Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Spezieller Stereo-Vollverstärker gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
jaale
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Aug 2010, 15:05
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Stereo-Vollverstärker für meine Heco Celan 300. Ich habe eine Vorstellung davon wie er aussehen soll und brauche eure Hilfe, diese Vorstellung in Modellnamen zu verwandeln.

Mir schwebt da ein höchstwahrscheinlich älterer Verstärker vor, je weniger Plastik verarbeitet wurde desto besser. Die Front soll silber sein, gerne auch der gesamte Verstärker. Eine Pegelanzeige hätte ich auch gerne, bevorzugt die analoge Variante "mit der Nadel und dem Ziffernblatt", alternativ auch eine digitale. Abgerundet wird das Ganze durch Drehschalter und diese "Stift-Kippschalter", je weniger "Drückschalter" desto besser.

Bei den technischen Daten brauche ich ebenfalls eure Beratung, da weiß ich nicht was der Verstärker haben sollte bzw. bei entsprechendem Alter zu erwarten ist. Einzige Vorgabe hier ist dass er einen Chinch-Eingang hat an dem ich einen Laptop anschließen kann.

Preislich habe ich mir um die 200€ vorgestellt. Bekommt man dafür einen anständigen Verstärker (wie gesagt, gerne gebraucht und älter) der meinen Vorstellungen entspricht?

Ich hoffe ihr könnt euch in etwa vorstellen was ich meine. Bin um jeden Modellnamen dankbar.
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 31. Aug 2010, 17:38
Du solltest dich z. B. nach der MArke TECHNICS bei Ebay umschauen, hier mal ein paar Links:

http://cgi.ebay.de/T...onik_Verst%C3%A4rker

Den hier finde ich cool, vielleicht mal einen Preis vorschlagen:

http://cgi.ebay.de/D...onik_Verst%C3%A4rker

Den hier (eine Nummer größer 9er Serie) hat mein Vater:

http://cgi.ebay.de/P...onik_Verst%C3%A4rker

Hier mal der SUCHE-Link
jaale
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Aug 2010, 17:48
Ebay ist voll von solchen Dingern, ja. Wie unterscheide ich da den Müll vom Brauchbarem? Gibt es irgendwelche technische Daten, die der Verstärker haben muss?
Erik030474
Inventar
#4 erstellt: 31. Aug 2010, 18:06

jaale schrieb:
Ebay ist voll von solchen Dingern, ja. Wie unterscheide ich da den Müll vom Brauchbarem? Gibt es irgendwelche technische Daten, die der Verstärker haben muss?


Du solltest dich an die großen Marken - teilweise vergangener Tage - halten: Marantz, Pioneer, Technics, JVC, Kenwood, Denon, Akai, Dual, Luxmann, Rotel usw.

Müll von Brauchbarem untersscheiden ... das ist schwer. Am Besten suchst du in deiner Nähe und fährst ggf. vorbei. Ansonsten hilft nur hoffen, nachfragen, ob es sich um ein Originalfoto handelt und fragen, fragen, fragen!!!

Wir nicht korrekt geantwortet und ein Mangel somit verschwiegen, kann das Rückgaberecht nicht ausgeschlossen werden (Stichwort: arglistig verschwiegener Mangel).

Oder du streifst über die Flohmärkte der Nation, da gibt es manchmal tolle Schnäppchen.

Neue Geräte mit analogen Anzeigen sind leider sehr selten oder unbezahlbar, z. B. McIntosh, Luxmann, Advance Acoustic (die gehen zwar noch, liegen aber über deinem Budget). Ab und an zerrt der Saturn bei uns noch so ein altes Schätzchen aus dem Lager und verhökert das mit Ramschlautsprechern, da kann man also auch Glück haben ... einfach mal nachfragen.
jaale
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 31. Aug 2010, 20:31
Habe in der Bucht einen Rotel RA-413 gefunden, scheinbar in sehr gutem Zustand von jemandem der etwas Ahnung davon hat. Hier im Forum hat ihn 2008 schonmal jemand gekauft und war ganz zufrieden damit, damals ging das bessere Modell (713) für 35€ weg.

Wieviel ist denn der 413 maximal Wert? 25€? 50€? 100€?
jaale
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Sep 2010, 11:33
Okay, habe mich nochmal umgeschaut und folgende Modelle entdeckt:

Rotel RA-812: Der gefällt mir am besten, leider ist hier ein Kanal defekt (Endstufe?). Was würde eine Reparatur in etwa kosten?
Kenwood KA-5500: Nach dem 812 meine zweite Wahl. Sieht gut aus und kann wohl auch einiges.
Rotel RA-413: Die dritte Wahl, da er keine "Kippschalter" hat.
Dual CV 1400: Macht auch was her, hat aber leider keine VU-Meter, daher nur letzte Wahl.

Wie viel dürfen eurer Meinung nach die Geräte denn kosten? Interessiert mich vor allem beim 812, da dort ja noch eine Reparatur anstehen würde. Welcher wäre euer Favorit?


[Beitrag von jaale am 01. Sep 2010, 12:14 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Vollverstärker
Mr_Freese am 12.06.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  8 Beiträge
Suche Modellnamen guter älterer Verstärker
Fönig am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  14 Beiträge
Stereo Vollverstärker für CAT MBC 300 gesucht
homer123456789 am 06.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.12.2015  –  7 Beiträge
Stereo Verstärker für Heco Clean xt 701.
zrxchris am 27.06.2012  –  Letzte Antwort am 27.06.2012  –  16 Beiträge
Stereo-Verstärker gesucht
IPOD86 am 04.04.2016  –  Letzte Antwort am 06.04.2016  –  5 Beiträge
Stereo-Vollverstärker mit Digi-in gesucht
Heimkind3000 am 19.10.2014  –  Letzte Antwort am 03.11.2014  –  71 Beiträge
Welchen Stereo-Vollverstärker?
Frozen_Parrot am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  10 Beiträge
Stereo Verstärker / Receiver gesucht
Tonno75 am 06.09.2013  –  Letzte Antwort am 07.09.2013  –  2 Beiträge
Kleiner Stereo (Vor) Verstärker gesucht
DM_75 am 01.01.2012  –  Letzte Antwort am 01.01.2012  –  8 Beiträge
Vollverstärker
Ta_Pete am 20.03.2013  –  Letzte Antwort am 22.03.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.447