips FWM 352.
Hat schon ein paar Jährchen auf dem Buckel.
Das habe ich im Internet rausgesucht:
http://www.p4c.phili...wm352_12_pss_aen.pdf

Lautsprecher habe ich seit kurzen schon sehr gute: MB Quart Vera VS 05 B

Die kommen aber an so einer Kompaktanlage nicht richtig zur Geltung. Jetzt habe ich vor, ein paar Monate zu sparen und mir dann einen guten Verstärker zu kaufen.
Gut, eine Übergangslösung soll her. Habe da an Vintage-Receiver gedacht, da sie optisch schon was her machen und auch günstig zu haben sind.

Absolute Obergrenze sind 60€, lieber weniger, weil für den Übergang muss es ja nix teures sein.
Überhaupt wollte ich fragen, ob ich überhaupt einen klanglichen Fortschritt habe. Oder ob ich mir das Geld lieber gleich sparen soll/kann.

Musikrichtung: v.A. Rock, Pop, Elektro
Raum: 12m², also nicht so groß. Etwas Leistung nach oben sollte er aber schon haben, dass er nicht gleich an seine Grenzen kommt.

Ach ja, er sollte ganz normale Chinch-anschlüsse hinten haben, hab nähmlich auch schon welche mit DIN-Anschlüssen gesehen.

Folgende Modelle habe ich schon einmal rausgesucht, allerdings weiss ich nicht, ob sie taugen.:
Kenwood KR
Technics SA 404
Sony STR-414-L
Rotel RX 303
Besonders gut gefallen mir (optisch) folgende Geräte:
Rotel RX 304
Pioneer SA-6500 II
und Yamaha CR-400

Für neue Vorschläge bin ich natürlich auch offen.
Für jede Hilfe bin ich dankbar
Gruß
Sebastian

EDIT: Klangregler wären auch ganz nett


[Beitrag von <gabba_gandalf> am 13. Aug 2010, 13:41 bearbeitet]
<gabba_gandalf>
Stammgast
#2 erstellt: 14. Aug 2010, 11:41
Ich schiebs mal hoch.
Bin übrigens ab Montag 3 Wochen in Amerika, also nicht wundern, wenn ich nix mehr schreibe.
<gabba_gandalf>
Stammgast
#3 erstellt: 15. Aug 2010, 13:23
Naja, hat sich geklärt.
Werde mir doch keine Übergangslösung besorgen, sondern bei der Kompaktanlage vorerst bleiben und auf etwas richtiges sparen.
Wenn mich noch jemand umübereugen will, oder doch noch was zum Thema, kann er das jedoch gerne tun.

gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage
schubidubap am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  6 Beiträge
Kompaktanlage...???
smartysmart34 am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 23.08.2004  –  4 Beiträge
Suche gute Kompaktanlage....
loopy@83 am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  5 Beiträge
Kompaktanlage
Propagandhii am 16.05.2012  –  Letzte Antwort am 16.05.2012  –  2 Beiträge
Was kaufen ? Verstärker, Kompaktanlage.
am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  2 Beiträge
Kompaktanlage zu Weihnachten
Black-Disk am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  13 Beiträge
Suche gute Kompaktanlage mit Kassettendeck
toteitote am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  5 Beiträge
welcher Verstärker zu MB Quart Lautsprecher ?
PropellerPeter am 25.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  4 Beiträge
Verstärker für Kompaktanlage
Mitschi1989 am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  5 Beiträge
Suche eine gute Kompaktanlage
kay123 am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedtl-holgi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.557
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.982