Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was kann ich günstig verbessern?

+A -A
Autor
Beitrag
prometheus0815
Neuling
#1 erstellt: 12. Mai 2003, 12:46
Hallo liebe HiFi-Freunde!

Ich würde gerne ein wenig Geld in meine Musikanlage investieren. Als Student bin ich allerdings sehr knapp bei Kasse. Momentan besitze ich folgende Anlage:

- CD-Spieler: Denon DCD-625
- Plattenspieler: ProJect Debut II mit Ortofon OMB 5E
- Stereo-Receiver: Sony STR-V45L (ca. 2x40W / 8 Ohm)
- Lautsprecher: Sonab B1 (2-Wege Regal, 90 dB/1W/1m, empfohlener Amp 10-80 Watt)

Dazu recht brauchbares OFC-Lautsprecherkabel 2x2,5mm² und für den CD-Player ein Oehlbach Car Connect CC1 Kabel. Die Anlage gibt auch TV- und Computerton wieder (Filme und Musik).
Das Zimmer hat ca. 13-14m² und in Blickrichtung von der Hörposition ist die Wand rechts etwas "reinkommend".

Ausgelöst wurden meine Überlegungen durch kürzliches Umräumen und Verlust von LS-Stellmöglichkeiten. Da ich wirklich SEHR wenig Geld ausgeben kann, aber dringend kleinere Lautsprecher brauche, dachte ich an Gebrauchtkauf zweier kleiner Regalboxen mit evtl. späterem Subwoofer.

Vielleicht noch wichtig: Mein Musikgeschmack schwankt zwischen Jazz, Funk, (Northern) Soul, Blues, Rock, Pop, Metal, Elektronik (Air, Vienna Scientists, Café del Mar). Also schon baßbedürftig, aber nicht allzu brutal.

Ich weiß, daß dies keine einfache Fragestellung ist, aber vielleicht habt Ihr ja einige Anregungen und Tips für mich.

Vielen Dank schonmal im Voraus,
viele Grüße

Felix
!ceBear
Stammgast
#2 erstellt: 12. Mai 2003, 14:45
Also die Leute hier müssten schon wissen was es denn im etwa kosten sollte!?
prometheus0815
Neuling
#3 erstellt: 12. Mai 2003, 15:18
Ich wollte nur den in diesem Forum schon häufiger beobachteten "Vergiß-es"-Effekt umgehen... ;-)
Ich würde maximal 200 Euro ausgeben, mehr kann und will ich wirklich nicht locker machen. Aber ich habe überhaupt kein Problem mit gebrauchten Geräten, da sollte sich doch was finden lassen, oder?

Ich freue mich auf Vorschläge!

Viele Grüße

Felix
prometheus0815
Neuling
#4 erstellt: 12. Mai 2003, 15:51
Habe gerade gesehen, daß ein hiesiger Händler gebrauchte Acoustic Research verkauft: S1 für 158?/Paar, S10 für 198?/Paar, jeweils in Kirsche.
Vorausgesetzt, sie gefallen mir klanglich: Wäre dieser Preis OK? Oder brauche ich sie gar nicht anzuhören, weil sie für meine Musik nicht taugen?
Denonfreaker
Inventar
#5 erstellt: 12. Mai 2003, 15:56
Hi, Ar boxen an den sony?

Wurde ich dir nicht an raten , den die AR mogen kraftige amps, und wie du selbst schreibst hatt der sony nicht so viel watt.

ich wurde versuchen auf ebay oder bei den handler einen anderen verstärker zu kaufen vielleicht hat er NAD fur wenig kohle, oder denon, yamaha, kennwood, fast alles ist besser als der sony.

was gefahlt dir nicht an die heutige boxen?
prometheus0815
Neuling
#6 erstellt: 12. Mai 2003, 18:54
Die momentanen Boxen würde ich aus zweierlei Gründen gerne ausmustern:
Erstens sind sie, wie gesagt, zu groß. In meinem kleinen Zimmer kann ich sie nicht so stellen, daß ich eine gute Akustik bekäme. Ich brauche was kleines mit max. 32x20x20cm (BxHxT).
Zweitens habe ich sie bereits seit sechs Jahren. Ich war auch immer sehr zufrieden mit ihnen, aber mittlerweile fallen mir einige Klangprobleme auf. Das Stereobild ist nicht so toll und sie klingen etwas mittenarm und spitz in den Höhen. Der Baß ist toll, sehr voll, aber tight. Den werde ich vermissen! Daher evtl. später Sub zu den kleinen.

Den Verstärker habe ich damals gebraucht geschenkt bekommen und bin eigentlich sehr zufrieden mit ihm. Ich mag sein 80er-Design und seine Geradlinigkeit. Aber es stimmt natürlich, daß 2x40 Watt nicht gerade brutal kommen... ;-)
Quickmick
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Mai 2003, 09:40
hallo prometheus,

ich habe selbst die AR S10. Ich hab sie aber damals bei ebay neu für 180 bekommen, also das heißt noch mal ein bißchen mit dem Händler feilschen.

Ich betreibe die Boxen z.Z. noch an einem alten kleinen Dual-Amp mit 2x30W. Also ich bin mit dem Bass, gerade beim leise hören, doch schon ganz zufrieden. Jetzt will ich es mal mit einem größeren Amp probieren (wahrscheinlich PM7200) und denke da noch was raus zu holen.
Frag doch deinen Händler mal ob du die Boxen nicht mal einen Tag probehören kannst oder du deinen Amp mit in den Laden nimmst und es vor Ort probierst. Wenn der Händler i.O. ist und was von der Materie versteht sollte dies eigentlich kein Problem sein.

Gruß Mick
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was kann ich verbessern??
modjo am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.04.2005  –  2 Beiträge
Benötige Hilfe: Was kann ich verbessern ?
Blechbubbi am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  13 Beiträge
Was kann ich an meiner Anlage verbessern?
toastiexx am 28.03.2013  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  11 Beiträge
monitore + mp, wie verbessern?
legrand92 am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  17 Beiträge
Bitte um beratung - was noch verbessern?
FaustdesNordsterns am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  5 Beiträge
Kann man hier für 900 Euro was verbessern ?
ebi2002 am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  7 Beiträge
Stereoklang verbessern
rockopa am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  2 Beiträge
Soundanlage verbessern
clubbi1974 am 23.01.2016  –  Letzte Antwort am 25.01.2016  –  5 Beiträge
Musikanlage verbessern
LilaWolke am 31.08.2014  –  Letzte Antwort am 22.10.2014  –  242 Beiträge
Stereo verbessern
taubeOhren am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedChillerxx
  • Gesamtzahl an Themen1.346.101
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.775